Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blue Origin: New Glenn - die größere…

Unrealistisch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unrealistisch

    Autor: CheeponMeth 13.09.16 - 15:17

    Blue Origin hat es noch nicht mal in einen Orbit geschafft, will aber in 4 Jahren eine wiederverwendbare Saturn V bauen.


    Jeff Bezos reißt seinen Mund diesmal ein Stück zu weit auf.

  2. Re: Unrealistisch

    Autor: tritratrulala 13.09.16 - 15:27

    CheeponMeth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blue Origin hat es noch nicht mal in einen Orbit geschafft, will aber in 4
    > Jahren eine wiederverwendbare Saturn V bauen.
    >
    > Jeff Bezos reißt seinen Mund diesmal ein Stück zu weit auf.

    Wird vielleicht ja eine zweite Falcon Heavy: immer 6 Monate vom ersten Start entfernt. :)

  3. Re: Unrealistisch

    Autor: Frank Wunderlich-Pfeiffer 13.09.16 - 15:40

    Man hat schon umgekehrte Peristaltik bei Unpaarhufern vor der Medikamentenausgabestelle beobachtet.

    Aber ja. Viel weiter hätte er den Mund wirklich nicht aufreißen können. Dann wiederum wird es am Geld wohl nicht scheitern und bei Blue Origin arbeiten auch keine Amateure. Von daher bin ich vorsichtig mir meine Kauleiste nicht zu verbrennen und rate: Warten wir es einfach mal ab.

    Frank Wunderlich-Pfeiffer - als freier Journalist bei Golem.de unterwegs - Raumfahrt Podcast http://countdown-podcast.de/

  4. Re: Unrealistisch

    Autor: Ach 07.10.16 - 17:22

    Man muss bedenken, dass heute fast alles simuliert werden kann, was damals noch mühsamen und in Jahre dauernden Prototypentests häppchenweise ermittelt werden musste. Zudem liegt der Raketentechnik inzwischen ein ganz anderes Allgemeinwissens zu Grunde und auch eine viel bessere technische Basis, bei der man natürlich zulangen wird, wenn man wie Bezos die Kohle dazu hat.

    Origin ist IMHO eine klasse Konkurrenz für SpaceX. So ähnlich und doch so anders. Das hält dann beide Unternehmen bei Lauen, wobei bereits beide Firmen die alt eingesessenen Rüstungskonzerne Boing und Lockheed ziemlich alt aussehen lassen. Vor 10 Jahren hätte man jemanden der solche Geschichten erzählt, noch gnadenlos ausgelacht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt/Main
  2. Scheer GmbH, deutschlandweit
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,75€
  2. 13,95€
  3. 33,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
    Anno 1800 im Test
    Super aufgebaut

    Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
    2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
    3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    1. Energiewende: DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
      Energiewende
      DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

      Die Kohlekraftwerke sollen spätestens in 20 Jahren abgeschaltet werden. Sie einfach abzubauen, sei nicht sinnvoll, sagen Forscher des DLR. Sie wollen die alten Kraftwerke zu Speichern für Windkraftwerke umbauen.

    2. Hack: Die Motoren am anderen Ende der Welt stoppen
      Hack
      Die Motoren am anderen Ende der Welt stoppen

      Ein Hacker hat auf knapp 30.000 Kundenkonten von zwei GPS-Tracker-Apps zugreifen können. Neben umfangreichen Einblicken, hätte er bei manchen Fahrzeugen auch den Motor während der Fahrt ausschalten können - per App oder Webclient.

    3. Chuwi Aerobook: Leichtes Notebook ab 350 Euro mit Core m3
      Chuwi Aerobook
      Leichtes Notebook ab 350 Euro mit Core m3

      Das Aerobook scheint ein für mobile Schreibarbeiten geeignetes Notebook zu sein. Wie für Chuwi üblich, versucht der Hersteller das Gerät möglich günstig anzubieten: Ab 350 Euro gibt es einen Core-m3-Prozessor und 128 GByte Speicher.


    1. 12:07

    2. 11:46

    3. 11:38

    4. 10:42

    5. 10:30

    6. 10:24

    7. 10:13

    8. 09:39