1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BND-Affäre: Airbus stellt…

Industrielobbyisten vs NSA

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Industrielobbyisten vs NSA

    Autor: InsaneNerd 30.04.15 - 21:19

    Nachdem klar geworden ist das sich die Politiker einen Scheißdreck für den Datenschutz der Bevölkerung interessieren ist es doch gut wenn die Konzerne jetzt richtig angepisst sind und ihre Lobbyisten und Rechtsabteilungen in Bewegung setzen.

    Denn im Gegensatz zu den Bürgern, deren Rechte der Politik offenbar völlig egal sind wird das bei der Wirtschaft anderst sein, schließlich sind diese Konzerne die größten "Parteispender" und haben seit jeher starke Möglichkeiten zur politischen Einflussnahme. Hoffentlich ist jetzt die nachgewiesene Industriespionage der Grund warum die Politik mit ihrer Strategie der Lügen und Vertuschung nicht mehr durchkommt und mal wirklich was unternehmen muss. Denn die mächtigen Industrieverbände, deren Juristen und Lobbyisten wird das Bundeskanzleramt nicht so leicht verarschen können wie die einfache Bevölkerung.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Linux und Freie Software, statt Konzern kontrollierte Überwachungsplattformen

  2. Re: Industrielobbyisten vs NSA

    Autor: non_sense 30.04.15 - 21:27

    So toll ich das auch finde, aber was wird nun passieren?
    Airbus wird nun mit Sicherheit eine Übereinkunft mit der Bundesregierung treffen, die dann geheim bleibt und alles bleibt so wie gehabt.

  3. Re: Industrielobbyisten vs NSA

    Autor: Moe479 30.04.15 - 21:31

    sorry, aber das ist wie die wahl zwischen pest und cholera, gewissenlose politik vs gewissenlose wirtschaft ... ich sehe egal wie es kommt den bürger nur verlieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.04.15 21:32 durch Moe479.

  4. Re: Industrielobbyisten vs NSA

    Autor: mushroomer 01.05.15 - 01:36

    Das geschieht doch alles bloß zum Wohle des Bürgers ;)

  5. Re: Industrielobbyisten vs NSA

    Autor: nder 01.05.15 - 06:41

    Seht ihr das nicht, wir brauchen noch mehr Überwachung. Gestern haben Sie ein Terroristenpaar festgenommen... baut Glashäuser, die zur Sicherheit, aber nur zur Sicherheit noch mit Kameras, Mikrofonen und allem anderen nötigen überwacht werden!

    Ach vorsicht alle Kontaktlinsenträger, wer Wasserstoffperoxid kauft, der ist ein potenzieller Terrorist!

  6. Re: Industrielobbyisten vs NSA

    Autor: deutscher_michel 01.05.15 - 08:48

    .. mal wieder ein gutes Timing.. naja das Ganze ist ja höchst zweifelhaft, bin gespannt ob es überhaupt für eine Anklage langt oder ob das wieder nur ne Nebelkerze ist..

  7. Re: Industrielobbyisten vs NSA

    Autor: Kakiss 01.05.15 - 08:49

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sorry, aber das ist wie die wahl zwischen pest und cholera, gewissenlose
    > politik vs gewissenlose wirtschaft ... ich sehe egal wie es kommt den
    > bürger nur verlieren.

    Oder aber auch : Der Feind meines Feindes ist mein Freund.

    Konzerne wollen allen voran Geld und "Wachstum", Institutionen wie außer Kontrolle geratene Geheimdienste Macht und Kontrolle.

    In dieser Runde wähle ich also die Seite des Konzerns da es uns dient die Geheimdienste auf den Boden zu holen.

    Beim nächsten mal sind "die Konzerne" wieder unser "Feind", das ist halt kein Schwarz/Weiss mit klaren dauerhaften Linien wer gut oder böse ist.

    Denn wir leben leider in keiner Utopie und brauchen den Geheimdienst, nur muss er eben uns dienen.

  8. Re: Industrielobbyisten vs NSA

    Autor: Fuzzy Dunlop 01.05.15 - 09:18

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Moe479 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > In dieser Runde wähle ich also die Seite des Konzerns da es uns dient die
    > Geheimdienste auf den Boden zu holen.
    >

    Spekulation, aber vielleicht hat hier ja ein Konzern mindestens einzelne Geheimdienstmitarbeiter instrumentalisiert um einen Konzern auszuspähen. Ohne mit dem Finger auf Boeing zeigen zu wollen oder von lukrativen Geldflüssen zu sprechen.

  9. Re: Industrielobbyisten vs NSA

    Autor: Ach 01.05.15 - 10:27

    Das Problem liegt in einem Bundestag, welcher sozusagen von "Agenten" aus der Wirtschaft infiltriert ist. An den Stellschrauben sitzen mehr und mehr Wirtschaftsleute, und der einzige Weg diesen Bund zu brechen, ist der, diese unsäglichen Deals bei denen sich Politiker nach ihrer aktiven Zeit in ihr gemachtes Bett bei der Wirtschaft zurückziehen, zu brechen. Da müssen so lange Karenzzeiten hin, dass der berufliche Abstecher über die Politik für eine Karriere in der Wirtschaft absolut uninteressant wird. Erst damit öffnet man Menschen die von Idealen und von Visionen für eine bessere Zukunft angetrieben sind, überhaupt wieder das Tor.

    Und diese Menschen sind dann tatsächlich auch die einzigen von denen man ein Handeln im Sinne der Bürger und im Sinne der Gesellschaft als Ganzes oder auch einen selbstlosen Einsatz für die Zeit nach der eigenen Karriere überhaupt erwarten kann. Und das sind nicht die Gabriels, Merkels, DeMaizières und auch nicht die Schäubles dieser Welt, bei denen man bis zum Sanktnimmerleinstag auf eine solche Wandlung warten müsste, und nicht falsch verstehen, ich stelle damit nicht die Parteien in Frage aber die Nicht-Demokraten, welche diese Parteien seit geraumer Zeit dominieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. Allianz Lebensversicherungs - AG, München
  3. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  4. InnoGames GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Autohersteller Maserati will Elektroautos mit besonderem Sound ausstatten
  2. Elektroauto-Prämie Regierung liefert Brüssel erste Daten zu neuem Umweltbonus
  3. Zulieferprobleme Audi will E-Tron-Produktion in Brüssel kürzen

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen