1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bradley Manning: Nicht der…

Spionage = lebenslang in Haft?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Spionage = lebenslang in Haft?

    Autor: hubie 30.07.13 - 19:39

    Soso, da sieht man mal wieviel die USA auf ihre "Freunde" geben, ansonsten würden sie nämlich Obama auch einsperren, und Bush gleich mit, die spionieren uns ja auch aus. Es wissen alle, trotzdem wird niemand dingfest gemacht.

  2. Re: Spionage = lebenslang in Haft?

    Autor: JP 31.07.13 - 01:17

    hubie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soso, da sieht man mal wieviel die USA auf ihre "Freunde" geben, ansonsten
    > würden sie nämlich Obama auch einsperren, und Bush gleich mit, die
    > spionieren uns ja auch aus. Es wissen alle, trotzdem wird niemand dingfest
    > gemacht.


    Zumal: Was bleibt von Spionage übrig, wenn die Informationen nicht für die Begünstigung des Feindes eingesetzt wird? Das ist doch die Definition von Spionage, heimliche Beschaffung von Informationen zum Vorteil für eine Gegenpartie/Feind. Wenn wir nun den Feind aus der Definition streichen, bleibt nur noch eine Beschaffung von Informationen, zu der er ja auf seinem Posten berechtigt war, er musste dazu noch nicht mal irgendwo eindringen. Einzig die Veröffentlichung war nicht erlaubt. Unter dem Aspekt wirkt es doch ziemlich absurd, dass ihm lebenslänglich droht.

    Letztendlich ist das Urteil nur so zu verstehen, dass die USA ihn nicht Hinrichten wollten, da sie doch die Empörung in der Welt etwas gefürchtet haben (vllt hätten dann einige Diplomaten ihren Urlaub absagen müssen). Aber trotzdem wird an ihm ein Exempel statuiert. Und als gebrandmarkter Vaterlandsveräter in ein Militärgefängnis zu gehen dürfte evtl. sogar die schlimmere Strafe sein. Er wirkt jetzt auf mich eher sensibel als ein Raubein, der sich auch mal durchsetzen kann. Außerdem weiß dank Schreibtischtäter Lamo nun auch jeder in der Welt, dass er homosexuell ist, das wird ihm im Gefängnis sicherlich auch noch Probleme bereiten.

    So ist das mit der Doppelmoral bei Obama... Auf der einen Seite nach mehr Whistleblowern rufen, aber nur solange es nicht den Machtapparat betrifft. Whisteblower tun immer etwas illegales, und selbst wenn Manning wirklich ernsthaft durch die Veröffentlichung Menschenleben gefährdet hat (keine Ahnung ob das überhaupt beweisen wurde), so war das sicherlich nicht vorsätzlich sondern höchstens fahrlässig.

  3. Re: Spionage = lebenslang in Haft?

    Autor: actionjaxor 31.07.13 - 08:29

    Hätte er lieber einen der Witzfiguren eliminiert...wäre wesentlich weniger Gefängsnisstrafe bei raus gekommen...vllt hätte es auch nur eine Strafe auf Bewährung gegeben mit 2-3 Jahren in der Klapse...lächerlich dieses System...so wie fast jedes...

  4. Re: Spionage = lebenslang in Haft?

    Autor: wmayer 31.07.13 - 10:09

    In Deutschland vielleicht, nicht in den USA.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektleiter (w/m/d) im Bereich Breitbandinfrastruktur
    RBS wave GmbH, Stuttgart, Ettlingen
  2. Automation Engineer (m/w/d)
    Packsize GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. C# / .NET Softwareentwickler / Programmierer (m/w/d)
    PM-International AG', Speyer
  4. SAP Basis Administrator (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe, Remote

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 106,39€ als Vorbestellung (Vergleichspreis 163,89€, ebenfalls vorbestellbar)
  2. 59€ (Vergleichspreis 72€)
  3. 29,99€ (Preis-Tipp!)
  4. (u. a. Kingston A400 240 GB für 17,50€ und 480 GB für 32€ statt 27,10€/37,97€ im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de