1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Breitbandausbau: Bahn will eigenes…

OT: Zugverkehr

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Zugverkehr

    Autor: Golressy 18.08.18 - 08:54

    Also als ich das las....

    "Das Streckennetz der Bahn umfasst knapp 33.200 Kilometer und ist damit das längste Europas, es ist rund dreimal so lang wie die deutschen Autobahnen."

    ....fragte ich mich gleich wieder warum "gefühlt" mehr LKWs auf den Autobahnen fahren, als Autos.

    Und da die scheinbar kaum noch jemand finden, der die Güterzuge verwenden mag, nutzt man nun das Gleis für die Datenautobahn.

    Ich finde die Geschichte mit dem Glas natürlich eine gute Idee. Nur frage ich mich, warum erst jetzt und nicht schon vor Jahren.

    Noch mehr würde ich mich aber freuen, wenn die Güterzuge endlich wieder attraktiver machen, damit es sich kaum noch lohnt, einen LKW über die Autobahn zu schicken.

    Zumal LKWs in letzter Zeit öfter wieder mal ganze Autobahnabschnitte lahm legten.
    ( bestes und jüngstes Bsp. A38 bei Heringen )

    Und gerade auf Luftaufnahmen zu Stauzeiten, sieht man wie viele LKWs da auf den Autobahnen unterwegs sind. Ein LKW nach dem anderen. Dazwischen einige kleine PKWs. Hier stimmt doch irgendwas nicht °|°

    Man muss doch diese 33.200km auch mal wieder effizient nutzen. In Japan klappt das doch auch prima.

  2. Re: OT: Zugverkehr

    Autor: nicoledos 19.08.18 - 11:54

    Es gibt keine Gütertrasse, langsame Güterzüge müssen sich die Strecken mit eng getaktetem Personenverkehr teilen. Oft Eingleisig. Die gut ausgebauten Trassen sind zum Teil exclusiv für die schnellen Zügen wie ICE sind. Neue Strecken sind kaum noch zu bauen (Bürgerproteste), alte verfallen.

    Effektive (automatisierte) Umschlagplätze zur Anbindung an lokalen LKW-Verkehr sind teuer. Ein relativ großer Anteil des Transportverkehrs ist relativ kleinteilig. Ein Fahrrad nach A, eine Palette Schuhe nach B, ... das lässt sich schwer aufteilen. Eine Palette Werkzeug ist heute beim Großhändler bestellt und am Nachmittag bereits auf der Straße, damit übermorgen Kunde C seinen Akkuschrauber in der Hand hält. Bis die Palette bei der Bahn verladen ist, hat der LKW bereits die halbe Strecke geschafft.

  3. Re: OT: Zugverkehr

    Autor: Faraaday 19.08.18 - 12:12

    https://www.destatis.de/DE/Publikationen/WirtschaftStatistik/2016/01/GueterverkehrDeutschland2014_012016.pdf?__blob=publicationFile

    für alle die Zahlen dazu interessieren.
    Anteil Bahn ca 17%. Trassenauslastungen sind heute aber bei nahe 100% da geht wenig mehr und bei einer Autobahn wird weniger protestiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Albert Handtmann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Biberach an der Riß
  2. Continental AG, Schwalbach, Regensburg
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. ITEOS, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed: Odyssey für 22,99€, Borderlands 3 für 25,99€, Battalion 1944 8...
  2. 3.499€ (Vergleichspreise ab 4.399€)
  3. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
    Elektroautos
    Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

    Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
    2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

    In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
    In eigener Sache
    Die offiziellen Golem-PCs sind da

    Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

    1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
    2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
    3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

    1. LLVM: Google will mit MLIR den Compilerbau vereinfachen
      LLVM
      Google will mit MLIR den Compilerbau vereinfachen

      Mehrere Google-Forscher überlegen in einer Abhandlung, wie sich der Bau von Intermediate Representations (IR) für domänenspezifische Programmiersprachen vereinfachen lässt. Das könnte große Auswirkungen auf den Compilerbau von LLVM haben.

    2. Trotz Software-Problemen: VW hält an Terminplan für den ID.3-Start fest
      Trotz Software-Problemen
      VW hält an Terminplan für den ID.3-Start fest

      Angeblich finden Tester täglich Hunderte Fehler in der Software des VW-Elektroautos ID.3. Liegt das am neuen Betriebssystem VW.OS? Doch der Konzern will den Verkaufsstart des Autos nicht verschieben.

    3. Fusion mit Ericsson: Telekomausrüster Nokia soll zum Verkauf stehen
      Fusion mit Ericsson
      Telekomausrüster Nokia soll zum Verkauf stehen

      Nokia hat offenbar erhebliche finanzielle Probleme und prüft einen Zusammenschluss mit einem Konkurrenten wie Ericsson. In der Debatte um eine angebliche Bedrohung durch Huawei wirft das Fragen auf.


    1. 14:24

    2. 14:02

    3. 13:44

    4. 13:20

    5. 13:03

    6. 12:28

    7. 12:01

    8. 11:52