1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser: Googles Chrome im Aufwind?

Wieso müssen alle eigentlich immer...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso müssen alle eigentlich immer...

    Autor: Uschi12 04.07.11 - 13:10

    ...erwähnen, dass sie von Firefox zu Chrome gewechselt sind?
    Auf allen IT-Seiten, zu allen Artikeln und auch noch übermässig oft je Artikel in den Kommentaren wird es bekräftigt.
    Empfindet man das irgendwie als Aufnahme in einen elitären Kreis?
    Ist man dann cooler? Muss man anderen unbedingt immer und immer wieder davon berichten?
    Wird somit vielleicht die Statistik der Marktanalyse gefüttert?

    Ein Nicht-Firefox- und Nicht-Chrome-Nutzer

  2. Re: Wieso müssen alle eigentlich immer...

    Autor: Rolf Schreiter 04.07.11 - 13:29

    Vielleicht weil Firefox und Chrome-Nutzer sehr polarisieren, gegenüber dem Standard Internet Explorer Nutzer.

    Ich bin übrigens vom Internet Explorer 2008 zu Chrome gewechselt.

  3. Re: Wieso müssen alle eigentlich immer...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 04.07.11 - 13:37

    Ich habe bisher noch keinem erzählt, dass ich von Firefox zu Chrome gewechselt habe. Das war wohl so vor einem Jahr, vielleicht auch 1 1/2. Mir gefällt Chrome seitdem super, viiiiel besser als der Firefox, der immer langsamer und fetter wurde. Ich liebe Chrome und bereue meinen Wechsel nicht eine Sekunde. Aber das muss ich natürlich nicht jedem auf die Nase binden, das ist wirklich unnötig...

  4. Re: Wieso müssen alle eigentlich immer...

    Autor: Autor-Free 04.07.11 - 13:41

    Bei mir ist das Problem. Chrome hat kein HTTPS Everywhere, und das brauche ich wirklich und bin nicht gewollt gänzlich zu wechseln.

  5. Re: Wieso müssen alle eigentlich immer...

    Autor: Workoft 04.07.11 - 13:54

    Rolf Schreiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin übrigens vom Internet Explorer 2008 zu Chrome gewechselt.
    Nanu, da sag noch mal einer, Google würde es übertreiben mit den Versionsnummern, Microsoft ist da wohl viel schlimmer ;)

  6. Re: Wieso müssen alle eigentlich immer...

    Autor: Moe479 04.07.11 - 13:58

    ka ahnung was an chrome so toll ist, speed okay, hat ja sonst auch nichts weiter was geschwindiket fressen könnte, ich bleibe als webentwickler beim firefox, colorzilla und webdeveloper plugin sind für mich wichtig, adblock plus ist auch ein must have geworden ...

    doof finde ich bei chrome noch, dass das fenster sich nicht dem stiel meiner oberfläche anpassen möchte, ein weiteres mir fehlendes feature ...

    achso installiert habe ich sie zwangsweise alle, da alle halt irgendwelche macken haben, eigentliche standards mehr oder weniger mit füssen treten ...

  7. Re: Wieso müssen alle eigentlich immer...

    Autor: Korny 04.07.11 - 14:27

    Uuups… tust du ja nicht. ;)

  8. Re: Wieso müssen alle eigentlich immer...

    Autor: syntax error 04.07.11 - 14:57

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ka ahnung was an chrome so toll ist, speed okay, hat ja sonst auch nichts
    > weiter was geschwindiket fressen könnte, ich bleibe als webentwickler beim
    > firefox, colorzilla und webdeveloper plugin sind für mich wichtig, adblock
    > plus ist auch ein must have geworden ...


    Webdeveloper gibts aber auch für Chrome und das was Colorzilla macht, machen da auch andere Addons... ;)

  9. Re: Wieso müssen alle eigentlich immer...

    Autor: Rapmaster 3000 04.07.11 - 14:58

    Uschi12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...erwähnen, dass sie von Firefox zu Chrome gewechselt sind?


    Hm also normalerweise sinds ja immer die Opera-Nutzer, die bei ner Browser-News darauf hinweisen müssen dass Opera doch so toll ist und dass es Funktion XY schon vor nem Jahr bei Opera gegeben hat...

  10. Re: Wieso müssen alle eigentlich immer...

    Autor: Uschi12 04.07.11 - 15:05

    Ja es gibt auch Opera Dragonfly und der IE und Safari haben auch ihre Webdeveloper Tools. Muss denn immer mit biegen und brechen versucht werden jemanden zu einem bestimmten Browser (mittlerweile ist es Chrome) zu drängen?

  11. Re: Wieso müssen alle eigentlich immer...

    Autor: Uschi12 04.07.11 - 15:06

    Das hat was genau jetzt mit meiner Frage zu tun?

  12. Re: Wieso müssen alle eigentlich immer...

    Autor: yeppi1 04.07.11 - 15:32

    Ich bin auch von Firefox zu Chrome gewechselt. Weiß nicht, glaub das war damals zu Firefox3 Einführung. Firefox3 hat auf meinem System nie funktioniert. Die Auslagerung von flash in den plugin container zwingt mein System in die Knie. Chrome braucht zwar bei mir auf meinem alten Rechner beim ersten mal laden, aber dann rennt er dahin. Und das auf meinem 5 Jahre alten Laptop, wo ich noch immer keinen neuanschaffungsgrund sehe.

  13. Re: Wieso müssen alle eigentlich immer...

    Autor: Uschi12 04.07.11 - 15:44

    Bist du sicher, dass du den Sinn dieses Threads verstanden hast?

  14. Re: Wieso müssen alle eigentlich immer...

    Autor: GodsBoss 04.07.11 - 15:51

    > Bist du sicher, dass du den Sinn dieses Threads verstanden hast?

    Wieso Sinn? Die Worte „Firefox“ und „Chrome“ kamen im Beitrag vor, das reicht doch, um zu wissen, dass man schreiben muss, wann man von Firefox zu Chrome gewechselt ist.

    Ich bin übrigens nicht gewechselt, weil … blablabla … Firefox … laber laber … Chrome … bla blubber … Opera ist sowieso viel besser … salbader

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  15. Re: Wieso müssen alle eigentlich immer...

    Autor: Rapmaster 3000 04.07.11 - 15:57

    Uschi12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat was genau jetzt mit meiner Frage zu tun?


    Dass du meinst dass sich Chrome-Nutzer dauernd in den Vordergrund stellen und ich hier fast immer nur Opera-Leute sehe, die dauernd ihren Lieblingsbrowser anpreisen. ;)
    Wobei der Thread hier komischerweise ne Ausnahme ist, letztens wars wieder andersrum. News zu "Firefox kann jetzt Funktion XY", sofort springen Opera-Nutzer hervor mit "das konnte Opera schon viel früher!!!! Und nativ. Und überhaupt."

  16. Re: Wieso müssen alle eigentlich immer...

    Autor: GodsBoss 04.07.11 - 16:22

    > > ...erwähnen, dass sie von Firefox zu Chrome gewechselt sind?
    >
    > Hm also normalerweise sinds ja immer die Opera-Nutzer, die bei ner
    > Browser-News darauf hinweisen müssen dass Opera doch so toll ist und dass
    > es Funktion XY schon vor nem Jahr bei Opera gegeben hat...

    Da möchte ich aber auch mal erwähnen, dass Opera-Nutzer schon viel früher als Firefox-Nutzer zu Chrome gewechselt sind, jawoll! Diese Frickelfuchs-Nachmacher!

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  17. Re: Wieso müssen alle eigentlich immer...

    Autor: CJ 04.07.11 - 16:23

    lol ich schätze er meint er ist im Jahr 2008 von MS Internet Explorer zum Google Chrome umgestiegen. Die Version vom IE ist aktuell bei "9" ;)

  18. Re: Wieso müssen alle eigentlich immer...

    Autor: Falkentavio 04.07.11 - 20:32

    Autor-Free schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir ist das Problem. Chrome hat kein HTTPS Everywhere, und das brauche
    > ich wirklich und bin nicht gewollt gänzlich zu wechseln.

    schau mal auf die HTTPS Everywhere Website, da ist n Link zur entsprechenden Chrome-Extension. Die hat leider nen anderen Namen, funktioniert aber genau so gut.

  19. Re: Wieso müssen alle eigentlich immer...

    Autor: antares 04.07.11 - 20:38

    Aus dem gleichen grund, aus dem Menschen das Like beim Gesichtsbuch klicken, wenn sie lesen dass sich ihr "Freund" den sie gar nicht kennen gerade auf dem Klo am hintern gekratzt hat, und sich b eim verlassen desselben nicht die Hände geschwaschen hat.

    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!
    'touch /dev/breasts' macht root zum Sex-Offender
    ******
    macht aus nutzern raubmordhörer ohne klickibuntigui!

  20. Re: Wieso müssen alle eigentlich immer...

    Autor: syntax error 04.07.11 - 21:15

    Uschi12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja es gibt auch Opera Dragonfly und der IE und Safari haben auch ihre
    > Webdeveloper Tools. Muss denn immer mit biegen und brechen versucht werden
    > jemanden zu einem bestimmten Browser (mittlerweile ist es Chrome) zu
    > drängen?


    Wieso drängen? Wenn einige hier schreiben "ich nutze FF, weils da Addon XY gibt", dann zeigt das nur dass diese Personen ja eben scheinbar gar nicht wissen dass es das auch schon lange bei anderen Browsern gibt und das Argument für FF somit ja gar keins mehr ist.

    Ich sag ja auch nicht "ich nutze Chrome weil der Tabs kann". ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Digital Officer (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Hamburg
  2. IT-Architektin (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. IT-Administrator/IT-Kaufmann (m/w/d)
    Elektrizitätswerk Mittelbaden AG & Co. KG, Lahr
  4. Sachbearbeiter Laufendhaltung Dokumentenmanagementsystem DMS (m/w/d)
    GDMcom GmbH, Leipzig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (PC), 69,99€ (Xbox One/PS4), 79,99€ (Xbox Series X/PS5) - Release 22.10.
  2. (u. a. Battlefield V für 9,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 19,99€, Battlefield 1 für 5...
  3. 7,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung

    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen