1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesinnenministerin Faeser…

Wieso will man Telegram schließen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wieso will man Telegram schließen?

    Autor: root666 19.01.22 - 20:35

    Da sieht man mal das die Regierung keinerlei Kompetenz hat. Die Meinung der Leute wird sich dadurch ja nicht ändern. Schlimmer noch, man hat da einen öffentlichen Kanal wo sie sich austauschen. Das ist eine Goldgrube.
    Infiltrieren, Beweise sammeln und dann mal den Schwurblern zeigen, was die Diktatur ist, von der sie da immer reden. Dann kann man sie auch so behandeln.

  2. Re: Wieso will man Telegram schließen?

    Autor: Chipman 19.01.22 - 20:53

    root666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da sieht man mal das die Regierung keinerlei Kompetenz hat. Die Meinung der
    > Leute wird sich dadurch ja nicht ändern. Schlimmer noch, man hat da einen
    > öffentlichen Kanal wo sie sich austauschen. Das ist eine Goldgrube.
    > Infiltrieren, Beweise sammeln und dann mal den Schwurblern zeigen, was die
    > Diktatur ist, von der sie da immer reden. Dann kann man sie auch so
    > behandeln.


    Du merkst die Einschläge auch nicht mehr oder?
    Also nirgends darf man sich kritisch äußern und dann soll man noch danke sagen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.22 21:02 durch Chipman.

  3. Re: Wieso will man Telegram schließen?

    Autor: altuser 19.01.22 - 21:12

    Kannst Du mal bitte Beispiele nennen, wo man sich - unter Beachtung geltender Rechtsnormen und Wahrung des 'guten Anstands' - nicht kritisch äußern darf? Btw. zeigt doch Dein Kommentar hier, dass "nirgends" schon einmal nicht stimmen kann.

  4. Re: Wieso will man Telegram schließen?

    Autor: Chipman 19.01.22 - 21:31

    altuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kannst Du mal bitte Beispiele nennen, wo man sich - unter Beachtung
    > geltender Rechtsnormen und Wahrung des 'guten Anstands' - nicht kritisch
    > äußern darf? Btw. zeigt doch Dein Kommentar hier, dass "nirgends" schon
    > einmal nicht stimmen kann.


    Solche Menschen wie du langweilen mich einfach nur noch.
    So wenig von der Welt mit bekommen und mitreden wollen......

    Viel spaß auf zb youtube Kritisches zu Corona hoch zu laden

    Ich habe noch nichts Kritisches geschrieben also Greift dein Argument nicht einmal.....

    Golem ist was Löschungen angeht auch ganz vorne mit dabei.


    "unter Beachtung geltender Rechtsnormen"
    Das ist ja schon Quatsch, wir haben so tolle Löschgesetzte und alles ist Hass und Hetze....

  5. Re: Wieso will man Telegram schließen?

    Autor: altuser 19.01.22 - 22:10

    Mein Problem ist: Wenn ich jemanden aus Unkenntnis frage, wo es zu Zensur kommt oder wo man sich nicht kritisch äußern darf, dann wird mir bedeutet, ich sei dumm (und das Rederecht abgesprochen). Ich würde diese Dummheit ja gerne überwinden. Aber selbst auf nicht angemeldeten Demonstrationen, die Zensur oder Diktatur oder gar Faschismus beklagen, bekommt man keine Antwort. Eher hagelt es Beleidigungen und hohle Phrasen.
    Insbesondere (weibliche) Politiker sind immer wieder übelsten Anfeindungen ausgesetzt und können sich selbst vor Gericht nicht dagegen durchsetzen, trotz dieser beklagten Löschgesetze. YouTube ist voll von CoViD-Videos, in denen Menschen ohne Fachwissen Experten spielen, Tatsachen verdreht werden oder wilde Anschuldigungen erhoben werden - man kann das ja Kritik nennen, auf jeden Fall wird da sicher nicht alles gelöscht, was nicht auf Regierungslinie oder sonst irgendwie kritisch ist. Zumal das keine öffentliche Plattform ist sondern ein privatwirtschaftliches Projekt, das über sein Hausrecht recht frei selbst entscheiden kann (im Rechtsrahmen).
    Also wo ist "nirgends darf man sich kritisch äußern"?

  6. Re: Wieso will man Telegram schließen?

    Autor: Wafrun 19.01.22 - 22:36

    Nichts verstanden. Google, Facebook usw. sind zwar privat, aber sind wiederum nicht für die Inhalte auf ihrer Plattform verantwortlich. D.h. sie dürften auch keine Meinungspolizei spielen. Es wird aber zensiert ohne Ende. Auch einfache Regierungskritische Videos wo keine Lügen verbreitet werden. Wenn die Zensur oder Lösung für alle gleich gelten würde, gerne. Aber so wird nur zensiert was Google nicht möchte, warum auch immer. Aber besser die Augen schließen vor der Wahrheit.

  7. Re: Wieso will man Telegram schließen?

    Autor: altuser 19.01.22 - 23:04

    Zensur impliziert ja, dass der Inhalt gesetzeswidrig ist. Wenn das aber freiherrlich nach Gutdünken passiert für nicht gesetzeswidrige Inhalte, sollte es also kein Problem darstellen, hier mal ein paar Beispiele zu nennen. Zudem fehlt mir noch immer eine Darlegung, wie man zu der Einschätzung kommt, "nirgends darf man sich kritisch äußern", wenn es sich doch lediglich um einige wenige Online-Plattformen handelt. Im Zweifelsfall würde man den Rechtsweg beschreiten, wenn man sich rechtswidrig behandelt fühlt, was aber offenbar auch nicht passiert.

    Dabei ist doch rechtlich alles klar (in meinen Laienaugen): In Deutschland ist die Zensurfreiheit durch Artikel 5 Absatz 1 GG im Sinne eines Verbots der Vorzensur festgelegt ("Eine Zensur findet nicht statt" aka Meinungsfreiheit). Beschränkungen finden sich natürlich im Verbot von Gewalt verherrlichenden, Gewalt verharmlosenden, Personen verunglimpfenden oder pornografischen (Jugendschutz) Darstellungen sowie in der Leugnung des Holocausts - und natürlich im Verbreiten von unwahren Tatsachenbehauptungen (aka Lügen) - in den untergeordneten Gesetzen. Niemand wird hierzulande bestraft, weil die Regierung eine andere Meinung hat/haben könnte, davon habe ich tatsächlich noch nie etwas mitbekommen. Deswegen frage ich ja so offensiv, ich würde es schon gerne verstehen.

  8. Re: Wieso will man Telegram schließen?

    Autor: toober 20.01.22 - 01:25

    altuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zensur impliziert ja, dass der Inhalt gesetzeswidrig ist. Wenn das aber
    > freiherrlich nach Gutdünken passiert für nicht gesetzeswidrige Inhalte,
    > sollte es also kein Problem darstellen, hier mal ein paar Beispiele zu
    > nennen.

    Natürlich ist das ein Problem, denn es ist die Natur zensierter Inhalte, nicht mehr vorhanden zu sein.

    > Zudem fehlt mir noch immer eine Darlegung, wie man zu der
    > Einschätzung kommt, "nirgends darf man sich kritisch äußern", wenn es sich
    > doch lediglich um einige wenige Online-Plattformen handelt. Im Zweifelsfall
    > würde man den Rechtsweg beschreiten, wenn man sich rechtswidrig behandelt
    > fühlt, was aber offenbar auch nicht passiert.

    Selbstverständlich. Wenn ein von dir erstellter Inhalt gelöscht wird und du der festen Überzeugung bist, dass deine zwanzig Zeilen Meinungsäußerung keineswegs eine Entfernung rechtfertigen, rennst du zu deinem Anwalt und sagst ihm, er möge gegen die Anwaltshorden von Facebook, Google &Co zu Felde ziehen, damit du zu deinem Recht kommst - koste es, was es wolle.
    Richtig?

    >
    > und natürlich im Verbreiten von unwahren Tatsachenbehauptungen
    > (aka Lügen)
    Aber nicht doch! Natürlich darfst du lügen, dass sich die Balken biegen! Alles andere wäre schlimm!
    1+1=3
    Keiner tut mir was.
    Warum? Weil du sonst gezwungen wärst, jedes Wort, dass du äußerst, auf die Goldwaage zu legen, da es ja eventuell, sogar ohne dein Wissen, nicht der Wahrheit entspricht, was man dir dann wiederum als Lüge vorwerfen könnte. Anbetracht dessen, dass der Mensch angeblich jeden Tag mindestens 50 Mal lügt (was ich für eine Lüge halte, ich habe zur Zeit gar nicht genug Kontakte am Tag, um diese Quote erfüllen zu können) wäre das eine Katastrophe.

  9. Re: Wieso will man Telegram schließen?

    Autor: Mafjol 20.01.22 - 04:38

    Wafrun schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nichts verstanden. Google, Facebook usw. sind zwar privat, aber sind
    > wiederum nicht für die Inhalte auf ihrer Plattform verantwortlich. D.h. sie
    > dürften auch keine Meinungspolizei spielen. Es wird aber zensiert ohne
    > Ende. Auch einfache Regierungskritische Videos wo keine Lügen verbreitet
    > werden. Wenn die Zensur oder Lösung für alle gleich gelten würde, gerne.
    > Aber so wird nur zensiert was Google nicht möchte, warum auch immer. Aber
    > besser die Augen schließen vor der Wahrheit.

    Was redest du für wirres Zeug?

  10. Re: Wieso will man Telegram schließen?

    Autor: Kleba 20.01.22 - 07:22

    Ich finde es auch bescheuert. Die bisherigen Telegram-Gruppen können doch oft super einfach mitgelesen werden und damit Informationen gesammelt werden. Wenn sie nun versuchen Telegram irgendwie einzuschränken wird sich das nur auf andere - womöglich weniger gut beobachtbare - Plattformen verschieben und niemanden ist geholfen.

    Das ist echt nur von 12 bis Mittag gedacht ....

  11. Re: Wieso will man Telegram schließen?

    Autor: mfeldt 20.01.22 - 07:47

    Chipman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Viel spaß auf zb youtube Kritisches zu Corona hoch zu laden
    >
    > Ich habe noch nichts Kritisches geschrieben also Greift dein Argument nicht
    > einmal.....
    >
    Aber offensichtlich hast Du auf YT schon „kritisches” hochgeladen, sonst könntest Du ja keine intimen Kenntnisse darüber haben, wie viel „Spaß” man dabei hat.

  12. Re: Wieso will man Telegram schließen?

    Autor: mfeldt 20.01.22 - 07:51

    Wafrun schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird aber zensiert ohne
    > Ende. Auch einfache Regierungskritische Videos wo keine Lügen verbreitet
    > werden.

    Darf man fragen, woher Du das so genau weißt? Betreibst Du da 24/7-Monitoring, welche Videos auftauchen und wieder verschwinden und welchen „Lügengehalt” die genau haben? Oder lädste die selber hoch?

    Und das „Auch” impliziert ja irgendwie, das durchaus auch tatsächlich Lügen verbreitet werden... wenn das von jemandem mit offensichtlich so intimen Kenntnissen kommt, ist ja eigentlich alles klar.

  13. Re: Wieso will man Telegram schließen?

    Autor: ConstantinPrime 20.01.22 - 11:32

    altuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > YouTube ist voll von CoViD-Videos, in
    > denen Menschen ohne Fachwissen Experten spielen, Tatsachen verdreht werden
    > oder wilde Anschuldigungen erhoben werden

    Du musst mal den Kanal vom Lauterbach deabonnieren, dann geht's wieder XD

  14. Re: Wieso will man Telegram schließen?

    Autor: unbuntu 20.01.22 - 12:05

    Es ist eher so, dass du zwar deine Meinung sagen darfst, sie aber nicht sagen sollst. Wer was sagt, das einem nicht gefällt, der landet oft direkt in der rechten Ecke. Selbst wenns damit gar nichts zu tun hat. Also quasi ein indirektes Redeverbot.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  15. Re: Wieso will man Telegram schließen?

    Autor: Leviosa 20.01.22 - 14:57

    mfeldt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wafrun schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es wird aber zensiert ohne
    > > Ende. Auch einfache Regierungskritische Videos wo keine Lügen verbreitet
    > > werden.
    >
    > Darf man fragen, woher Du das so genau weißt? Betreibst Du da
    > 24/7-Monitoring, welche Videos auftauchen und wieder verschwinden und
    > welchen „Lügengehalt” die genau haben? Oder lädste die selber
    > hoch?
    >
    > Und das „Auch” impliziert ja irgendwie, das durchaus auch
    > tatsächlich Lügen verbreitet werden... wenn das von jemandem mit
    > offensichtlich so intimen Kenntnissen kommt, ist ja eigentlich alles klar.


    Ich würde sagen das bekannteste was in letzter Zeit gelöscht wurde auf youtube war das Joe Rogan Video mit dem Dr. Malone. Und da kamen halt so Themen wie Mass Formation Psychosis vor und evtl. wird auch mal gesagt "das sich die Corona Impfung bei jungen gesunden Menschen nicht lohnt" und wenn man sich die Daten anschaut wer alles in Krankenhäusern landet da gehts erst wirklich bei 60+ los, kann natürlich sein das es noch andere Gründe gibt die für eine Impfung sprechen. Gibt auch noch ettliche andere Beispiele aber ich führe da kein Buch drüber bei reclaimthenet.org sieht man aber öfter mal solche News.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.01.22 14:59 durch Leviosa.

  16. Re: Wieso will man Telegram schließen?

    Autor: altuser 20.01.22 - 16:52

    Erneut nur Scheinargumentation, abschweifend und irrelevant in Bezug auf die Fragestellung oder zuvor Geschriebenes. Es fehlt offenbar an stichhaltigen Nachweisen oder auch nur Beispielen für "nirgends darf man sich kritisch äußern". Wird mir allmählich zu fischig, ich geb's auf...

  17. Re: Wieso will man Telegram schließen?

    Autor: altuser 20.01.22 - 16:55

    Oh, roter Hering...

  18. Re: Wieso will man Telegram schließen?

    Autor: ConstantinPrime 21.01.22 - 07:18

    Ne, eher so der grün-gelbe Saitenleichling...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP PP Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Göttingen
  2. IT-Mitarbeiter im First-Level-Support (m/w/d)
    UKM - Universitätsklinikum Düsseldorf Medical Services GmbH, Düsseldorf
  3. (Senior) Consultant Modern Workplace (m/w/d)
    Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  4. SAP Basis Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 189,99€
  2. (u. a. Paper Mario: The Origami King (Switch) für 27€ statt 69,99€, Star Wars Squadrons (PS4...
  3. u. a. Assassin's Creed Valhalla - Deluxe Edition für 28,99€, Devil May Cry 5 Deluxe + Vergil...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße
Astronomie
Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße

Das Event Horizon Telescope hat keine Beobachtungen in fernen Galaxien gemacht, sondern in unserer Nachbarschaft. Trotzdem ist es kompliziert.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Automatik-Teleskop Stellina im Test Ist es wirklich so einfach?
  2. Astronomie Möglicher Planet Neun entdeckt
  3. Seti Doch kein Signal von Proxima Centauri

Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
Deklaratives Linux
Keine Angst vor Nix

NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Über eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

  1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
  2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
  3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware

Kampf gegen Kindesmissbrauch: Die wichtigsten Antworten zur Chatkontrolle
Kampf gegen Kindesmissbrauch
Die wichtigsten Antworten zur Chatkontrolle

Was steckt genau hinter den Plänen der EU-Kommission zur Chatkontrolle und wie gefährlich wäre deren Umsetzung?
Von Friedhelm Greis und Moritz Tremmel

  1. Recht auf Verschlüsselung Wissing beunruhigt über Pläne zur Chatkontrolle
  2. Überwachung Petition gegen Chatkontrolle
  3. SPD gegen FDP Ampelkoalition uneins bei Chatkontrolle