Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesnetzagentur: Wenn defekte…

also wie PLC

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. also wie PLC

    Autor: GrenSo 12.01.18 - 15:25

    Genau diese Thematik findet sich immer wieder bei DSL, vorzugsweise mit Vectoring, und PLC mit HomePlug AV2 und MIMO und nicht nur schlechten oder billigen Netzteilen im Haushalt.
    In solchen Moment wünscht man sich selbst die benötigten Messgeräte im Haus zu haben.

    Der Mensch heißt Mensch weil er alles um sich verbrennt, weil er tötet und vergisst, dass er selber sterblich ist. Der Mensch bleibt Mensch und die Welt geht vor die Hunde. Wie ein Krebsgeschwür, richtet er uns zu Grunde.

  2. Re: also wie PLC

    Autor: Doubleslash 12.01.18 - 17:35

    Ich hatte nun mehrere Jahre mehrere Generationen von PLC im Haus, teilweise direkt neben der TAN-Dose und hatte keinerlei Probleme. VDSL war sehr stabil und es gab in 4 Jahren vielleicht 2 Ausfaelle.
    Dahingegen kann ich von PLC weiterhin nur abraten - es ist langsam und instabil, auch in den Gigabit-Varianten. Mittlerweile habe ich in jedem bewohnten Zimmer einen LAN-Anschluss (Neubau) und moechte das nicht mehr missen. In Verbindung mit PoE-betrieben Access Points hat das die Lebensqualitaet und den Hausfrieden enorm verbessert :)

  3. Re: also wie PLC

    Autor: x2k 13.01.18 - 22:13

    Nur sind die Messgerät leider teuer.
    Ich frag mich ob man ein Oszilloskop einfach an Eine DSL Leitung klemmen kann.

    Naja vielleicht macht es ja sin geschirmte Leitungen zu verlegen laut Google gibt's sogar schon geschirmte Stromkabel, da frage ich mich allerdings ob das hilft.

  4. Re: also wie PLC

    Autor: mrmccrash 14.01.18 - 14:22

    Mit einem Oszilloskop wirst du nicht viel erreichen. Höchstens kannst du dir über geeignete Koppler die Netzspannung und deren zerstörter Sinus ansehen. Eher wäre ein Spektralanalysator und eine Feldsonde nötig, um relevante Abstrahlungen einzugrenzen.

    MfG

  5. Re: also wie PLC

    Autor: TC 14.01.18 - 19:11

    DVB-T Stick aka RTL-SDR

    muss man nur etwas modden, siehe Direct Sampling

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Aschaffenburg
  2. ThyssenKrupp Industrial Solutions AG, Beckum
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

  1. Finanzierungsrunde: Leica steigt bei Mehraugen-Kamerahersteller Light ein
    Finanzierungsrunde
    Leica steigt bei Mehraugen-Kamerahersteller Light ein

    Light hat mit Leica einen neuen Investor, der die Geschichte der Fotografie wie kaum ein anderes Unternehmen geprägt hat. Light ist das Startup hinter der L16. Die einem Smartphone ähnelnde Kamera hat 16 Objektive.

  2. ID Buzz und Crozz: Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
    ID Buzz und Crozz
    Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen

    Volkswagen will die US-Serienversionen seiner Elektroautos ID Buzz und Crozz in den USA herstellen. Großserienfahrzeuge könnten nicht importiert werden. Das bedeutet aber nicht, dass die Fahrzeuge ausschließlich dort gebaut werden.

  3. Blue Origin: Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord
    Blue Origin
    Neuer Höhenrekord mit deutschem Experiment an Bord

    Wer wohlhabende Passagiere ins Weltall fliegt, will vorher alle Sicherheitssysteme testen. Jeff Bezos' Touristenrakete New Shepard hat dabei auch noch einen neuen Rekord aufgestellt.


  1. 07:39

  2. 07:25

  3. 18:50

  4. 17:51

  5. 17:17

  6. 16:49

  7. 16:09

  8. 15:40