Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesrat: SPD-Länder wollen…

90% der Haushalte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 90% der Haushalte

    Autor: 486dx4-160 15.02.19 - 11:50

    "Die Diskussion über Flächendeckung sei nach den Worten von Homann "physikalisch fehlgeleitet. Die Reichweite liegt bei ein paar Hundert Metern, vielleicht bei einem Kilometer." Flächendeckung würde hier sehr viele neue Funkstationen im hohen Hunderttausender Bereich erfordern, und das für jeden Netzbetreiber."

    Angenommen 90% der Haushalte wohnen auf 40% der Fläche Deutschlands, dann würden die Sendeanlagen der drei Netzbetreiber doch ausreichen, um 120% der Fläche Deutschlands zu versorgen. Sie dürften sie eben nicht alle an den selben Stellen aufstellen....und diese kostensparende und wohlfahrtssteigernde Maßnahme müssten wir ihnen eben vorschreiben.

  2. Re: 90% der Haushalte

    Autor: solary 15.02.19 - 12:30

    486dx4-160 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Die Diskussion über Flächendeckung sei nach den Worten von Homann
    > "physikalisch fehlgeleitet. Die Reichweite liegt bei ein paar Hundert
    > Metern, vielleicht bei einem Kilometer." Flächendeckung würde hier sehr
    > viele neue Funkstationen im hohen Hunderttausender Bereich erfordern, und
    > das für jeden Netzbetreiber."
    >
    > Angenommen 90% der Haushalte wohnen auf 40% der Fläche Deutschlands, dann
    > würden die Sendeanlagen der drei Netzbetreiber doch ausreichen, um 120% der
    > Fläche Deutschlands zu versorgen. Sie dürften sie eben nicht alle an den
    > selben Stellen aufstellen....und diese kostensparende und
    > wohlfahrtssteigernde Maßnahme müssten wir ihnen eben vorschreiben.

    Ich ahne es schon
    Super 5G Netz, aber dann immer noch zuhause Kupfer mit 16mbit/s
    Oder man nutzt 5G auch für zuhause und zahlt 120¤ im Monat.

  3. Re: 90% der Haushalte

    Autor: bombinho 15.02.19 - 22:09

    solary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich ahne es schon
    > Super 5G Netz, aber dann immer noch zuhause Kupfer mit 16mbit/s
    > Oder man nutzt 5G auch für zuhause und zahlt 120¤ im Monat.

    Ja, die Geschaeftsidee sah schon von Anfang an so aus, dass 5G eine Art Bezahl-WLAN werden kann. Allerdings kommt jetzt der Eine oder Andere auf den Trichter, dass das Geld kostet und vor Allem, dass man sich doch die Exklusivrechte sichern muss, damit nicht Hinz und Kunz mit von der Torte naschen.

  4. Re: 90% der Haushalte

    Autor: Faksimile 17.02.19 - 21:39

    Man mus ja endlich mal von den verdammten Flatrates herunter kommen. Der Kunde muss gemolken werden. Es geht schließlich um den Ertrag.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  2. LEW Service & Consulting GmbH, Augsburg
  3. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Meckenheim, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€
  2. 239,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    1. Helio P65: Neues Mediatek-SoC kommt mit Mali-G52-Grafikeinheit
      Helio P65
      Neues Mediatek-SoC kommt mit Mali-G52-Grafikeinheit

      Mediatek hat mit dem Helio P65 ein neues SoC vorgestellt, das durchaus als Upgrade zum Helio P60 verstanden werden kann. Bei der Kernauswahl setzt der Hersteller aber auf die Aufteilung, die beim Helio P90 verwendet wird.

    2. Gigaset L800HX im Test: Alexa-Lautsprecher mit Telefonfunktion klingt schlecht
      Gigaset L800HX im Test
      Alexa-Lautsprecher mit Telefonfunktion klingt schlecht

      Mit Alexa über das Festnetz telefonieren? Das erlaubt Gigasets erster smarter Lautsprecher, der sich in eine bestehende DECT-Anlage integriert. Das Telefonieren auf Zuruf funktioniert gut, der Lautsprecher selbst hat aber eine entscheidende Schwäche.

    3. Autonomes Fahren: Apple kauft Startup Drive.ai
      Autonomes Fahren
      Apple kauft Startup Drive.ai

      Kurz bevor das Startup Drive.ai die Pforten geschlossen hätte, wird es von Apple gekauft. Das Unternehmen entwickelt Technik für autonomes Fahren, an dem auch Apple forscht.


    1. 10:12

    2. 09:43

    3. 08:57

    4. 08:42

    5. 08:01

    6. 07:17

    7. 07:00

    8. 19:45