1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesrat: SPD-Länder wollen…

Erst mal Widerstand gegen Mobilfunkmasten überwinden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erst mal Widerstand gegen Mobilfunkmasten überwinden

    Autor: schap23 15.02.19 - 12:28

    Vielleicht sollte man mal gesetzlich verankern, daß nicht immer wieder irgendwelche Leute mit wenig Kenntnis aber amorphen Ängsten gegen jeden neuen Mobilfunkmast vorgehen. Sonst wird das alles nichts.

  2. Re: Erst mal Widerstand gegen Mobilfunkmasten überwinden

    Autor: bombinho 15.02.19 - 22:14

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht sollte man mal gesetzlich verankern, daß nicht immer wieder
    > irgendwelche Leute mit wenig Kenntnis aber amorphen Ängsten gegen jeden
    > neuen Mobilfunkmast vorgehen. Sonst wird das alles nichts.

    Klitzekleiner Denkfehler: Wenn "irgendwelche Leute mit wenig Kenntnis aber amorphen Ängsten" gegen Mobilfunkmasten vogehen, dann muessen sie sich immer noch an geltendes Recht halten. Also ohne eine Begruendung, welche der Richter nachvollziehen kann, wird das dann nix mit Verhinderung, oder nur kurzzeitig.

    Also entweder unterstellst Du hier, dass die Richter zum genannten Personenkreis der "Leute mit wenig Kenntnis aber amorphen Ängsten" gehoeren oder aber dass das deutsche Rechtssystem eine Art Lotterie ist?

  3. Re: Erst mal Widerstand gegen Mobilfunkmasten überwinden

    Autor: Faksimile 17.02.19 - 16:10

    Und die Befürworter jeglicher drahtloser Signalübertragung können ja die persönliche Haftung übernehmen, dass die elektromagnetische Emission vollständig unschädlich für organische Materie oder Zellen ist.
    Niemand der Befürworter wird das tun ...

  4. Re: Erst mal Widerstand gegen Mobilfunkmasten überwinden

    Autor: Handle 18.02.19 - 00:04

    Warum sollten sie das auch? Derzeitiger Stand der Wissenschaft ist, dass die elektromagnetische Strahlung von Handynetzen nicht schädlich für den Menschen ist und Handynetze gibt es nun bereits seit Jahrzehnten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Erlangen, Erlangen
  2. HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim
  3. Hays AG, Bonn
  4. Claudius Peters Projects GmbH, Buxtehude

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de