1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BVG: Mit bis zu 500 MBit/s im Bus…

Bus fahren statt Fliegen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bus fahren statt Fliegen...

    Autor: MunichTom 19.10.18 - 07:01

    In Berlin investiert man halt das Geld so unsinnig wie möglich. Da Fliegen (fast) nicht möglich ist bietet man halt Internet für die Busse an wo eh jeder Fahrgast ein Smartphone mit Internetverbindung und/oder Tarif hat.
    Was für ein Unsinn....

  2. Re: Bus fahren statt Fliegen...

    Autor: PerilOS 19.10.18 - 09:37

    Ich fliege 4-5x im Monat von Tegel. Wo genau ist dein Problem?
    Du kommst da entspannt mit dem Bus an, brauchst max 10 min durch die Kontrolle und stehst am Gate.

    Oder ist das so eine sinnfreie BER Anspielung, die uns Berliner soviel interessiert wie der BER Flughafen?

  3. Re: Bus fahren statt Fliegen...

    Autor: derdiedas 19.10.18 - 09:48

    Tegel - kaum ein Flughafen in D ist beschissener und Kundenfeindlicher aufgebaut. Teilweise kann man gar nicht in das Gate, da die beschissen Sicherheitskontrolle die Leute nicht wegschafft. Und ach wenn der Flieger Verspätung (90%+ Wahrscheinlichkeit bei LH) hat steht man da in diesem Kabuff.

    Und was soll es Millionen in ein kostenfreies WLAN zu investieren? Es gibt dazu keine einzige Wertschöpfung die dieses rechtfertigen würde. Deswegen fahren nicht mehr Menschen Bus!

    Gruß ddd

  4. Re: Bus fahren statt Fliegen...

    Autor: Schnurrbernd 19.10.18 - 13:47

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tegel - kaum ein Flughafen in D ist beschissener und Kundenfeindlicher
    > aufgebaut. Teilweise kann man gar nicht in das Gate, da die beschissen
    > Sicherheitskontrolle die Leute nicht wegschafft. Und ach wenn der Flieger
    > Verspätung (90%+ Wahrscheinlichkeit bei LH) hat steht man da in diesem
    > Kabuff.
    >
    > Und was soll es Millionen in ein kostenfreies WLAN zu investieren? Es gibt
    > dazu keine einzige Wertschöpfung die dieses rechtfertigen würde. Deswegen
    > fahren nicht mehr Menschen Bus!
    >
    > Gruß ddd

    Dann hast du die Vorteile von Tegel nicht gecheckt. Da du pro Gate (zumindest in Terminal A) einen eigenen Security-Check hast, wartest du bis kurz vor Gate-Schließung und gehst erst dann rein, wenn du weißt, dass deine Maschine auch da ist. Wenn du aber einer der typischen deutschen bist, die es nicht abwarten können als erster am Gate zu sitzen, ja, dann hast du halt Pech wenn deine Maschine Verspätung hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Müller Service GmbH, Freising (bei München)
  3. medneo GmbH, Berlin
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Ravensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt

Bei Käufern wird die höhere Umweltprämie, bei den Herstellern werden die strengeren CO2-Grenzwerte die Absatzzahlen von Elektroautos ankurbeln. Interessenten haben 2020 eine noch größere Auswahl, hier ein Überblick über die Neuerscheinungen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  2. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab
  3. Elektroauto Amazon liefert in München elektrisch aus

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

  1. Bethesda: The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand
    Bethesda
    The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand

    Das Schwarze Herz von Skyrim: Mit dieser auf ein Jahr angelegten Erweiterung können sich Spieler von The Elder Scrolls Online demnächst beschäftigen. Das Abenteuer besteht aus mehreren Abschnitten und dreht sich um einen Vampirfürsten.

  2. Grafikschnittstelle: Vulkan 1.2 läuft auf aktuellen Karten
    Grafikschnittstelle
    Vulkan 1.2 läuft auf aktuellen Karten

    Mit der Version 1.2 erhält die Vulkan-Grafikschnittstelle diverse Verbesserungen: Dank FP16-Shadern sollen native Spiele runder laufen und Timeline-Semaphore helfen Entwicklern, zudem gibt es Optimierungen für per DXVK übersetzte Windows-Direct3D-Titel unter Linux.

  3. IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
    IT-Gehälter
    Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

    Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.


  1. 12:58

  2. 12:35

  3. 12:00

  4. 11:55

  5. 11:43

  6. 11:31

  7. 11:14

  8. 10:59