1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BVG: Mit bis zu 500 MBit/s im Bus…

Bus fahren statt Fliegen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bus fahren statt Fliegen...

    Autor: MunichTom 19.10.18 - 07:01

    In Berlin investiert man halt das Geld so unsinnig wie möglich. Da Fliegen (fast) nicht möglich ist bietet man halt Internet für die Busse an wo eh jeder Fahrgast ein Smartphone mit Internetverbindung und/oder Tarif hat.
    Was für ein Unsinn....

  2. Re: Bus fahren statt Fliegen...

    Autor: PerilOS 19.10.18 - 09:37

    Ich fliege 4-5x im Monat von Tegel. Wo genau ist dein Problem?
    Du kommst da entspannt mit dem Bus an, brauchst max 10 min durch die Kontrolle und stehst am Gate.

    Oder ist das so eine sinnfreie BER Anspielung, die uns Berliner soviel interessiert wie der BER Flughafen?

  3. Re: Bus fahren statt Fliegen...

    Autor: derdiedas 19.10.18 - 09:48

    Tegel - kaum ein Flughafen in D ist beschissener und Kundenfeindlicher aufgebaut. Teilweise kann man gar nicht in das Gate, da die beschissen Sicherheitskontrolle die Leute nicht wegschafft. Und ach wenn der Flieger Verspätung (90%+ Wahrscheinlichkeit bei LH) hat steht man da in diesem Kabuff.

    Und was soll es Millionen in ein kostenfreies WLAN zu investieren? Es gibt dazu keine einzige Wertschöpfung die dieses rechtfertigen würde. Deswegen fahren nicht mehr Menschen Bus!

    Gruß ddd

  4. Re: Bus fahren statt Fliegen...

    Autor: Schnurrbernd 19.10.18 - 13:47

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tegel - kaum ein Flughafen in D ist beschissener und Kundenfeindlicher
    > aufgebaut. Teilweise kann man gar nicht in das Gate, da die beschissen
    > Sicherheitskontrolle die Leute nicht wegschafft. Und ach wenn der Flieger
    > Verspätung (90%+ Wahrscheinlichkeit bei LH) hat steht man da in diesem
    > Kabuff.
    >
    > Und was soll es Millionen in ein kostenfreies WLAN zu investieren? Es gibt
    > dazu keine einzige Wertschöpfung die dieses rechtfertigen würde. Deswegen
    > fahren nicht mehr Menschen Bus!
    >
    > Gruß ddd

    Dann hast du die Vorteile von Tegel nicht gecheckt. Da du pro Gate (zumindest in Terminal A) einen eigenen Security-Check hast, wartest du bis kurz vor Gate-Schließung und gehst erst dann rein, wenn du weißt, dass deine Maschine auch da ist. Wenn du aber einer der typischen deutschen bist, die es nicht abwarten können als erster am Gate zu sitzen, ja, dann hast du halt Pech wenn deine Maschine Verspätung hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IDS GmbH, Ettlingen
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Dataport, Hamburg
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€ (Vergleichspreis 105,98€)
  2. 34,90€ (Vergleichspreis 44,85€)
  3. 25€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 40€
  4. 18€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Vergleichspreis 35,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12