1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › C3S: Die Gema-Vermutung wird…

so ein übel wäre dann schonmal weg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. so ein übel wäre dann schonmal weg

    Autor: Plany 29.12.13 - 23:05

    wann ist die GEZ dran? ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.12.13 23:07 durch Plany.

  2. Re: so ein übel wäre dann schonmal weg

    Autor: pinger030 30.12.13 - 00:02

    Wenn man schon kommentiert, dann richtig. Die GEZ gibt es nicht mehr. Nennt sich seit 2013 "ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice". Außerdem wird der Vergleich nur von ... Leuten gebracht, da es absolut nichts miteinander zu tun hat. Also hör auf irgendwelchen Mist nach zu plappern, den du irgendwo mal aufgeschnappt hast.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.12.13 10:02 durch gs (Golem.de).

  3. Re: so ein übel wäre dann schonmal weg

    Autor: Flexor 30.12.13 - 02:03

    Er hat aber nicht unrecht, ich nutze kein Fernsehen oder Radio und bin trotzdem zum zahlen des Beitrags verdonnert da ich ein Smartphone bzw ein Auto mit Radio bzw einen Rechner besitze.

  4. Re: so ein übel wäre dann schonmal weg

    Autor: Anonymer Nutzer 30.12.13 - 02:45

    Flexor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er hat aber nicht unrecht, ich nutze kein Fernsehen oder Radio und bin
    > trotzdem zum zahlen des Beitrags verdonnert da ich ein Smartphone bzw ein
    > Auto mit Radio bzw einen Rechner besitze.
    Das stimmt auch nicht mehr. Es ist mittlerweile völlig egal, ob Du ein Gerät besitzt, welches Dir den Empfang ermöglicht. Jeder Haushalt muss zahlen (Befreiungen/Ausnahmen mal außen vor gelassen).

  5. Re: so ein übel wäre dann schonmal weg

    Autor: Abseus 30.12.13 - 04:13

    GEZ wird es für 99.99% der Leute immer bleiben weil es über die Jahre fest verwurzelt ist im deutschen Sprachgebrauch! ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.12.13 11:54 durch gs (Golem.de).

  6. Re: so ein übel wäre dann schonmal weg

    Autor: hw75 30.12.13 - 08:43

    GEZ und GEMA haben sehr wohl sehr viel miteinander zu tun. Beides sind Abzockervereine, die pauschal alles und jeden abrechnen wollen ohne jegliche vernünftige Grundlage. Alleine das Wort "Vermutung" ist schon ein starkes Stück, dass man sowas überhaupt als Grund für eine Geldforderung angeben kann.

  7. Re: so ein übel wäre dann schonmal weg

    Autor: Das Original 31.12.13 - 07:38

    das halbe BGB basiert auf solchen vermutungen.

    gesetze basieren immeer auf common sense – und nicht auf wissenschaftlichenr erkenntnissen davon, was richtig oder falsch ist. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Labelident GmbH, Schweinfurt
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. über duerenhoff GmbH, Remscheid
  4. Viessmann Group, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99
  2. (-70%) 5,99€
  3. (-80%) 9,99€
  4. 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
    Netzwerke
    Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

    5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
    Eine Analyse von Elektra Wagenrad

    1. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
    2. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz
    3. T-Mobile US 5G auf Rundfunkfrequenzen bringt nur knapp 140 MBit/s

    Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
    Interview
    "Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

    Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
    Ein Interview von Peter Steinlechner

    1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
    2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

    1. Siemens: Ingenieure sollten programmieren können
      Siemens
      Ingenieure sollten programmieren können

      Siemens will von Bewerbern Grundkenntnisse in Programmiersprachen, Machine2Machine und im Umgang mit der Cloud. Doch das ist noch nicht alles.

    2. Internet: Aldi Süd bietet Kunden Gratis-WLAN in fast allen Filialen
      Internet
      Aldi Süd bietet Kunden Gratis-WLAN in fast allen Filialen

      Läden und Einkaufszentren sind oft teilweise funkdicht. Das Gratis-WLAN beim Discounter Aldi soll das Problem lösen. Durch die Anzahl der versorgten Filialen wird damit ein großes kostenloses Hotspot-Netz geschaffen.

    3. Google: Chrome 79 warnt vor gehackten Zugangsdaten
      Google
      Chrome 79 warnt vor gehackten Zugangsdaten

      Die aktuelle Version 79 von Chrome warnt Nutzer aktiv vor gehackten Zugangsdaten und fordert dazu auf, diese zu ändern. Außerdem wird der Phishing-Schutz deutlich ausgeweitet.


    1. 14:53

    2. 14:28

    3. 13:54

    4. 13:25

    5. 12:04

    6. 12:03

    7. 11:52

    8. 11:40