Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CCC: De-Mail bedeutet das Ende der…

CCC: De-Mail bedeutet das Ende der kostenfreien E-Mail

Neben dem Aus für die kostenfreie E-Mail bringe De-Mail "unqualifizierte elektrische Makulatur statt qualifizierter elektronischer Signatur", sagen die Hacker vom CCC.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. @Golem: Verlinkung der Erklärung 1

    hb | 16.04.13 19:14 16.04.13 19:14

  2. Ich weiß gar nicht warum alle jammern... (Seiten: 1 2 ) 40

    Anonymer Nutzer | 15.04.13 15:06 16.04.13 13:29

  3. Abschottung der Verwaltung vom Bürger wird fortgesetzt 3

    woksoll | 15.04.13 13:44 16.04.13 13:22

  4. Es gibt keine "kostenfreie" E-Mail. 3

    fratze123 | 16.04.13 07:34 16.04.13 10:19

  5. Seit 4 Monaten warte ich auf einen E-Postbrief. 9

    nille02 | 15.04.13 12:00 16.04.13 07:38

  6. @CCC 5

    Zwangsangemeldet | 15.04.13 14:16 16.04.13 07:33

  7. „Das Ende der kostenfreien E-Mail“... 3

    Spaghetticode | 15.04.13 19:41 16.04.13 07:31

  8. S/MIME vs De-Mail 6

    mark13 | 15.04.13 14:25 15.04.13 19:40

  9. Stellt dir vor... 15

    enedhil | 15.04.13 11:24 15.04.13 17:40

  10. Allein, dass es von der Telekom stammt... 1

    Kenterfie | 15.04.13 17:16 15.04.13 17:16

  11. Die Welt ist größer als die BRD alleine 6

    sttn | 15.04.13 11:49 15.04.13 15:48

  12. Dinge die die Welt (wohl wirklich) nicht braucht... 4

    Desideratus | 15.04.13 12:56 15.04.13 14:25

  13. Preisgestaltung? 3

    NobodzZ | 15.04.13 13:16 15.04.13 13:53

  14. 2030 1

    Gamma Ray Burst | 15.04.13 13:53 15.04.13 13:53

  15. Der Wahre Grund aber dafür ist sicher... 1

    ursfoum14 | 15.04.13 13:51 15.04.13 13:51

  16. +1 2

    Lutze5111 | 15.04.13 11:24 15.04.13 13:19

  17. Re: +1

    Anonymer Nutzer | 15.04.13 13:15 Das Thema wurde verschoben.

  18. Das hatten wir doch schon … 1

    EisenSheng | 15.04.13 11:46 15.04.13 11:46

  19. Die alten Gatekeeper tauen auf 1

    redwolf | 15.04.13 11:44 15.04.13 11:44

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Hürth bei Köln
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 28,99€
  3. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Ubisoft: Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana
    Ubisoft
    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

    In einer abgeschlossenen Ecke der USA als Juniorsheriff gegen eine irre Sekte: Das ist das Szenario von Far Cry 5. Spieler sollen auf dem Boden antreten, sich aber auch in Luftkämpfen mit Flugzeugen beweisen müssen.

  2. Rockstar Games: Waffenschiebereien in GTA 5
    Rockstar Games
    Waffenschiebereien in GTA 5

    Es soll "extrem umfangreich" werden: Das nächste Update mit dem Titel Gunrunning für den Onlinemodus von GTA 5 dreht sich um die illegale Waffenschieberszene. Es soll sogar die Möglichkeit zum Kauf unterirdischer Hauptquartiere geben.

  3. Browser-Games: Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0
    Browser-Games
    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

    Spieleentwickler können mit der aktuellen Version der Unreal Engine dank Webassembly und WebGL 2.0 anspruchsvolle Browsergames bauen. Außerdem ist der Support für Nintendos Switch komplett, und für die Xbox One wird DirectX 12 genutzt.


  1. 16:40

  2. 16:29

  3. 16:27

  4. 15:15

  5. 13:35

  6. 13:17

  7. 13:05

  8. 12:30