Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CDN: Apple aktiviert offenbar sein…

Ein Gigant

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Gigant

    Autor: Cheval Alazán 01.08.14 - 14:40

    Von den Produkten kann man ja halten was man will und darüber müssen wir hier (bitte nicht!!) wieder endlos diskutieren.

    Aber es ist einfach beachtenswert was der Konzern in den wenigen Jahren aufgebaut udn wozu er geworden ist. Größtes Musikportal, größtes Film-, Fernsehserien- und Appportal. Wahrscheinlich auch der größte Anbieter von "modernen" eBooks.
    Dazu die Cloud, Messenger, Fotosharing und auch noch Hardware.

    Und der Siegeszug begann 2001 mit einem MP3-Player, der wie üblich in der Luft zerrissen aber von den Kunden geliebt wurde.

    Wie gesagt, man kann von den Produkten halten was man will. Den Erfolg kann man aber mal neidlos anerkennen.

  2. Re: Ein Gigant

    Autor: CyberSAP 01.08.14 - 14:50

    Cheval Alazán schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > Wie gesagt, man kann von den Produkten halten was man will. Den Erfolg kann
    > man aber mal neidlos anerkennen.

    Warum? Neid ist die größte und konkurrenzlos ehrlichste Form der Anerkennung!

  3. Re: Ein Gigant

    Autor: Unix_Linux 01.08.14 - 15:03

    Cheval Alazán schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von den Produkten kann man ja halten was man will und darüber müssen wir
    > hier (bitte nicht!!) wieder endlos diskutieren.
    >
    > Aber es ist einfach beachtenswert was der Konzern in den wenigen Jahren
    > aufgebaut udn wozu er geworden ist. Größtes Musikportal, größtes Film-,
    > Fernsehserien- und Appportal. Wahrscheinlich auch der größte Anbieter von
    > "modernen" eBooks.
    > Dazu die Cloud, Messenger, Fotosharing und auch noch Hardware.
    >
    > Und der Siegeszug begann 2001 mit einem MP3-Player, der wie üblich in der
    > Luft zerrissen aber von den Kunden geliebt wurde.
    >
    > Wie gesagt, man kann von den Produkten halten was man will. Den Erfolg kann
    > man aber mal neidlos anerkennen.

    Das weiß mittlerweile jeder. Was wolltest du und jetzt mitteilen?

  4. Re: Ein Gigant

    Autor: giveIgetO 01.08.14 - 15:29

    -> Größtes Musikportal
    Ist das wirklich noch so? Vielleicht für Kaufen von Musik.

    -> größtes Film-, Fernsehserien- und Appportal
    Ist Netflix nicht Nr. 1? Größten App-Store hat Google.

    -> größte Anbieter von "modernen" eBooks
    qed. Vermutlich ist amazon größer.

    -> Dazu die Cloud, Messenger, Fotosharing und auch noch Hardware.
    Ja, aber jeweils nicht Weltmarktführer.

  5. Re: Ein Gigant

    Autor: User_x 01.08.14 - 15:33

    Google baut auch Glasfasernetzwerke, geht sogar einen anderen Weg und will als ISP punkten, Apple baut halt neben dem regulären Internet jetzt ein eigenes iNet paralel zum Internet auf mit kurzen Wegen zum Konsumenten. Kommt auf das gleiche raus... eigene Leitungen, und bestimmt wird es etwas mit Netzneutralität zu tun haben, zumal es günstiger ist, als eine tCom oder vFone für Bandbreite zu bezahlen, wie Netflix es bereits merken musste.

  6. Re: Ein Gigant

    Autor: Anonymer Nutzer 01.08.14 - 17:02

    Ey. Du sollst anerkenn... ;)

  7. Re: Ein Gigant

    Autor: peter.kleibert 01.08.14 - 17:11

    "so werden sie erkennen, daß du mit deinem Namen heißest HERR allein und der Höchste in aller Welt."
    Psalm 83:18

  8. Re: Ein Gigant

    Autor: Pwnie2012 01.08.14 - 19:23

    apple hat keine eigenen kabel, sie nutzen das normale internet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  3. über experteer GmbH, Nürnberg
  4. BSI Systeme GmbH, Mönchengladbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  3. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  4. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
      Open Source
      NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

      Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

    2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
      Google
      Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

      Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

    3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
      Samsung
      Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

      Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


    1. 12:30

    2. 11:51

    3. 11:21

    4. 10:51

    5. 09:57

    6. 19:00

    7. 18:30

    8. 17:55