1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Centairstation: Ein fester…

Schöne Idee aber nicht durchdacht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schöne Idee aber nicht durchdacht...

    Autor: Dikus 17.06.16 - 11:12

    Die Idee find ich toll und macht auch wirklich Sinn!

    Aber praktisch ist das nicht umzusetzen !
    Wieso?

    Schaut euch mal den Hauptbahnhof der Großstädte an die auch einen Flughafen haben...
    Erkenntnis?
    Dieser liegt meistens MITTEN im Zentrum einer Großstadt und ist umgeben von Kirchen und Wolkenkratzern.

    Der Pilot der da durch manövrieren soll -> Prost Mahlzeit!

    Desweiteren ist ein Punkt gar nicht durchdacht worden: Flugzeuge sind LAUT und rund um den Bahnhof befinden sich viele Hotels, Geschäfte und Anwohner. Die werden niemals diesen Krach zulassen.

    "The fastest way to a man´s heart is through his ribcage"

  2. Re: Schöne Idee aber nicht durchdacht...

    Autor: RipClaw 17.06.16 - 16:21

    Dikus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Idee find ich toll und macht auch wirklich Sinn!
    >
    > Aber praktisch ist das nicht umzusetzen !
    > Wieso?
    >
    > Schaut euch mal den Hauptbahnhof der Großstädte an die auch einen Flughafen
    > haben...
    > Erkenntnis?
    > Dieser liegt meistens MITTEN im Zentrum einer Großstadt und ist umgeben von
    > Kirchen und Wolkenkratzern.
    >
    > Der Pilot der da durch manövrieren soll -> Prost Mahlzeit!

    Der Vorteil von Schienen ist das sie in einigen Bereichen relativ grade verlaufen und dadurch eine Schneise entsteht in der keine Gebäude sind. Zudem ist die Landebahn sowieso einige Stockwerke über dem Boden und damit ist der Flughafen vermutlich höher als viele der umliegenden Gebäude.

    Übrigens gibt es schon Flughäfen in Städten z.B. Hongkong hatte lange einen Flughafen mitten in der Stadt.


    > Desweiteren ist ein Punkt gar nicht durchdacht worden: Flugzeuge sind LAUT
    > und rund um den Bahnhof befinden sich viele Hotels, Geschäfte und Anwohner.
    > Die werden niemals diesen Krach zulassen.

    Doch wurde durchdacht. Das ganze ist ein Konzept und die Entwickler haben auch gesagt das man hierfür extra einen neuen Typ Flugzeug bauen müsste mit sehr leisten Triebwerken um den Fluglärm so minimal wie möglich zu halten.

    Sie haben auch vorgeschalten die Beschleunigung zu unterstützen mit einer abgemilderten Version vom Katapultstart wie man ihn von Flugzeugträgern kennt.

    Es ist nicht so das sie einfach das Konzept hingeklatscht haben ohne sich Gedanken zu machen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.06.16 16:37 durch RipClaw.

  3. Re: Schöne Idee aber nicht durchdacht...

    Autor: Rulf 19.06.16 - 08:44

    auf jedem flughafen gab es auch schon mal den kleinen oder größeren unfall, bei dem nur keiner zu schaden kam, weil das gelände ringsherum frei und genügend platz zum ausweichen war...
    das ist bei diesem konzept leider nicht mehr gegeben...
    schon aus kostengründen könnte so eine landbahn nicht sehr breit gebaut sein, dh nach jetzigen vorschriften dürften auch nur kleinere und kleinstmaschinen starten und landen...
    auch die unterhalts- und betriebskosten und somit flugpreise würden enorm steigen...
    die anzahl der zulässigen starts und landungen auf nur einer landbahn ist ja auch sehr begrenzt...
    im militärischen bereich ist das was vollkommen anderes...
    dort wird
    a mit verlusten gerechnet
    b die start und landebahn immer günstig in den wind/wetter gedreht
    c ist immer sofort spezielle technik/personal zur rettung und bergung zur stelle
    d haben alle piloten eine spezielle ausbildung/training
    e gibt es dafür spezielle fugzeugtypen
    und f spezielle start und landevorrichtungen mit hochmotiviertem und bestens ausgebildetem bedienungspersonal...

  4. Re: Schöne Idee aber nicht durchdacht...

    Autor: RipClaw 19.06.16 - 09:54

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schon aus kostengründen könnte so eine landbahn nicht sehr breit gebaut
    > sein, dh nach jetzigen vorschriften dürften auch nur kleinere und
    > kleinstmaschinen starten und landen...
    > auch die unterhalts- und betriebskosten und somit flugpreise würden enorm
    > steigen...

    lt. Artikel sind Maschinen geplant mit ca. 60 Passagieren. Die meisten Passagiermaschinen heute sind konzipiert worden um die Internationalen Drehkreuze anzusteuern und entsprechend viele Passagiere finden in so einer Maschine Platz.
    Oft werden Passagiere mit kleineren Maschinen zusammengesammelt oder es sind größere Sammelflüge die mehrere Flughäfen ansteuern und immer ein Teil der Passagiere steigt dann um.

    Die Flugzeuge hier sind direkte Flüge zwischen Städten mit Flugzeiten von unter 2 Stunden. Da ist dann nicht ganz so viel los wie z.B. am Frankfurter Flughafen.

    Zudem sollten lt. dem Konzept in einer großen Stadt mehrere dieser Flughäfen vorhanden sein was auf Aufkommen pro Flughafen senkt.

    Was die Reisekosten angeht so dürfte der Spritverbrauch durch die kleinen und leichten Flugzeuge geringer sein als bei aktuellen Maschinen und dazu kommt noch das die Maschinen wesentlich schwächer motorisiert sind als das heute der Fall wäre was nochmal Sprit spart. Das dürfte sich dann in etwa die Waage halten.

    Das ganze ist eben noch ein Konzept das aber besser durchdacht ist als viele hier wahrhaben wollen da sie nicht mal die Hälfte des Artikels gelesen haben und sich dann über Sachen beschweren die im Konzept schon angedacht sind.

    Wie und ob überhaupt das Konzept mal irgendwo mal umgesetzt wird wird man dann sehen wenn es so weit ist. Ich rechne nicht mit einer Umsetzung in den nächsten 20-30 Jahren.

  5. Re: Schöne Idee aber nicht durchdacht...

    Autor: taschenorakel 20.06.16 - 08:16

    RipClaw schrieb:
    > Der Vorteil von Schienen ist das sie in einigen Bereichen relativ grade
    > verlaufen und dadurch eine Schneise entsteht in der keine Gebäude sind.

    Wo, in welcher Stadt. In Sim-City? Gerade im Innenstadtbereich verlaufen Bahnstrecken oft ziemlich verschlungen, wenn sie nicht angesichts hoher Bodenpreise bereits unter die Erde verlegt wurden.

  6. Re: Schöne Idee aber nicht durchdacht...

    Autor: RipClaw 20.06.16 - 10:31

    taschenorakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RipClaw schrieb:
    > > Der Vorteil von Schienen ist das sie in einigen Bereichen relativ grade
    > > verlaufen und dadurch eine Schneise entsteht in der keine Gebäude sind.
    >
    > Wo, in welcher Stadt. In Sim-City? Gerade im Innenstadtbereich verlaufen
    > Bahnstrecken oft ziemlich verschlungen, wenn sie nicht angesichts hoher
    > Bodenpreise bereits unter die Erde verlegt wurden.

    Schau dir z.B. mal den Hauptbahnhof Frankfurt an.

    Dieses Konzept sieht ein Gebäude vor das mindestens 3 Stockwerke von je der Höhe der aktuellen Bahnhalle hat und ganz oben ist die Start- / Landebahn. Ich sehe da kein Gebäude das höher ausfallen würde und im Weg steht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.06.16 10:49 durch RipClaw.

  7. Re: Schöne Idee aber nicht durchdacht...

    Autor: plutoniumsulfat 20.06.16 - 14:54

    taschenorakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RipClaw schrieb:
    > > Der Vorteil von Schienen ist das sie in einigen Bereichen relativ grade
    > > verlaufen und dadurch eine Schneise entsteht in der keine Gebäude sind.
    >
    > Wo, in welcher Stadt. In Sim-City? Gerade im Innenstadtbereich verlaufen
    > Bahnstrecken oft ziemlich verschlungen, wenn sie nicht angesichts hoher
    > Bodenpreise bereits unter die Erde verlegt wurden.

    In vielen. Steile Kurven eignen sich nämlich nicht sehr gut für Hauptbahnhöfe.

  8. Re: Schöne Idee aber nicht durchdacht...

    Autor: Rulf 21.06.16 - 00:09

    das wird sich wegen der enormen kosten auf jeden fall nicht rechnen...
    schon der alleinige betrieb von flugzeugträgern kostet astronomische summen und in einem bewohnten gebiet müssten auf jeden fall höhere und damit teurere sicherheitanforderungen erfüllt werden, die auf die ticketpreise aufgeschlagen werden müßten...und auch alleine die landebahn wäre min 10x so teuer wie eine konventionelle...

  9. Re: Schöne Idee aber nicht durchdacht...

    Autor: thepiman 21.06.16 - 09:23

    dann kommt so ein Flughafen/Bahnhof/Einkaufspassage aber nie nach Deutschland. Wir schaffen es ja nicht mal einen konventionellen Flughafen zu bauen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  2. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich
  3. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Erlangen
  4. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de