Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chat over IMAP: Gut gemeint ist…

Chat im Unternehmen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Chat im Unternehmen?

    Autor: weltraumkuh 06.05.19 - 14:10

    wie sieht denn die Situation in einem einzelnen Unternehmen aus? Es gibt durchaus Bedarf nach Chat-Lösungen dort, welcher nur intern verwendet werden würden. Dabei würden meiner Meinung nach doch einige der im Artikel erwähnten Probleme wegfallen: man hätte nur einen einzigen IMAP Server und diesen könnte man passend konfigurieren. Die Clients könnte man dann auch entsprechend anpassen. Wie sieht es damit aus?

  2. Re: Chat im Unternehmen?

    Autor: randya99 06.05.19 - 14:44

    Wie ich in meinem Thread schrieb, funktioniert delta einwandfrei, auch mit mehreren separaten Email Servern. Jeder mit ganz normalem, standardkonformem Email Konto sollte das problemlos verwenden können.

    Es muss nichts angepasst, oder konfiguriert werden. Schlimmstenfalls muss man ein separates Konto erstellen, wenn die anderen, regulären Email Clients für reguläre Emails auf dieselbe Adresse nicht mit dem Chat zurechtkommen.

    Ich habe den Chat in Verbindung mit Thunderbird getestet und es funktioniert einwandfrei. Ich filtere auch Emails serverweit, aber halt so, dass nur die unerwünschten Emails gefiltert werden. (wie auch sonst??)

  3. Re: Chat im Unternehmen?

    Autor: weltraumkuh 06.05.19 - 14:52

    delta ist sicherlich weiter, aber von der Lizenz dann wieder einigen Unternehmensanforderungen nicht so geeignet. Daher würde ich in so einem Umfeld dann die COI Lösung bevorzugen. Danke aber für Deinen kurzen Erfahrungsbericht - das wird dann bei COI sicherlich auch in Zukunft besser funktionieren - da ist noch alles in Entwicklung und eher zu früh um das in einem Artikel zu bewerten meiner Meinung nach.

  4. Re: Chat im Unternehmen?

    Autor: randya99 06.05.19 - 15:45

    Naja es funktioniert schließlich schon. Die Einwände von golem sind kaum gültig, da es nichtmal richtig probiert wurde. Mit gmail oder gmx sollte es funktionieren, also wen interessiert das vermurkste Setup von golem?

    Da die Kritik eher allgemeingültig und nicht deltachat spezifisch war, denke ich, dass es bei COI nicht anders wird. Wenn dir deltachat jetzt gefällt, wird dir COI auch gefallen. Der Mechanismus des Nachrichtenaustausch per IMAP müsste bei allen gleich/ähnlich sein.

  5. Re: Chat im Unternehmen?

    Autor: FreiGeistler 07.05.19 - 06:56

    weltraumkuh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie sieht denn die Situation in einem einzelnen Unternehmen aus? Es gibt
    > durchaus Bedarf nach Chat-Lösungen dort, welcher nur intern verwendet
    > werden würden. Dabei würden meiner Meinung nach doch einige der im Artikel
    > erwähnten Probleme wegfallen: man hätte nur einen einzigen IMAP Server und
    > diesen könnte man passend konfigurieren. Die Clients könnte man dann auch
    > entsprechend anpassen. Wie sieht es damit aus?

    Ich würde für Firmenintern eher zu XMPP raten.
    Flexibel konfigurierbar, weniger Overhead, kein Puff mit GPOs, Mail und Chat getrennt, Verschlüsselung einfacher.
    Und einen XMPP-Server kann man einmal auf dem Firmenserver einrichten und danach nebenher laufen lassen, ohne Spam und Phising.

  6. Re: Chat im Unternehmen?

    Autor: robinx999 07.05.19 - 07:50

    Unternehmen können ja durchaus einen passenden Server installieren.
    Und auch wenn es noch recht neu ist so finde ich das Matrix System schon recht gelungen. Der Server ist schnell installiert. Wenn man will kann man auch LDAP Unterstützung nachinstallieren, so dass jeder Mitarbeiter seinen Account den er so wieso schon in der Firma hat so weiter nutzen kann. Was will man da mehr?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart HLRS, Stuttgart
  3. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  4. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 12,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07