1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cisco: Wenn Docsis 3.1 kein Gigabit…

lieber 10-20 mbits mit stabiler verbindung und geringem ping

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. lieber 10-20 mbits mit stabiler verbindung und geringem ping

    Autor: qq1 27.08.19 - 13:24

    als angebliche trillionen terabits pro sekunde und das komplett instabil.

    die anbieter sollten weniger angeben und mehr stabilität liefern. über pyür habe ich so viel schlechts erfahren, dass ich nie mit denen einen vertrag abschließen will.

  2. Re: lieber 10-20 mbits mit stabiler verbindung und geringem ping

    Autor: netzwerkadmin 27.08.19 - 13:34

    qq1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > als angebliche trillionen terabits pro sekunde und das komplett instabil.
    >
    > die anbieter sollten weniger angeben und mehr stabilität liefern. über pyür
    > habe ich so viel schlechts erfahren, dass ich nie mit denen einen vertrag
    > abschließen will.

    Bla - 16 Mbit war hier so 2006 herum

    Testing from T-Mobile Austria GmbH
    Selecting best server based on ping
    Hosted by Magenta Telekom (Vienna) [10.24 km]: 11.66 ms
    Testing download speed
    Download: 255 Mbit/s
    Testing upload speed
    Upload: 53Mbit/s

    Testing from T-Mobile Austria GmbH
    Selecting best server based on ping
    Hosted by Magenta Telekom (Vienna) [10.24 km]: 12.411 ms
    Testing download speed
    Download: 250 Mbit/s
    Testing upload speed
    Upload: 54 Mbit/s

  3. Re: lieber 10-20 mbits mit stabiler verbindung und geringem ping

    Autor: LostWolf 27.08.19 - 13:47

    netzwerkadmin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > qq1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > als angebliche trillionen terabits pro sekunde und das komplett
    > instabil.
    > >
    > > die anbieter sollten weniger angeben und mehr stabilität liefern. über
    > pyür
    > > habe ich so viel schlechts erfahren, dass ich nie mit denen einen
    > vertrag
    > > abschließen will.
    >
    > Bla - 16 Mbit war hier so 2006 herum
    >
    > Testing from T-Mobile Austria GmbH
    > Selecting best server based on ping
    > Hosted by Magenta Telekom (Vienna) [10.24 km]: 11.66 ms
    > Testing download speed
    > Download: 255 Mbit/s
    > Testing upload speed
    > Upload: 53Mbit/s
    >
    > Testing from T-Mobile Austria GmbH
    > Selecting best server based on ping
    > Hosted by Magenta Telekom (Vienna) [10.24 km]: 12.411 ms
    > Testing download speed
    > Download: 250 Mbit/s
    > Testing upload speed
    > Upload: 54 Mbit/s


    Was bezweckst du mit deinen vielen Beiträgen, die meist gar nichts zum Thema beitragen?
    Vergleichst du gerade ernsthaft irgendein internet in Österreich (sieht nach Mobil aus) mit einem lokalen Anbieter in de?

  4. Re: lieber 10-20 mbits mit stabiler verbindung und geringem ping

    Autor: netzwerkadmin 27.08.19 - 14:00

    LostWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Testing from T-Mobile Austria GmbH
    > > Selecting best server based on ping
    > > Hosted by Magenta Telekom (Vienna) [10.24 km]: 12.411 ms
    > > Testing download speed
    > > Download: 250 Mbit/s
    > > Testing upload speed
    > > Upload: 54 Mbit/s
    >
    > Was bezweckst du mit deinen vielen Beiträgen, die meist gar nichts zum
    > Thema beitragen?
    > Vergleichst du gerade ernsthaft irgendein internet in Österreich (sieht
    > nach Mobil aus) mit einem lokalen Anbieter in de?

    Sieht nach mobil aus?

    Gibst du mal "UPC Österreich t-mobile" in die Suchmaschine deines geringsten Misstrauens ein und ja ich kenne auch lokale Kabelanbieter in AT, wenn da 8 Mbitupstream steht kommen die üblicherweis eauch raus

  5. Re: lieber 10-20 mbits mit stabiler verbindung und geringem ping

    Autor: Eheran 27.08.19 - 14:22

    Ich würde mich auch über eine stabilere Leitung freuen. Ständig gibt es Ping-Einbrüche / Jitter. Was nützen mir die 120Mbit/s, wenn ich beim Zocken alle paar Minuten Einbrüche habe?
    Oder wenn der Anschluss über Carrier-grade NAT läuft und ich daher keine eigenen Server hosten kann usw.?

  6. Re: lieber 10-20 mbits mit stabiler verbindung und geringem ping

    Autor: netzwerkadmin 27.08.19 - 14:29

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde mich auch über eine stabilere Leitung freuen. Ständig gibt es
    > Ping-Einbrüche / Jitter. Was nützen mir die 120Mbit/s, wenn ich beim Zocken
    > alle paar Minuten Einbrüche habe?
    > Oder wenn der Anschluss über Carrier-grade NAT läuft und ich daher keine
    > eigenen Server hosten kann usw.?

    Kann ich hier eben nicht bestätigen und das Carrier-Grade NAT wollte man mir zueltzt auch aufs Auge drücken, war aber kein grosses Theater die Zugangsdaten fürs Modem zu bekommen, es in den Bridged-Mode zu schalten und meine 3 quasi statischen IPv4-Adressen wieder zu bekommen (2 VMs und der Host, statisch nur wenn man nicht zu lange offline ist und sich brav regelmässig den dhcp-release erneuern lässt, die aktuellen IPs habe ich seit 5 jahren)

    Maybe ist das bei euch in deutschland wirklich alles scheisse, es liegt dann aber nicht am Kabelinternet sondern an eueren ISP's und eure Telekom dürfte überall ausser am Heimatsmarkt einen guten Job machen, seit fast 20 Jahren Moibfunkkunde dort ohne Probleme und jetzt halt auch das Kabelinternet das bis auf die Stromausfälle in der Fusinswoche die unabhängig vom Merge waren alles genauso stabil und zuverlässig wie seit August 2003 gewohnt

  7. Re: lieber 10-20 mbits mit stabiler verbindung und geringem ping

    Autor: Eheran 27.08.19 - 14:44

    >es liegt dann aber nicht am Kabelinternet sondern an eueren ISP's
    Selbstverständlich liegt es am ISP. Ruf da mal an und erzähl denen was von Jitter. Die Bandbreite liegt ja quasi pausenlos an. Die ist das einzige, was im Vertrag steht und das einzige, was die testen.

  8. Re: lieber 10-20 mbits mit stabiler verbindung und geringem ping

    Autor: qq1 27.08.19 - 18:26

    war doch nett was er schrieb.

    (bitte keinen flamewar)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. meap GmbH, Witten
  2. über duerenhoff GmbH, München
  3. Brunner GmbH, Rheinau
  4. über duerenhoff GmbH, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme