1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloud: Niedrigerer Preis und neue…

Verschlüsselung??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verschlüsselung??

    Autor: Smile 27.08.14 - 17:29

    Werden die Daten bei Dropbox mittlerweile verschlüsselt auf deren Servern in den USA gespeichert und der Schlüssel beim Clienten gelassen??

    Soweit ich weiß, nicht. Somit sind selbst 10 Euro noch zu viel. Ich bezahle doch nicht dafür das meine Daten bei der NSA landen.

    Die sollen sich gefälligst anstrengen um an diese zu kommen.

  2. Re: Verschlüsselung??

    Autor: pbernsmann 27.08.14 - 17:39

    Naja, um verschlüsselte Backups hochzuladen, ist Dropbox sehr brauchbar.

  3. Re: Verschlüsselung??

    Autor: DrWatson 27.08.14 - 17:43

    Selbst wenn sie verschlüsseln würden, solltest du ihnen nicht trauen.

    Du kannst aber einfach mit EcryptFS oder ähnlichen Systemen deinen Dropboxordner transparent verschlüsseln.

    Das geht so ziemlich bei jedem Anbieter und du musst nicht irgendjemandem blind vertrauen.

  4. Re: Verschlüsselung??

    Autor: Anonymer Nutzer 27.08.14 - 17:54

    pbernsmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, um verschlüsselte Backups hochzuladen, ist Dropbox sehr brauchbar.


    Dann kennst du meinen DSL-Anbieter noch nicht.^^
    Kein Plan, bei mir würde der Upload eines 4GB Backups bis etwa Herbst 2017 dauern.

  5. Re: Verschlüsselung??

    Autor: narfomat 27.08.14 - 18:39

    ich wollts grade sagen, der vorschlag kann nur von jemandem kommen der nicht in deutschland wohnt =)

  6. Re: Verschlüsselung??

    Autor: pbernsmann 27.08.14 - 18:49

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich wollts grade sagen, der vorschlag kann nur von jemandem kommen der
    > nicht in deutschland wohnt =)

    Stimmt, ich wohne in Holland. ;)
    100MBit/s up und down ist hier quasi Standard...

  7. Re: Verschlüsselung??

    Autor: Signal77 27.08.14 - 19:44

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich wollts grade sagen, der vorschlag kann nur von jemandem kommen der
    > nicht in deutschland wohnt =)

    Was wollt ihr denn?
    Schwarzwald. Bauerndorf ohne Sparkasse, Lebensmittelladen oder Post.
    Dafür 50/10 aktuell, 100/40 einen Mausklick weit entfernt

    Da kann man dann auch mit Boxcryptor seine Daten in die Cloud hochladen!

  8. Re: Verschlüsselung??

    Autor: Anonymer Nutzer 27.08.14 - 19:45

    Ernsthaft, mich würden die 100MBit/s beim Upload mittlerweile mehr
    reizen als für den Download.
    Ich nehme aber auch gerne beides.^^
    Das letzte Telefongespräch bei meinem Anbieter verlief jedoch so unglaublich negativ,da passiert erstmal nichts mehr.

    Der Mitarbeiter war erst völlig überrascht als ich ihm erklärte das man nichts in eine Cloud hinein downloaded.
    Später hat er dann aber auch gesagt," Stimmt,wenn sie selbst etwas in die Cloud laden ist es ein Upload." O:-)

    Wen Satinternet irgendwann mal etwas sicherer wird,wechsel ich sofort.

  9. Re: Verschlüsselung??

    Autor: MarioWario 27.08.14 - 23:13

    Eigentlich war auch mal von synchroner Datenübertragung bei Glasfaser die Rede (bis die Spacken von der Telekom beschlossen haben das Upload = Download Speed 'zu nützlich' sein könnte (Beispiele: Heimserver, DatenCloud, Torrents); technisch ist das Glasfaserkabel in beiden Richtungen gleichschnell).

    BTW: Es gibt keine Verschlüsselung auf die auf Filesystemebene als sicher gelten kann (man muss also immer die Tür (Zugriffsabsicherung) zu machen - da würde ich Dropbox eher noch weniger als früher vertrauen).

  10. Re: Verschlüsselung??

    Autor: DrWatson 27.08.14 - 23:46

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > technisch ist das Glasfaserkabel in beiden
    > Richtungen gleichschnell).

    Technisch kannst du das machen, wie du lustig bist.
    Du bist nicht gezwungen 50/50 zu nehmen und da die meisten Menschen eher 80/20 nutzen, wird das auch angeboten.

    > BTW: Es gibt keine Verschlüsselung auf die auf Filesystemebene als sicher
    > gelten kann

    Kannst du das erläutern?

  11. Re: Verschlüsselung??

    Autor: AgatePalim 28.08.14 - 00:13

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MarioWario schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > technisch ist das Glasfaserkabel in beiden
    > > Richtungen gleichschnell).
    >
    > Technisch kannst du das machen, wie du lustig bist.
    > Du bist nicht gezwungen 50/50 zu nehmen und da die meisten Menschen eher
    > 80/20 nutzen, wird das auch angeboten.
    >

    Technisch sind die "Richtungen" beim Glasfaser entkoppelt. Du musst also die Gesamtbandbreite nicht zwischen Up- und Download-Bandbreite aufteilen, wie zB die Frequenzen auf deinem Kupfer-Telefonkabel.

  12. Re: Verschlüsselung??

    Autor: DrWatson 28.08.14 - 00:58

    AgatePalim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DrWatson schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MarioWario schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > technisch ist das Glasfaserkabel in beiden
    > > > Richtungen gleichschnell).
    > >
    > > Technisch kannst du das machen, wie du lustig bist.
    > > Du bist nicht gezwungen 50/50 zu nehmen und da die meisten Menschen eher
    > > 80/20 nutzen, wird das auch angeboten.
    > >
    >
    > Technisch sind die "Richtungen" beim Glasfaser entkoppelt.

    Mit anderen Worten, wenn etwas runtergeladen wird, herscht auf dem Uploadkanal stille?

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man im Verteilnetz die Hälfte der Leitungen "verschwendet".

  13. Re: Verschlüsselung??

    Autor: Anonymer Nutzer 28.08.14 - 07:10

    AgatePalim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DrWatson schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MarioWario schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > technisch ist das Glasfaserkabel in beiden
    > > > Richtungen gleichschnell).
    > >
    > > Technisch kannst du das machen, wie du lustig bist.
    > > Du bist nicht gezwungen 50/50 zu nehmen und da die meisten Menschen eher
    > > 80/20 nutzen, wird das auch angeboten.
    > >
    >
    > Technisch sind die "Richtungen" beim Glasfaser entkoppelt. Du musst also
    > die Gesamtbandbreite nicht zwischen Up- und Download-Bandbreite aufteilen,
    > wie zB die Frequenzen auf deinem Kupfer-Telefonkabel.

    Soso.

  14. Re: Verschlüsselung??

    Autor: MarioWario 28.08.14 - 08:49

    Ja, ist so - traffic-shaping-by-marketing-unit ;-) (die sind schon fies, die TELCOs).

    Wegen der Verschlüsselung das hat mir ein Freund erzählt: Da die Datei ja unbeweglich auf den Datenträger sitzt, ist es möglich endlos die Muster zu analysieren - im Ggs. zu einer Passwortverschlüsselung (mein Kumpel hat über 30 Jahre ComputerScience und Ingenieursunwesen auf dem Buckel, da werd' ich das nicht bezweifeln… - scheint plausibel zu sein).

  15. Re: Verschlüsselung??

    Autor: sneaker 28.08.14 - 14:10

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich war auch mal von synchroner Datenübertragung bei Glasfaser die
    > Rede (bis die Spacken von der Telekom beschlossen haben das Upload =
    > Download Speed 'zu nützlich' sein könnte (Beispiele: Heimserver,
    > DatenCloud, Torrents); technisch ist das Glasfaserkabel in beiden
    > Richtungen gleichschnell).
    Ein bißchen komplizierter ist es schon. Die Telekom setzt bei FTTH auf ein Punkt-zu-Multipunkt-System. Den Upload zu koordinieren ist dort ähnlich wie im Mobilfunk aufwendiger (jeder Teilnehmer muß zugewiesen bekommen, wann er senden darf). Die aktive Technik (standardisiertes GPON, keine Telekom-Eigenentwicklung) arbeitet mit ~2,4 Gbit/s im Downstream und 1,2 Gbit/s im Upstream, also genau wie die großen angebotenen Endkundentarife mit einem Verhältnis von 2:1.

    Wobei man sich darüber meiner Meinung nach eh nicht beschweren kann, weil die Telekom wie beim Beitrag aus Holland 100 Mbit/s Upload anbietet. Das reicht für die üblichen Cloudspielereien von Privatkunden locker aus. Man hat eher das Problem, am anderen Ende einen entsprechenden Downstream zu haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.14 14:12 durch sneaker.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Albert Handtmann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Biberach an der Riß
  2. SySS GmbH, Tübingen
  3. Continental AG, Schwalbach, Regensburg
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied), Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

  1. Raumfahrt: Satelliten docken im Orbit zum Tanken an
    Raumfahrt
    Satelliten docken im Orbit zum Tanken an

    Das US-Rüstungs- und Raumfahrtunternehmen Northrop Grumman hat einen Versorgungssatelliten ins All geschossen und an einen Kommunikationssatelliten angedockt, dem der Treibstoff ausgeht. Er soll Treibstoff für fünf weitere Jahre im Einsatz bekommen.

  2. Geeks der Sterne: Wenn Star-Wars-Nerds sich streiten
    Geeks der Sterne
    Wenn Star-Wars-Nerds sich streiten

    Die jüngste Star-Wars-Trilogie ist mit Der Aufstieg Skywalkers abgeschlossen, auch die Serie The Mandalorian ist durch. Höchste Zeit für die zwei Star-Wars-Beauftragten von Golem.de, sich beim Mittagessen über Baby Yoda, langweilige Prequels und "das wahre Star Wars" zu streiten.

  3. WLAN: Telekom bringt Mesh-Router-Vermietung mit Vor-Ort-Service
    WLAN
    Telekom bringt Mesh-Router-Vermietung mit Vor-Ort-Service

    Drei neue Abonnements bietet die Deutsche Telekom mittlerweile an: Kunden können ein oder zwei Mesh-Knoten zu monatlichen Preisen mieten. Im WLAN-Paket S, M und L sind zudem technische Beratung, eine mobile App und ein 90-Tage-Rückgaberecht enthalten, genauso wie ein Vor-Ort-Service.


  1. 12:28

  2. 12:01

  3. 11:52

  4. 11:46

  5. 11:39

  6. 11:24

  7. 11:10

  8. 10:59