1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloud-Speicher: Amazon bietet…

Hört sich interessant an...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hört sich interessant an...

    Autor: jayjay 29.07.16 - 17:10

    ... wie lange das wohl gut geht wenn man da von /dev/urandom aus reinkopiert... mit >100mbit/s

  2. Re: Hört sich interessant an...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.16 - 17:16

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... wie lange das wohl gut geht wenn man da von /dev/urandom aus
    > reinkopiert... mit >100mbit/s

    Warum sollte man das tun?

  3. Re: Hört sich interessant an...

    Autor: Seismoid 29.07.16 - 17:27

    schachbrett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jayjay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... wie lange das wohl gut geht wenn man da von /dev/urandom aus
    > > reinkopiert... mit >100mbit/s
    >
    > Warum sollte man das tun?
    aus prinzip.
    als test.
    aus spaß, oder einfach zum trollen.

    woher bekommt man denn sonst "unbegrenzt" viele daten, wenn nicht von urandom?

  4. Re: Hört sich interessant an...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.16 - 18:35

    Seismoid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > > Warum sollte man das tun?
    > aus prinzip.
    > als test.
    > aus spaß, oder einfach zum trollen.
    >
    > woher bekommt man denn sonst "unbegrenzt" viele daten, wenn nicht von
    > urandom?

    Das ist genau der Grund, warum es keine wirklichen Flatrates mehr gibt und derartige Angebote auch immer nach einer Zeit wieder eingestellt werden.

  5. Re: Hört sich interessant an...

    Autor: Apfelbrot 29.07.16 - 20:14

    Seismoid schrieb:

    > aus prinzip.
    > als test.
    > aus spaß, oder einfach zum trollen.

    Früher gabs ein Wort für Leute die so etwas machen, nannte man aber nicht Troll, klingt genau so wie der vulgäre Ausdruck für den Popo.....

  6. Re: Hört sich interessant an...

    Autor: Oktavian 29.07.16 - 20:21

    > > Warum sollte man das tun?
    > aus prinzip.
    > als test.
    > aus spaß, oder einfach zum trollen.

    Weil man ein Idiot ist?

    Aus prinzip Dinge kaputt machen? Das waren doch die Kinder, die früher den anderen die Sandburg zertreten haben, die Bauklötze umgeschubst und den Spinnen die Beine ausgerissen haben. Arschloch-Kinder halt.

    Klar kann man so ein Angebot kaputt machen, das ist leicht. Kaputt machen war immer leichter als kreativ etwas erschaffen. So wie Leute schon die Analog-Flatrate kaputt gemacht haben (ich bin jetzt 24x7 online, egal dass die Vermittlungsstellt abkackt, ich hab dafür bezahlt), jetzt gerade wieder die Spotify-Flatrate bei der Telekom, und genau wegen solcher Idioten wird es keine Flatrate im Mobilfunknetz geben. Aus Arschloch-Kindern werden halt irgendwann große Arschlöcher.

    Was hast Du denn in Deinem Leben bislang schon geschaffen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist / Cloud Platform Engineer (LINUX Fokus) (m/w/d)
    INNEO Solutions GmbH, Ellwangen (Jagst) bei Aalen, Stuttgart
  2. IT-Systemadministrator Infrastruktur (w/m/d)
    BREMER AG, Paderborn
  3. Java-Software-Entwickler (m/w/d)
    conplement AG, Dortmund, Frankfurt, Nürnberg oder remote
  4. DevOps Engineer (m/w/d)
    neteleven GmbH, München, deutschlandweit (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de