1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Clubhouse: Bodo Ramelow mag Candy…

> ohne Angabe von Gründen gesperrt

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. > ohne Angabe von Gründen gesperrt

    Autor: ibsi 25.01.21 - 11:14

    > Der stellvertretende Chefredakteur der Bild-Zeitung, Paul Ronzheimer, wurde ohne Angabe von Gründen gesperrt

    Wieso? Der Grund steht doch da: stellvertretende Chefredakteur der Bild-Zeitung

    /srcn

  2. Re: > ohne Angabe von Gründen gesperrt

    Autor: twothe 25.01.21 - 11:18

    Ich denke auch das ist völlig ausreichend.

    Man stelle sich mal vor da würde sich jemand beschweren das er gebannt wurde, nur weil er der Chef eines Mafia-Clans oder der Hells Angels ist, das ist ca. ähnlich.

  3. Re: > ohne Angabe von Gründen gesperrt

    Autor: SchluppoMäcQuarkkeulchen 25.01.21 - 12:20

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Der stellvertretende Chefredakteur der Bild-Zeitung, Paul Ronzheimer,
    > wurde ohne Angabe von Gründen gesperrt
    >

    Er wurde gesperrt weil er zitierte/mitschrieb/mitschnitt. Das will Clubhouse nicht (AGBs). Journalistisch betrachtet natürlich nicht so dolle.

    Dafür will Clubhouse alle Deine Kontaktdaten und kann mit dem Einladungsmechanismus perfekt alle Verbindungen dokumentieren. Coole Nummer.

  4. Re: > ohne Angabe von Gründen gesperrt

    Autor: quineloe 25.01.21 - 13:42

    Das ist eh das geilste: Du kriegst den Service nicht mal, bezahlst aber vorab mit allen Daten. Das ist brilliant.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  5. Re: > ohne Angabe von Gründen gesperrt

    Autor: Lanski 25.01.21 - 16:29

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Der stellvertretende Chefredakteur der Bild-Zeitung, Paul Ronzheimer,
    > wurde ohne Angabe von Gründen gesperrt
    >
    > Wieso? Der Grund steht doch da: stellvertretende Chefredakteur der
    > Bild-Zeitung
    >
    > /srcn

    Wehe dieses Goldstück von Kommentar wird von irgendwem auf die Trollwiese verschoben! :D
    Made my day, danke!

  6. Clubhouse Idee ist brilliant!

    Autor: Legacyleader 25.01.21 - 23:32

    Diese Clubhouse Idee ist so brilliant mit allem was sie da machen. Daten sammeln, Nur Einladungs basiert arbeiten damit der Hype wächst, möglichst ne breite schicht mit Rappern und komischen Vögeln aufbauen... die dann natürlich kostenlos dafür werben. Genial!

    Die Plattform kann nicht durch die Plebs zerstört werden... sie ist auf die angewiesen, genial! Die Verkaufen das Ding bald an Facebook fürn paar Milliarden und lachen sich schlapp

    Ich hasse Computer!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.21 23:32 durch Legacyleader.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HARTING Stiftung & Co. KG, Espelkamp
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  3. consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
  4. über duerenhoff GmbH, Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme