1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Computacenter: So gewinnt ein IT…

Ich hätte gerne auch ein Coaching

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hätte gerne auch ein Coaching

    Autor: Anonymer Nutzer 14.08.18 - 12:31

    Darf ich da dann auch als Mann teilnehmen oder ist das wieder geschlossene Gesellschaft?

  2. Re: Ich hätte gerne auch ein Coaching

    Autor: Anonymer Nutzer 14.08.18 - 15:01

    Als Mann kannst Du das alles schon, einfach weil Du ein Mann bist ;)

  3. Re: Ich hätte gerne auch ein Coaching

    Autor: thorben 14.08.18 - 16:03

    right...
    habe mich bei mir in der Firma nach interessanten Trainings für das Jahr schlau gemacht.
    Alles was mich interessiert hat und mich im Bereich Softskills auch weiterbringen würde ist leider nur für Frauen... DANKE für nichts -.- tut mir ja echt leid, dass ich ein Mann bin...

  4. Re: Ich hätte gerne auch ein Coaching

    Autor: Trockenobst 14.08.18 - 17:40

    thorben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles was mich interessiert hat und mich im Bereich Softskills auch
    > weiterbringen würde ist leider nur für Frauen... DANKE für nichts -.- tut
    > mir ja echt leid, dass ich ein Mann bin...

    Hast du wirklich gefragt oder haben dich Frauen auf dem Gang, ganz böse angegangen?
    Ich arbeite im Konzern und wir haben gerade drei only Frauenkurse. Die sind für Damen aus dem Ausland die mit der Kultur neu sind und deswegen lieber unter Frauen diskutieren.
    Das abschließende Festessen ist dann wieder für alle offen und wird auch angenommen.

  5. Re: Ich hätte gerne auch ein Coaching

    Autor: Eisboer 14.08.18 - 18:10

    Die meisten Männer bekommen das von ihren männlichen Kollegen in Führungspositionen beim gemeinsamen Fußball schauen und Alkohol trinken.

  6. Re: Ich hätte gerne auch ein Coaching

    Autor: Anonymer Nutzer 14.08.18 - 18:17

    Eisboer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die meisten Männer bekommen das von ihren männlichen Kollegen in
    > Führungspositionen beim gemeinsamen Fußball schauen und Alkohol trinken.


    Eher nicht. Wenn läuft es eher so, dass die Führungsperson sich ihren (einen) Liebling sucht und den versucht zu pushen. Aber das es da ein Geheimes "Coaching" für alle Männer gäbe ist Schwachsinn.

    So wie ich das Verstanden habe soll das Coaching ja extra dazu dienen um "dazwischen" zu kommen ohne der Liebling von jemandem zu sein. Das Problem haben Männer auch..



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.18 18:20 durch RichardEb.

  7. Re: Ich hätte gerne auch ein Coaching

    Autor: Eisboer 14.08.18 - 18:22

    Nicht das es notwendig wäre, weil es darüber sozialwissenschaftliche Studien gibt, aber selbst ich habe das schon beim Golfen erlebt. Du stellst dir das vielleicht zu offensichtlich vor. Es geht um tips versteckt in witzigen Anekdoten. Wie XY sich mehr Gehalt eingefordert hat. Wie er sich einfach für etwas beworben hat, obwohl sein Lebenslauf das eigentlich nicht hergibt.

    Afaik ist ein großer Teil von Coaching das Ego pushen, damit frau sich traut zu bewerben, oder etwas einzufordern.

  8. Re: Ich hätte gerne auch ein Coaching

    Autor: thorben 14.08.18 - 18:22

    Gang. ^^
    Geht bei uns alles online und Registration ist nicht möglich.

    Kommt halt davon, wenn man in einer Firma arbeitet, die sich diversity sehr groß auf die fahnen schreibt...
    Da werden Frauen sich bevorzugt befördert...
    Na gut, ist halt bald das Problem andrer Leute und nicht mehr meins ;-)

  9. Re: Ich hätte gerne auch ein Coaching

    Autor: Anonymer Nutzer 14.08.18 - 18:31

    Eisboer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht das es notwendig wäre, weil es darüber sozialwissenschaftliche
    > Studien gibt, aber selbst ich habe das schon beim Golfen erlebt. Du stellst
    > dir das vielleicht zu offensichtlich vor.

    Und der Vorgesetzte spielt mit allen 10,20,100,500 Mitarbeitern unter Ihm Golf um Ihnen das allen zu erzählen? Oder vielleicht nur mit 1-2 die ihm Sympathisch sind, obwohl andere vielleicht mehr Recht (bessere Qualifikation etc) auf den Posten hätten?

    Meinst du bei den Männern wäre es fair nur weil sie Männer sind?

  10. Re: Ich hätte gerne auch ein Coaching

    Autor: Umaru 14.08.18 - 19:44

    Ich identifiziere mich einfach immer als Diplominformatiker mit doppelt Doktor und Scharf, das merken die Personaler*innen nie!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.18 19:44 durch Umaru.

  11. Re: Ich hätte gerne auch ein Coaching

    Autor: Eisboer 15.08.18 - 11:37

    RichardEb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und der Vorgesetzte spielt mit allen 10,20,100,500 Mitarbeitern unter Ihm
    > Golf um Ihnen das allen zu erzählen? Oder vielleicht nur mit 1-2 die ihm
    > Sympathisch sind, obwohl andere vielleicht mehr Recht (bessere
    > Qualifikation etc) auf den Posten hätten?
    Letzteres. Es müssen ja gar nicht so viele Männer nachrutschen.

    > Meinst du bei den Männern wäre es fair nur weil sie Männer sind?
    Worauf beziehst du jetzt die Frage? Dass nicht alle Männer mit zum Fußball genommen werden, sondern nur die beliebten 5 von 30 im Team?

    Natürlich ist das auch unfair den anderen Männern gegenüber. Patriachat ist für alle schlecht. Selbst die meisten Manager an der Spitze leiden doch mit ihren 100 Stunden Wochen darunter.

  12. Re: Ich hätte gerne auch ein Coaching

    Autor: Anonymer Nutzer 15.08.18 - 12:14

    Eisboer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RichardEb schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und der Vorgesetzte spielt mit allen 10,20,100,500 Mitarbeitern unter
    > Ihm
    > > Golf um Ihnen das allen zu erzählen? Oder vielleicht nur mit 1-2 die ihm
    > > Sympathisch sind, obwohl andere vielleicht mehr Recht (bessere
    > > Qualifikation etc) auf den Posten hätten?
    > Letzteres. Es müssen ja gar nicht so viele Männer nachrutschen.
    >
    > > Meinst du bei den Männern wäre es fair nur weil sie Männer sind?
    > Worauf beziehst du jetzt die Frage? Dass nicht alle Männer mit zum Fußball
    > genommen werden, sondern nur die beliebten 5 von 30 im Team?
    >
    > Natürlich ist das auch unfair den anderen Männern gegenüber. Patriachat ist
    > für alle schlecht. Selbst die meisten Manager an der Spitze leiden doch mit
    > ihren 100 Stunden Wochen darunter.

    Und warum ist das jetzt ein Problem wenn es sich dabei um Frauen handelt, aber nicht wenn es sich um Männer handelt?

    "Oh der Vorgesetzte wählt seine 5 Lieblingsmänner rein subjektiv. Tja so ist das Leben. Haben die anderen Männer halt pech gehabt."

    "Waaaas der Vorgesetzte wählt rein Subjektiv seine 5 Lieblingsmänner und nur eine Frau dabei? Wir brauchen unbedingt eine Coaching für Frauen". (Ja ich nutze hier absichtlich Männer, da ein Mann eher andere Männer bevorzugen wird. Frauen werden dafür Frauen bevorzugen.)

    Was denn nun? Wenn es unfair gegenüber Frauen ist, ist es auch unfair gegenüber Männern. Punkt.

    Mag seien das die Lieblinge von Männern halt meistens Männer sind und die meisten Vorgesetzten noch männlich sind. Damit muss man dann aber auch bei _deiner Argumentation_ mit leben und nicht nach Coachings und quoten quengeln.
    Auch nicht jeder Mann ist der extrovertierte Kumpeltyp der mit dem Vorgesetzten auf Tour geht. Ich würde sogar sagen viele Männer die fachlich sehr gut sind, sind eher introvertiert und hätten auch ein Coaching nötig.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.08.18 12:17 durch RichardEb.

  13. Re: Ich hätte gerne auch ein Coaching

    Autor: Eisboer 15.08.18 - 12:18

    Es ist ein Unterschied zwischen:

    15% der Männer werden eingeladen
    und
    0% der Frauen werden eingeladen

    Das Ergebnis ist unsere Realität, es gibt quasi keine Frauen in Managerpositionen. Die welche es schaffen, müssen oft die männliche Rolle performen, um überhaupt dahin zu kommen.

  14. Re: Ich hätte gerne auch ein Coaching

    Autor: Eheran 15.08.18 - 12:38

    >diversity
    Wenn ich sowas schon höre. Wer Unterschiede einführen will, der hat ein Problem. Mensch ist Mensch, egal ob m/w, schwarz/weiß oder sonstwas. Das ist mein Problem mit solchen Sachen.
    Es gibt eine Southpark Episode bezüglich der Stadtflagge, bei der die Kinder gar kein Problem sehen, weil sie einfach grundsätzlich Menschen nicht unterscheiden, nur weil sie irgendeine Hautfarbe haben.

  15. Re: Ich hätte gerne auch ein Coaching

    Autor: Anonymer Nutzer 15.08.18 - 12:59

    Eisboer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ein Unterschied zwischen:
    >
    > 15% der Männer werden eingeladen
    > und
    > 0% der Frauen werden eingeladen
    >
    > Das Ergebnis ist unsere Realität, es gibt quasi keine Frauen in
    > Managerpositionen. Die welche es schaffen, müssen oft die männliche Rolle
    > performen, um überhaupt dahin zu kommen.

    Nö ist es nicht. Wenn die Auswahl subjektiv erfolgt, ist es gleichermaßen unfair. Die nicht gewählten Männer haben das gleiche Recht gewählt zu werden wie die nicht gewählten Frauen. Es ist ja nicht so das jeder Mann die gleiche Chance haben nur weil Sie Männer sind. Manche haben ne 90% Chance und andere ne 5% Chance.

  16. Re: Ich hätte gerne auch ein Coaching

    Autor: Eisboer 15.08.18 - 15:40

    5% == 0%

    Okay. Bye.

  17. Re: Ich hätte gerne auch ein Coaching

    Autor: Anonymer Nutzer 15.08.18 - 16:51

    Eisboer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 5% == 0%
    >
    > Okay. Bye.


    Noch so ein verblendeter. Als wäre noch nie eine Frau Führungskraft geworden. Wenn die Behauptung von dir nicht sexistisch ist dann weiß ich auch nicht weiter.

    Aber bye ist ne gute Idee. Bei dir machen Argumente keinen Sinn.

  18. Re: Ich hätte gerne auch ein Coaching

    Autor: Clown 16.08.18 - 11:12

    Toll, jetzt hab ich Bock auf Döner mit doppelt Soße und scharf ;)

    "So you tried to use the computer and it started smoking? Sounds like a Mac to me.." - Louis Rossmann https://www.youtube.com/watch?v=eL_5YDRWqGE&t=60s

  19. Re: Ich hätte gerne auch ein Coaching

    Autor: Clown 16.08.18 - 11:17

    Eisboer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ein Unterschied zwischen:
    >
    > 15% der Männer werden eingeladen
    > und
    > 0% der Frauen werden eingeladen

    Klingt gleich ganz anders, wenn man die Zahlen umdreht:

    85% der Männer werden ignoriert
    und
    100% der Frauen werden ignoriert

    > Das Ergebnis ist unsere Realität, es gibt quasi keine Frauen in
    > Managerpositionen.

    Stimmt, aber gerade da tut sich in den letzten Jahren erheblich was.

    > Die welche es schaffen, müssen oft die männliche Rolle
    > performen, um überhaupt dahin zu kommen.

    Man muss an dieser Stelle aber auch mal analysieren, warum das so ist.

    "So you tried to use the computer and it started smoking? Sounds like a Mac to me.." - Louis Rossmann https://www.youtube.com/watch?v=eL_5YDRWqGE&t=60s

  20. Re: Ich hätte gerne auch ein Coaching

    Autor: Eisboer 16.08.18 - 11:20

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man muss an dieser Stelle aber auch mal analysieren, warum das so ist.

    Wird in den Genderstudies seit Jahrzehnten getan, aber vermutlich haltet ihr davon nichts.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Swyx Solutions GmbH, Dortmund
  4. Kleemann GmbH, Göppingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.199€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Apple MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD 7-Core GPU für 999€, Apple AirPods Pro für...
  3. (u. a. State of Mind für 2,50€, Animal Doctor für 11,99€, Where the Water Tastes Like Wine...
  4. (u. a. Avengers: Endgame (4K-UHD) für 21,45€, Captain Marvel (Blu-ray) für 11,49€, Thor: Tag...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme