Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Computacenter: So gewinnt ein IT…

IT ist abstrakt....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IT ist abstrakt....

    Autor: sovereign 14.08.18 - 15:37

    ....und das können Frauen einfach schlechter. Quoten sind Unsinn weil dadurch Frauen bevorzugt werden, und das wiederspricht dem Gleichheitsprinzip. Und wenn sich Frauen nicht durchsetzen können, haben sie in entsprechenden Positionen auch nichts verloren. Ganz einfach. Wenn sich ein Mann nicht durchsetzten kann wird der auch gefeuert/nicht eingestellt, oder muss man jetzt eine Versagerquote einführen?

  2. Re: IT ist abstrakt....

    Autor: xomox 14.08.18 - 15:41

    Wie wäre es mit einer Quote für Langzeitarbeitslose. So könnten wir die Statistik noch weiter aufhübschen.

  3. Re: IT ist abstrakt....

    Autor: Lemo 14.08.18 - 16:31

    sovereign schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....und das können Frauen einfach schlechter.

    Aha. Das glaub ich so nicht.

  4. Re: IT ist abstrakt....

    Autor: azeu 14.08.18 - 16:39

    Tatsächlich ist das wissenschaftlich belegt, dass die Mehrheit der Frauen da schlechter sind als Männer.

    Wobei schlechter/besser hier nicht wertend gemeint ist sondern mehr im Sinne von (nicht) spezialisiert.

    ... OVER ...

  5. Re: IT ist abstrakt....

    Autor: Zazu42 14.08.18 - 16:42

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tatsächlich ist das wissenschaftlich belegt, dass die Mehrheit der Frauen
    > da schlechter sind als Männer.
    >
    > Wobei schlechter/besser hier nicht wertend gemeint ist sondern mehr im
    > Sinne von (nicht) spezialisiert.

    Voll gut xD also schlechter ist jetzt hier nicht wertend gemeint...

  6. Re: IT ist abstrakt....

    Autor: azeu 14.08.18 - 16:44

    In der Tat. Ich kann schlechter sehen als 'ne Eule. Fühle mich von der Eule aber nicht deswegen abgewertet :)

    ... OVER ...

  7. Re: IT ist abstrakt....

    Autor: Eisboer 14.08.18 - 16:49

    sovereign schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....und das können Frauen einfach schlechter.
    Mal angenommen das wäre tatsächlich so (Quelle?), wen interessiert das? Es gibt immer einen gewissen Unterschied zwischen Menschen in vielen Bereichen. Vollkommen irrelevant was wer gut, oder schlechter kann.

    Ich hoffe jetzt einfach mal, dass du nicht so verblendet bist, zu behaupten, Frauen seien grundsätzlich unfähig zu programmieren.

  8. Re: IT ist abstrakt....

    Autor: sovereign 14.08.18 - 21:37

    Ach Unsinn... wer dazu in der Lage ist, der wird alles irgendwann lernen. Mit genug Zeit und Einsatz könntest du sogar einem strohdoofen Menschen meinetwegen Quantenphysik beibringen. Die Frage ist doch was ist wirtschaftlicher? Jemandem der für etwas eine Eignung hat beizubringen, oder jemandem der eher ungeeignet ist etwas beizubringen. Und wer ist nacher produktiver? Und bei wem ist die Aussicht größer daß er dann auch dabei bleibt?

    Das sind die Fragen die Unternehmer sich stellen, ich weiß es ich bin einer :)

  9. Re: IT ist abstrakt....

    Autor: FreierLukas 14.08.18 - 23:13

    Ich glaube das ist alles ein ganz großer Mythos. Es liegt einfach nur am Testosteron. Männer sind eher Kämpfer als Frauen und boxen sich durch, statt sich mit den was man hat zufrieden zu geben. Es gibt genügend östrogene Männer die niemals den Mund auf machen und sich alles gefallen lassen, in der Hoffnung dass es sich irgendwann von alleine auszahlt. Pustekuchen. So kommt man nicht voran. So wird man von anderen als Karriere-Leiter benutzt.

  10. Re: IT ist abstrakt....

    Autor: artavenue 15.08.18 - 00:59

    wissenschaftlich belegt ist das nicht lol.

  11. Re: IT ist abstrakt....

    Autor: Lemo 15.08.18 - 09:57

    Nicht wirklich... Die Studie möcht ich mal sehen.
    Übrigens stört mich auch die Aussage "IT ist abstrakt", denn das ist auch wieder völlig pauschalisierender Schwachsinn :D
    IT ist breit, vielfältig und in den allermeisten Fällen eben überhaupt nicht abstrakt sondern sehr konkret.

    Wenn du den ganzen Tag irgendwelche Grobkonzepte machst, dann ist es vielleicht abstrakt, aber ansonsten kaum.

  12. Re: IT ist abstrakt....

    Autor: Eisboer 15.08.18 - 11:21

    Ja klar, du bist sicher auch so ein Unternehmer der keine Leute ausbildet und sich dann über Fachkräftemangel beschwert.

    Auf dem Niveau brauchen wir nun wirklich nicht zu diskutieren.

  13. Re: IT ist abstrakt....

    Autor: azeu 15.08.18 - 11:32

    "Nicht mit der anderen Seite reden wollen" ist nie eine gute Einstellung.

    Etwas mehr Objektivität würde Dir auch nicht schaden.

    ... OVER ...

  14. Re: IT ist abstrakt....

    Autor: Eisboer 15.08.18 - 11:39

    Was mach ich denn hier azeu?

    Was willst du jetzt genau mit Objektivität?

  15. Re: IT ist abstrakt....

    Autor: Bonita.M 16.08.18 - 19:07

    > ....und das können Frauen einfach schlechter.

    So ein Schwachsinn.
    Die meisten wollen es einfach nicht. Können tun die das genauso.

  16. Re: IT ist abstrakt....

    Autor: azeu 16.08.18 - 19:42

    Nein, "können" sie nicht. Die meisten Frauen die mir begegnet sind bzw. denen ich begegnet bin "können" nicht 20 Stunden am Tag ans Programmieren denken.

    Das "können" nur Nerds und die sind meistens männlich, von ein paar wenigen Ausnahmen abgesehen.

    ... OVER ...

  17. Re: IT ist abstrakt....

    Autor: Bonita.M 16.08.18 - 19:44

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, "können" sie nicht. Die meisten Frauen die mir begegnet sind bzw.
    > denen ich begegnet bin "können" nicht 20 Stunden am Tag ans Programmieren
    > denken.

    20 Stunden kann keiner ans Programmieren denken. Dass Du hier übertreiben musst um recht zu haben zeigt, dass Du eben nicht recht hast.
    Aber einen normalen Entwickler-Job packt auch jede Frau mit IQ > 110.
    Die meisten wollen nur nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.18 19:46 durch Bonita.M.

  18. Re: IT ist abstrakt....

    Autor: azeu 16.08.18 - 19:48

    Das mit den 20 Stunden war aber keine Übertreibung *dock und weg*

    ... OVER ...

  19. Re: IT ist abstrakt....

    Autor: Bonita.M 16.08.18 - 19:50

    > Das mit den 20 Stunden war aber keine Übertreibung *dock und weg*

    Du phantasierst zu viel rum.
    Es gibt keinen Menschen der sich 20 Stunden am Tag aufs Programmieren konzentrieren kann.
    Lass es mal 10 Stunden sein wenn es hoch kommt, bei der man wirklich Qualität abliefern kann ohne allzuviele Fehler zu machen.

  20. Re: IT ist abstrakt....

    Autor: azeu 16.08.18 - 22:17

    Vom "Konzentrieren" war ja auch nie die Rede.

    ... OVER ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  2. MKT Krankentransport Schmitt / Obermeier OHG, München
  3. Radeberger Gruppe KG, Dortmund, Frankfurt am Main, Berlin
  4. SAACKE GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€
  2. 469€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
      DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
      Die Tastatur mit dem großen ß

      Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
      Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

      1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
      2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
      3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

      1. Docsis 3.1 Remote-MACPHY: 10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test
        Docsis 3.1 Remote-MACPHY
        10 GBit/s-System für Kabelnetz besteht Modem-Test

        Distributed CCAP Nodes bringen 10 GBit/s im Kabelnetz. Ein Modemtest für Docsis 3.1 von DEV Systemtechnik ist dazu jetzt erfolgreich gewesen.

      2. Sindelfingen: Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
        Sindelfingen
        Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

        In Sindelfingen wird 5G in der laufenden Produktion eingesetzt. Es geht um die Ortung von Produkten und die Verarbeitung großer Datenmengen (Data Shower).

      3. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
        Load Balancer
        HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

        In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.


      1. 18:42

      2. 16:53

      3. 15:35

      4. 14:23

      5. 12:30

      6. 12:04

      7. 11:34

      8. 11:22