1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Computerlinguistik: "Bordstein Sie…

das größte Problem ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. das größte Problem ...

    Autor: serra.avatar 23.01.20 - 15:34

    ... ist das Konkurrenzdenken! Würden sich die Firmen zuzsammen tun wären wir schon Meilen voraus, aber jeder brödelt ja lieber alleine vor sich hin.

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!

  2. Re: das größte Problem ...

    Autor: amagol 23.01.20 - 16:49

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ist das Konkurrenzdenken! Würden sich die Firmen zuzsammen tun wären
    > wir schon Meilen voraus, aber jeder brödelt ja lieber alleine vor sich hin.

    In der Theorie vielleicht, aber ohne Konkurrenz waere der Druck etwas besseres zu entwickeln halt auch geringer. Das heisst nicht, dass die Forscher sich ohne Konkurrenz auf die faule Haut legen wuerden, aber vermutlich wuerden die Firmen weniger in die Forschung investieren, wenn sich Produkt X mangels Konkurrenz weiter super verkauft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  3. Verwaltungs-Berufsgenossenschaft VBG gesetzliche Unfallversicherung, Hamburg
  4. Stadt Villingen-Schwenningen, Villingen-Schwenningen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disney+: Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
Disney+
Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen

Disney+ bietet auf den meisten Fire-TV-Modellen nur Stereoklang.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Disney+ hat 50 Millionen Abonnenten weltweit
  2. Disney+ Die Simpsons erscheinen im Mai im korrekten Seitenverhältnis
  3. Disney+ im Nachtest Lücken im Sortiment und technische Probleme

Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht: Acht Wörter sollen reichen
Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht
Acht Wörter sollen reichen

Auszüge von mehr als acht Wörtern sollen beim Leistungsschutzrecht lizenzpflichtig werden, von Vorschaubildern ist keine Rede mehr.
Von Justus Staufburg

  1. Medienstaatsvertrag Droht wirklich das Ende des Urheberrechts?
  2. Leistungsschutzrecht Drei Wörter sollen ...
  3. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch