Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Computerspielemuseum: Mario und…

Die erste Voodoo

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die erste Voodoo

    Autor: Voodoo 20.01.11 - 18:24

    Die dargestellte Voodoo ist eine Voodoo 2 (nicht wie gesagt die erste Voodoo). Das erkennt man insbesondere am Sli-Port und den
    drei Voodoo Chips ...

  2. Re: Die erste Voodoo

    Autor: Nerdhunter 20.01.11 - 19:53

    Bist du nicht der eine Nerd von Big Bang Theory?

  3. Re: Die erste Voodoo

    Autor: Voodoo 20.01.11 - 20:15

    Ein Nerd unter Nerds (Gibts auf Golem normale Leute?)
    Ich denke es ist auch altersabhängig.
    Wer kennt heute noch Voodoo Karten.

  4. Re: Die erste Voodoo

    Autor: Schockschwerenot 20.01.11 - 20:22

    Ich kenne die noch von früher. Das war schon ein echter Leistungsschub, wenn man Spiele wie NfS2se in 3D-Beschleunigung sah. Spielte sich gleich viel flüssiger als mit der ollen Trio S3 :-).

  5. Re: Die erste Voodoo

    Autor: MaxPower 20.01.11 - 21:35

    Voodoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Nerd unter Nerds (Gibts auf Golem normale Leute?)
    > Ich denke es ist auch altersabhängig.
    > Wer kennt heute noch Voodoo Karten.

    Ich :)
    Meine Voodoo 2 hat mich damals 620 DM gekostet.
    Eine originalverpackte Voodoo 1 hab ich hier noch liegen.

  6. Re: Die erste Voodoo

    Autor: daZe 20.01.11 - 21:48

    Also ich hatte damals die voodoo2 von Diamond und schließe mich dem poster an. Ich glaube auch dasses die ist und nicht die voodoo 1

  7. Re: Die erste Voodoo

    Autor: Wolf als Gast 21.01.11 - 08:26

    Der S3 *lol*
    Es gab auch den S3 3D, der war damals auf meiner Miro Crystal. 3FPS hat das Ding mit viel Glück hinbekommen.
    Da lagen nicht nur Welten zwischen der voodoo und anderen Karten, das waren Galaxien.
    Tomb Raider 1 mit 3dfx <3

  8. Re: Die erste Voodoo

    Autor: cocodile 21.01.11 - 08:26

    Diamond Monster 3D 2 :D

    Ich erinner mich noch an die Mosquitos auf der Scheibe :) - Mensch war das geil.
    Und auch von mir: Zustimmung - die Voodoo im Kasten ist eine Voodoo2

  9. Re: Die erste Voodoo

    Autor: Peter lustig 21.01.11 - 08:47

    Wie wahr, zu sehen ist eine Voodoo2 ;)
    Einen Besuch werde ich denen wohl dennoch abstatten:)

  10. Re: Die erste Voodoo

    Autor: qim 21.01.11 - 08:49

    Ne Riva TNT + Voodoo 1 - das ging ab! :-D

  11. Re: Die erste Voodoo

    Autor: knock 21.01.11 - 09:40

    Lass mich raten. Du hattest keine Zeit die zu installieren.

    ** play more bzflag **

  12. Re: Die erste Voodoo

    Autor: Unmut 21.01.11 - 10:53

    Warum bietest du die Karte nicht dem Museum an?
    Verwenden wirst du sie bestimmt nicht mehr, oder?

  13. Re: Die erste Voodoo

    Autor: Voodoo 21.01.11 - 11:42

    Voodoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Nerd unter Nerds (Gibts auf Golem normale Leute?)

    Meine Hypothese bestätigt sich - alles Nerds hier.
    Ich besaß damals zunächst eine S3 mit 2MB und eine Voodoo 1
    (Miro Highscore 3d) mit sagenhaften 6MB. Die nächste Ausbaustufe
    war dann ne Ati 2d Karte mit 2x Voodoo 2 im Sli Verband. Das macht zusammen (4MB (Ati) plus jeweils 12! MB) --> 28MB Grafikspeicher.
    Da frag ich mich, was die heute so treiben mit ihren 1GB und mehr
    Grafikspeicher mit zusätzlicher Stromversorgung.
    Spiel bleibt Spiel.
    NfS2se, Quake II und (mein Lieblingsspiel) Ultimate Race Pro sind
    einfach ungeschlagen.

  14. Re: Die erste Voodoo

    Autor: schnie 21.01.11 - 12:01

    Voodoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > war dann ne Ati 2d Karte mit 2x Voodoo 2 im Sli Verband. Das macht zusammen
    > (4MB (Ati) plus jeweils 12! MB) --> 28MB Grafikspeicher.
    > Da frag ich mich, was die heute so treiben mit ihren 1GB und mehr
    > Grafikspeicher mit zusätzlicher Stromversorgung.
    > Spiel bleibt Spiel.

    Damals waren die Texturen auch Teils nur 16 X 16 Pixel mit Weichzeichner... Heute sind 2048 x 2048 Auflösungen schon bald normal.

  15. Re: Die erste Voodoo

    Autor: Cyro1 21.01.11 - 14:25

    Voodoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Hypothese bestätigt sich - alles Nerds hier.

    So wie im Sack Reis auch Reiskörner zu finden sind... bei Big Bang Theory darfst Du aber nicht mitspielen, dazu ist Dein IQ zu low. Der Beweis ist Deine oben zitierte Erkenntnis ;)

    BTW: Meine erste 3D-Karte war eine Hercules Kyro I, Späteinsteiger :p

  16. Re: Die erste Voodoo

    Autor: Voodoo 21.01.11 - 15:40

    Cyro1 schrieb:
    > darfst Du aber nicht mitspielen, dazu ist Dein IQ zu low. Der Beweis ist
    > Deine oben zitierte Erkenntnis ;)

    Diese (zugegen sehr tiefgründige) Erkenntnis prädestiniert DICH auch nicht gerade für die (von mir nicht angestrebte) Rolle ...

  17. Re: Die erste Voodoo

    Autor: Der Kaiser! 21.01.11 - 16:23

    > Warum bietest du die Karte nicht dem Museum an? Verwenden wirst du sie bestimmt nicht mehr, oder?
    Ich find die Idee gut. :)

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  18. Re: Die erste Voodoo

    Autor: Der Kaiser! 21.01.11 - 16:24

    > Bist du nicht der eine Nerd von Big Bang Theory?
    Was meinst du damit?

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  19. Re: Die erste Voodoo

    Autor: Der Kaiser! 21.01.11 - 16:25

    > Ein Nerd unter Nerds (Gibts auf Golem normale Leute?)
    Du bist auf einer PC Seite. Was erwartest du?

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  20. Re: Die erste Voodoo

    Autor: Hotohori 22.01.11 - 22:01

    Naja, als der Chip raus kam war ich noch Amiga User und PC Hasser. ;)

    Meine erste 3D Karte auf dem PC müsste die Matrox G400 gewesen sein, bin mir nicht mehr sicher ob es das Modell war. Aber was ich noch weiß: als ich diese durch meine erste GeForce ausgetauscht hatte dachte ich mein Monitor wäre kaputt, weil das Bild auf der plötzlich so unscharf war. Die Matrox ist einfach damals ungeschlagen in Sachen Bildschärfe bzw. überhaupt 2D gewesen. Und zur damaligen Zeit war sie in 3D auch nicht schlecht. Neben Voodoo (obwohl ich selbst nie hatte) wird mir auch Matrox auf jeden Fall immer ein Begriff sein.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Optimol Instruments Prüftechnik GmbH, München
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  3. SCHEMA GmbH, Nürnberg
  4. BWI GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 64,99€ (Release am 25. Oktober)
  2. 4,99€
  3. (-63%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

  1. O2: Telefónica installiert 850 neue LTE-Sender
    O2
    Telefónica installiert 850 neue LTE-Sender

    Die Telefónica Deutschland muss ihr LTE-Netz weiter verstärken und erweitern und hat zusätzliche LTE-Frequenzbänder eingeschaltet. In diesem Jahr hatte die Bundesnetzagentur dies angemahnt.

  2. Smartphone Desktop: Samsung stellt Linux-on-Dex ein
    Smartphone Desktop
    Samsung stellt Linux-on-Dex ein

    Auf Samsungs Smartphone-Desktop Dex konnte seit einem Jahr auch die Linux-Distribution Ubuntu genutzt werden. Der Hersteller stellt das System nun offenbar ein.

  3. Lufttaxis: Große Pläne, große Skepsis
    Lufttaxis
    Große Pläne, große Skepsis

    Das deutsche Startup Volocopter wirbt mit einem bemannten Testflug in Singapur. Experten sind skeptisch, ob Lufttaxis je massentauglich werden.


  1. 14:28

  2. 14:14

  3. 14:00

  4. 13:48

  5. 13:35

  6. 13:20

  7. 13:06

  8. 12:35