Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Computerspielemuseum: Mario und…

Ich liebe Museen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich liebe Museen!

    Autor: elron 21.01.11 - 13:32

    nirgendwo sonst bekommt man Bildung und Wissen auf so eine unterhaltsame Art präsentiert! und das ein typisches Nerdthema wie Videospiele ein eigenen Museum bekommt ist sehr cool. das rückt die Spiele aus dem Randbereich der Unterhaltung.

  2. Re: Ich liebe Museen!

    Autor: Hotohori 21.01.11 - 15:04

    Wo lebst du denn? 10 Jahre in der Vergangenheit? Videospiele sind schon lange kein Randbereich mehr oder ein Nerdthema. Klar gibt es noch jede Menge Extremspieler, aber auch sehr viele Casual Spieler, worunter oft genug sogar Opas und Omas inzwischen gehören.

    Außer ich hab die Ironie mal wieder überlesen. :P

  3. Re: Ich liebe Museen!

    Autor: feierabend 21.01.11 - 15:10

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo lebst du denn? 10 Jahre in der Vergangenheit? Videospiele sind schon
    > lange kein Randbereich mehr oder ein Nerdthema. Klar gibt es noch jede
    > Menge Extremspieler, aber auch sehr viele Casual Spieler, worunter oft
    > genug sogar Opas und Omas inzwischen gehören.
    >
    > Außer ich hab die Ironie mal wieder überlesen. :P

    Naja, in der Deutschen Medienlandschaft und besonders der Politik werden Videospiele oft noch sehr Stiefmütterlich behandelt...

    Aber ein Randthema issen nich mehr wirklich.

  4. Re: Ich liebe Museen!

    Autor: Hotohori 21.01.11 - 15:20

    Tja, so schlecht GIGA manchmal auch war, aber GIGA Games war damals seiner Zeit schon irgendwie voraus. Hätte nichts dagegen, wenn es ein ähnliches Format wieder geben würde. Ich hab es immer gerne gesehen, wenn ich konnte.

    Und Politiker sind doch eh immer die Letzten, die einen Trend überhaupt mitkriegen.

  5. Re: Ich liebe Museen!

    Autor: elron 21.01.11 - 20:35

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo lebst du denn? 10 Jahre in der Vergangenheit? Videospiele sind schon
    > lange kein Randbereich mehr oder ein Nerdthema. Klar gibt es noch jede
    > Menge Extremspieler, aber auch sehr viele Casual Spieler, worunter oft
    > genug sogar Opas und Omas inzwischen gehören.
    >
    > Außer ich hab die Ironie mal wieder überlesen. :P

    du hast nicht die ironie überlsen, nur die aussage nicht ganz verstanden. mach dir nix draus, beim nächsten mal...

    verglichen mit musik und filmen haftet den videospielen immer noch ein gewisses image an. das wirst du merken wenn wieder ein pubertierender deppresiver teeny amok läuft. dann werden wieder viele Ü40 jährigen den "killerspielen" die schuld geben.
    ausserdem, wieviele omas kennst du die Halflife spielen?

  6. Re: Ich liebe Museen!

    Autor: Hotohori 22.01.11 - 21:47

    Halflife interessiert doch wirklich keine Sau mehr, nur vielleicht irgendwelchen Nerds.

    Spielen kann man auch auf Wii und DS und die Systeme von Nintendo haben wirklich in den letzten Jahren etliche Leute zum spielen gebracht und dazu etwas anders darüber zu denken. Dass es natürlich immer noch viele gibt, die nichts damit anfangen können und alles glauben was die Medien sagen liegt halt einfach an dem immer noch jungen Alter von Videospielen verglichen mit Musik, Film oder zuletzt auch Comics/Zeichentrick. Alle diese Medien haben gemein in ihren ersten Jahrzehnten nicht immer von allen akzeptiert worden zu sein. Bei Musik fand man das auch noch in jüngerer Zeit, wenn eine neue Musikrichtung aufkam. Ist halt typisch Menschheit, würde ich mal sagen. Videospiele sind aber inzwischen auch schon über 30 Jahre alt, das ist schon viel Zeit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VALEO GmbH, Erlangen
  2. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  3. Fachhochschule Aachen, Aachen
  4. BWI GmbH, München, Rheinbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    In eigener Sache: Zeig's uns!
    In eigener Sache
    Zeig's uns!

    Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

    1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
    3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

    Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
    Razer Blade 15 Advanced im Test
    Treffen der Generationen

    Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
    2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

    1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
      Equiano
      Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

      Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

    2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
      Gipfeltreffen
      US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

      Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

    3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
      Automated Valet Parking
      Daimler und Bosch dürfen autonom parken

      In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


    1. 19:25

    2. 17:38

    3. 17:16

    4. 16:30

    5. 16:12

    6. 15:00

    7. 15:00

    8. 14:30