1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Computerspielemuseum: Mario und…

museum < m.a.m.e

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. museum < m.a.m.e

    Autor: bitte1bit 20.01.11 - 21:16

    warum mir irgendwelche gehäuse ansehen, auf den inhalt kommt's an. und pixel sind virtuell, die brauchen kein museum...

  2. Re: museum < m.a.m.e

    Autor: KeKeKevin 20.01.11 - 21:26

    Eine Liste der im Museum vorhandenen (und hoffentlich spielbaren) Arcade-Maschinen hätte ich gerne gesehen. Das wäre für mich die wichtigste Entscheidungsgrundlage, ob ich hinfahre.
    MAME ist natürlich spitze, aber legal kann man damit auch nur spielen, was man physisch als Platine bzw. ROM besitzt. Außerdem bieten viele Automaten ein einzigartiges Spielerlebnis (etwa Out Run oder Afterburner), das MAME nicht wirklich reproduzieren kann, ganz abgesehen von solchen Sachen wie Vektorbildschirmen.

  3. Re: museum < m.a.m.e

    Autor: elron 21.01.11 - 13:30

    bitte1bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warum mir irgendwelche gehäuse ansehen, auf den inhalt kommt's an. und
    > pixel sind virtuell, die brauchen kein museum...


    kann man so nicht sagen. es macht ja auch einen unterschied ob ich in eine geschichtsmuseum geh oder ein geschichtsmuseum besuche.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. Cooper Advertising GmbH, Hamburg
  4. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (Bestpreis)
  2. 389€ (Bestpreis)
  3. 399€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de