Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Connect Netztest: Vodafone erklärt…

Eigene Erfahrungen mit Vodafone DSL?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigene Erfahrungen mit Vodafone DSL?

    Autor: VivaBavaria 05.07.18 - 09:08

    Servus Zusammen,

    in meinem Bekanntenkreis hat keiner einen VDSL-Anschluss von Vodafone.
    Hat hier jemand Erfahrungen?
    Würde im Januar gerne von meinem Magenta M auf einen Vodafone Red 100 oder den 100er Tarif von 1&1 wechseln und bin mir da etwas unsicher.
    Bei der Telekom liegt die Bandbreite zumindest immer ziemlich konstant an, Ausfälle hatte ich ebenfalls noch nie.

    Greets

  2. Re: Eigene Erfahrungen mit Vodafone DSL?

    Autor: Niaxa 05.07.18 - 10:21

    Probleme kannst du mit jedem Provider mal haben. Im großen und ganzen machen alle ihre Arbeit richtig. Die sind nicht alle so groß geworden, weil sie reihenweise Kunden verärgern. Die die verärgert sind, schreien halt lauter wie alle anderen.

  3. Re: Eigene Erfahrungen mit Vodafone DSL?

    Autor: sneaker 05.07.18 - 10:52

    Naja, bei Vodafone-VDSL waren Überlastungen schon recht oft Thema. Letztendlich ist es wie bei überlasteten Kabelsegmenten: kommt drauf an, wo man wohnt. Nur die Erfahrungen der Nachbarn so sind relevant.

  4. Re: Eigene Erfahrungen mit Vodafone DSL?

    Autor: wo.ist.der.käsetoast 05.07.18 - 12:37

    Das ist stellenweise von der Straße abhängig.

    Ich kann allerdings sagen, dass ich Vodafone weder als Festnetz noch als Mobilfunkanbieter empfehlen kann.

    Da sind selbst die Pfeifen von 1 und 1 besser.


    Nie wieder Vodafone.

  5. Re: Eigene Erfahrungen mit Vodafone DSL?

    Autor: Qbit42 05.07.18 - 12:58

    wo.ist.der.käsetoast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist stellenweise von der Straße abhängig.
    >
    > Ich kann allerdings sagen, dass ich Vodafone weder als Festnetz noch als
    > Mobilfunkanbieter empfehlen kann.
    >
    > Da sind selbst die Pfeifen von 1 und 1 besser.
    >
    > Nie wieder Vodafone.

    @VivaBavaria:

    Solche objektiven und gut begründeten Aussagen bekommt man garantiert, wenn man nach Einzelmeinungen in einem IT-Forum fragt. Das Problem ist, jeder Provider hat schon Kunden verprellt. Die, die gute Erfahrungen gemacht haben, werden sich kaum die Zeit nehmen darüber zu berichten und die, die schlechte Erfahrungen gemacht haben, machen ihrem Unmut nur zu gerne Luft. Daran ist auch grundsätzlich nichts verkehrt, es wird dir aber kaum helfen eine objektive Meinung über einen Provider zu bilden.

  6. Re: Eigene Erfahrungen mit Vodafone DSL?

    Autor: MatzeXXX 05.07.18 - 15:40

    Ich bin seit 2014 bei Vodafone DSL mit 50 Mbps über VDSL2, in Berlin. Hatte immer wieder schrecklich langsame Downloads (Upload war nie problematisch), aber in letzter Zeit geht's. Habe auch alle halbe Jahre mal bei Vodafone angerufen deswegen, und man kann sagen, was man will - die waren immer sehr kulant und haben große Beträge erstattet. Somit hat sich mein Frust in Grenzen gehalten.

    Was mich sehr ärgert, ist, dass die Hälfte meiner Internet-Probleme der letzten Jahre gar nicht auf die Leitung zurückzuführen war, sondern auf die gar schreckliche Easybox 804 (DSL-WLAN-Router), die ich von Vodafone bekommen habe. Hab mir jetzt eine TPLink Archer VR200v für 80 Euro hier hingestellt und alles läuft extrem viel flüssiger.

    Also auf keinen Fall dieses Vodafone-Gerät verwenden, sondern Fritzbox o.ä.

  7. Re: Eigene Erfahrungen mit Vodafone DSL?

    Autor: Batsbak 05.07.18 - 16:16

    MatzeXXX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin seit 2014 bei Vodafone DSL mit 50 Mbps über VDSL2, in Berlin. Hatte
    > immer wieder schrecklich langsame Downloads (Upload war nie problematisch),
    > aber in letzter Zeit geht's. Habe auch alle halbe Jahre mal bei Vodafone
    > angerufen deswegen, und man kann sagen, was man will - die waren immer sehr
    > kulant und haben große Beträge erstattet. Somit hat sich mein Frust in
    > Grenzen gehalten.
    >
    > Was mich sehr ärgert, ist, dass die Hälfte meiner Internet-Probleme der
    > letzten Jahre gar nicht auf die Leitung zurückzuführen war, sondern auf die
    > gar schreckliche Easybox 804 (DSL-WLAN-Router), die ich von Vodafone
    > bekommen habe. Hab mir jetzt eine TPLink Archer VR200v für 80 Euro hier
    > hingestellt und alles läuft extrem viel flüssiger.
    >
    > Also auf keinen Fall dieses Vodafone-Gerät verwenden, sondern Fritzbox o.ä.

    Du empfiehlst eine FritzBox, kaufst dir aber selber TP-Link Schrott?

  8. Re: Eigene Erfahrungen mit Vodafone DSL?

    Autor: wo.ist.der.käsetoast 05.07.18 - 16:27

    Da gibt es nicht viel mehr zu sagen.

    Probleme habe ich schon mit allen gehabt, da ich quasi alle Verträge in Familie und Bekanntenkreis im Blick hab oder administriere.

    Vodafone hat einfach in allen Fällen mit Inkompetenz und unangebrachtem Verhalten gegenüber der Kunden geglänzt.

    Ewige Ausreden und Warteschlangen Abwimmelei, nie gemachte Technikertermine.

    Störung über Ewigkeiten, endlose Eskapaden mit dem Kundenservice die letztendlich zur Rückzahlung der gesamten gezahlten Beträge führte und einem Wechsel zu 1und1 der problemlos verlief. (angeblich fehlerhafte Hausinstallation - alle vodafone Kunden der gleichen Straße hatten die selben Abbrüche alle 10 minuten)

    Unschöne Vertragsverlängerei mit unnützen Angeboten an Großeltern und Eltern per Telefon.

    Etliche weitere kleine Schweinereien die den Laden hochgradig unsympathisch machen.

    Ähnliches habe ich vereinzelt schon bei anderen erlebt (1und 1 Kundenservice) aber nie so furchtbar und uneinsichtig und vollumfassend in allen Bereichen wie bei Vodafone.

  9. Re: Eigene Erfahrungen mit Vodafone DSL?

    Autor: MatzeXXX 05.07.18 - 17:18

    Batsbak schrieb:
    > Du empfiehlst eine FritzBox, kaufst dir aber selber TP-Link Schrott?

    FritzBox erwähne ich, da das ja def. die bekanntesten und sicher auch besten Geräte sind. Aber dieses preiswerte TP-Link-Gerät ist - zumindest für mich - eine super Alternative. "Schrott" kann ich ganz und gar nicht unterschreiben.

  10. Re: Eigene Erfahrungen mit Vodafone DSL?

    Autor: Qbit42 05.07.18 - 17:58

    wo.ist.der.käsetoast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gibt es nicht viel mehr zu sagen.

    Doch.
    (merkste was?) :P

    > Probleme habe ich schon mit allen gehabt, da ich quasi alle Verträge in
    > Familie und Bekanntenkreis im Blick hab oder administriere.
    >
    > Vodafone hat einfach in allen Fällen mit Inkompetenz und unangebrachtem
    > Verhalten gegenüber der Kunden geglänzt.
    >
    > Ewige Ausreden und Warteschlangen Abwimmelei, nie gemachte
    > Technikertermine.
    >
    > Störung über Ewigkeiten, endlose Eskapaden mit dem Kundenservice die
    > letztendlich zur Rückzahlung der gesamten gezahlten Beträge führte und
    > einem Wechsel zu 1und1 der problemlos verlief. (angeblich fehlerhafte
    > Hausinstallation - alle vodafone Kunden der gleichen Straße hatten die
    > selben Abbrüche alle 10 minuten)
    >
    > Unschöne Vertragsverlängerei mit unnützen Angeboten an Großeltern und
    > Eltern per Telefon.
    >
    > Etliche weitere kleine Schweinereien die den Laden hochgradig unsympathisch
    > machen.
    >
    > Ähnliches habe ich vereinzelt schon bei anderen erlebt (1und 1
    > Kundenservice) aber nie so furchtbar und uneinsichtig und vollumfassend in
    > allen Bereichen wie bei Vodafone.

    Na das ist doch wenigstens ne Aussage, mit der man was anfangen kann. Danke für die Ergänzung. :)

  11. Re: Eigene Erfahrungen mit Vodafone DSL?

    Autor: Sharkuu 06.07.18 - 08:24

    solange du glück hast ist alles super. ausfälle hatte ich seit der übernahme von kabel deutschland vll einen, also komplette ausfälle. das problem kommt immer dann, wenn vodafone aktionen startet und segmente überlastet. hatte direkt nach der übernahme von 18-23 uhr nur noch 1-4 mbit, von 50. an der hotline hieß es immer, in 2-3 monaten ist der ausbau fertig. die probleme liefen von ~ oktober 2015 - juni/juli 2016. dann war es stabil bis ~märz 2017, bis zu meiner kündigung april 2018 sind die probleme da geblieben. jeden tag von ~18-23 uhr, mal ein wenig kürzer, mal ein wenig länger. gaming ist dann noch ok, surfen auch, teamspeak kann schon mal den roboter machen und streams brauch man gar nicht versuchen, selbst 160p sind da teilweise zu viel...

    vor der übernahme habe ich leuten kabel deutschland empfohlen, seit dem das vodafone ist bloß die finger davon lassen. die hotline is der letzte dreck im vergleich zu vorher und die leistung unter aller sau.

  12. Re: Eigene Erfahrungen mit Vodafone DSL?

    Autor: Sylvanis 06.07.18 - 09:38

    Also ich selber bin seit 2015 bei Vodafone mit 50er VDSL in München.
    Bis auf ein techn. Problem Anfang des Jahres (ständige reconnects, ungefähr alle 2 Stunden) habe ich nichts zu bemängeln, die Datenraten werden im Up- und im Downstream sauber gehalten, Einbrüche der Geschwindigkeiten sind bisher nicht aufgetreten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen
  2. Hectronic GmbH, Bonndorf im Schwarzwald
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin, Braunschweig
  4. BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  2. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten
  3. Deutschland Elektroauto-Kauf wird von Mehrheit abgelehnt

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

  1. Per Hubschrauber: US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung
    Per Hubschrauber
    US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung

    Wie übermittelt man eine Nachricht und stellt sicher, dass der Feind sie nicht mithört? Man lässt sie von einem fliegenden Boten ausliefern. Was vor 80 Jahren funktioniert hat, geht auch heute noch.

  2. LPDDR4X: Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher
    LPDDR4X
    Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher

    Mit neuester 10-nm-Technik für hohe Effizienz und Kapazität: Micron liefert 16-GBit-Chips für Smartphones aus. Damit sind Geräte mit 16 GByte LPDDR4X-Arbeitsspeicher möglich, zudem gibt es bei 8 GByte die Option, noch bis zu 256 GByte Flash-Speicher obendrauf zu packen.

  3. Crokage: Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow
    Crokage
    Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow

    "Wie deklariere ich eine Methode in Java?" Selbst Antworten auf einfache Fragen kann manche Quelltexthilfen überfordern. Das Machine-Learning-Programm Crokage soll das ändern und bezieht Stack Overflow mit ein. Die Software kann bereits ausprobiert werden.


  1. 15:43

  2. 13:30

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 12:02

  6. 11:55

  7. 11:45

  8. 11:33