Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Connect Netztest: Vodafone erklärt…

overselling

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. overselling

    Autor: lucky_luke81 04.07.18 - 19:23

    Bei dem overselling, dass die im Kabel Netz betreiben, sollte man die Manager alle ins Gefängnis stecken (meine persönliche Meinung).

    In Berlin habe ich ne Handvoll Freunde mit Vodafone Kabel, quer durch die Stadt. Niemand von denen kann die bezahlte Bandbreite nutzen. Ok, vielleicht nachts, wenn alle anderen Kunden schlafen.
    Inkl mir persönlich, daher habe ich gewechselt und das wurde mir mitten im Vertrag Gestattet, weil es hier schon Jahre lang so lief und wohl die Ausreden ausgegangen sind.

    Die machen sich furchtbar lächerlich.

  2. Re: overselling

    Autor: WalterWhite 04.07.18 - 20:22

    Konnte auch mitten im Vertrag raus, VDSL lief abends mit 6mbit und 100+ Ping, die sagen ich Brauch nicht kündigen läuft bei Telekom genau so schlecht, ich trotzdem zur Telekom und seit dem läuft es perfekt :)

  3. Re: overselling

    Autor: Schnurrbernd 04.07.18 - 23:06

    Kann dem Themenstarter nur 100% zustimmen.

    Ich wohne in Berlin -Moabit, also sehr zentral, und bekam seit 2015 von einer 100er Kabelleitung ab 16 Uhr so zwischen 0.5-2MBit. Also ganz katastrophal. Habe das ganze dann zwei Jahre mitgemacht und bin dann per Sonderkündigung raus. Jetzt bei der Telekom mit 16.000er + LTE. Da bekomme ich 50-60Mbit hin. Trotz Seitenflügel und EG. Danke, Telekom. Ohne euch wäre ich aufgeschmissen.

    Und was Vodafone da betreibt ist schon echt krass. Die Probleme in zwei Jahren nicht auszubessern, ist mir schleierhaft. Wie aktuell der Stand ist, interessiert mich auch nicht. Bei denen werde ich nie und nimmer mehr Kunde.

  4. Re: overselling

    Autor: asmix 05.07.18 - 06:28

    lucky_luke81 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei dem overselling, dass die im Kabel Netz betreiben, sollte man die
    > Manager alle ins Gefängnis stecken (meine persönliche Meinung).

    War bei mir vor bald 10 Jahren mit der UPC auch so ergangen... Die hatten 16MBit/s-Anschlüsse derart gepusht, das ab 16 bis 23 Uhr bei uns im Quartier überhaupt nichts mehr ging, manchmal gabs immerhin 1 kbit/s bei einem Ping von 3-4 Sekunden, aber alles in allem: unbrauchbar.
    Am Telefon wurde man vertröstet, da wurde was von "neue Glasfaserkabel werden verlegt" gefaselt usw. Irgendwann nach zig Lügenodyseen riss mir der Geduldsfaden, ich packte deren Krempel ein und schlug in ihrem Verkaufsgeschäft mit dem Spruch "ich gehe solange hier nicht raus, bis ich aus eurem Vertrag raus bin und wenn ihr die Polizei ruft" auf. 90 Minuten später war ich aus dem Vertrag aus.

    "Schön" zu sehen, das es auch Jahre später bei einem anderen Provider nicht anders zu sein scheint... Lernkurve: wer braucht das? Verkaufen ist wichtig, koste es was es wolle. Wer braucht schon zufrienene Kunden?

    Aspie inside(tm)

  5. Re: overselling

    Autor: Anonymer Nutzer 05.07.18 - 15:18

    Ich hatte 30/10 Mbit/s, die Telekom wollte mir dann aber plötzlich nur noch 16/1 Mbit/s liefern. Jetzt habe ich 400 Mbit/s von Vodafone, die fast immer voll ankommen. Danke Vodafone, ohne euch wäre ich aufgeschmissen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn
  2. Unternehmercoach GmbH, Eschbach
  3. Dataport, Hamburg
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  2. 25,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  4. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  2. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  3. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59