Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Content ID: Youtube löscht Musik…

Music Video Without Music (++)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Music Video Without Music (++)

    Autor: /mecki78 31.01.13 - 18:40

    Finde ich klasse, das sollte ein neuer Trend werden. Ich würde gerne noch viel mehr andere bekannte Musikvideos auf diese Art sehen :-)

    Einige Videos gewinnen dadurch sogar merklich an Qualität ;-)

    /Mecki



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.13 18:41 durch /mecki78.

  2. Re: Music Video Without Music (++)

    Autor: Felix_Keyway 31.01.13 - 18:45

    +1

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  3. Re: Music Video Without Music (++)

    Autor: breadbaker 31.01.13 - 18:51

    gibt es: http://www.youtube.com/watch?v=f6ZSZbNfSpk

  4. Re: Music Video Without Music (++)

    Autor: KleinerWolf 31.01.13 - 19:01

    haha wie geil :-)

  5. Re: Music Video Without Music (++)

    Autor: Th3Dan 31.01.13 - 19:44

    Also ich finds bescheuert.
    Denke mal, dass das sinngemäß eher dafür gedacht ist, wenn man Hintergrundmusik in selbstgedrehte Videos einbaut, sodass wegen einem Song nicht das gesamte Video gesperrt werden muss, das mit dem Song ggf. gar nichts zutun hat.

  6. Re: Music Video Without Music (++)

    Autor: orkeren1307 31.01.13 - 21:57

    gibt es hier: http://vimeo.com/51435058

    EDIT: der at einen ganzen channel damit auf youtube http://www.youtube.com/user/VideosWithoutMusic
    posted bei jedem video ne anleitung dafür :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.13 22:03 durch orkeren1307.

  7. Re: Music Video Without Music (++)

    Autor: 7hyrael 01.02.13 - 13:34

    du meinst wohl eher knappe 95% der musik aktueller "Stars" die man regelmäßig auf sendern wie MTV oder viva sehen dürfte oder im radio hört?

    Jap da wird das weglassen der musik definitiv eine verbesserung darstellen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen
  4. Comline AG, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. Bundestagswahl 2017: Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
    Bundestagswahl 2017
    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

    Die große Koalition ist bei der Bundestagswahl 2017 abgestraft worden. Als mögliche Koalition dürfte nur Schwarz-Gelb-Grün in Frage kommen. Was für die Netzpolitik nicht das Schlechteste wäre.

  2. IFR: Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
    IFR
    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

    Autonome Staubsauger, Rasenmäh- und Fensterputz-Roboter erobern die Welt. Der Anstieg von 25 Prozent erfolgt aber auf niedriger Grundlage.

  3. FTTH: CDU für Verkauf der Telekom-Aktien
    FTTH
    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

    Grüne, FDP und nun auch Teile der CDU wollen die Staatsanteile an der Telekom verkaufen. Die so erlösten 10 Milliarden Euro sollen ländlichen Regionen FTTH bringen.


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28