1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Content ID: Youtube löscht Musik…

Super Youtube, mach einfach das Gedudel weg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Super Youtube, mach einfach das Gedudel weg

    Autor: motzerator 31.01.13 - 20:17

    Also mir ist es schon öfters passiert, das ein Titel gesperrt war, der nichts mit Musik zu tun hatte und den ich gerne sehen wollte.

    Ich finde das eine klasse Funktion um das Gedudel aus den Videos heraus zu bekommen, ohne die wichtigen Dinge zu löschen. Zum Glück hat die Gema keine Rechte an der Stille.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.13 20:18 durch motzerator.

  2. Re: Super Youtube, mach einfach das Gedudel weg

    Autor: theonlyone 31.01.13 - 20:49

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mir ist es schon öfters passiert, das ein Titel gesperrt war, der
    > nichts mit Musik zu tun hatte und den ich gerne sehen wollte.
    >
    > Ich finde das eine klasse Funktion um das Gedudel aus den Videos heraus zu
    > bekommen, ohne die wichtigen Dinge zu löschen. Zum Glück hat die Gema keine
    > Rechte an der Stille.

    Hab mich schon öfter gefragt warum es technisch nicht sowieso standard ist das Video und die Tonspur getrennt zu machen.

    Gerade bei Replays von spielen könnte man dadurch "mehrsprachige" Tonspuren einfügen, wäre doch total sinnvoll.


    Bei vielen Videos wird aber auch echt einfach irgendeine Musik eingespielt, die meist auch nicht passt.

    Könnte man relativ einfach lösen wenn die Tonspur komplett deaktivierbar wäre.

    Die Youtube Lösung klingt aber technisch sehr interessant.

    Genauso könnte man ja Dinge im Video auch nachträglich heraus retuschieren, z.b. eine Cola Dose oder irgendetwas das "schleich-Werbung" sein könnte.

  3. Re: Super Youtube, mach einfach das Gedudel weg

    Autor: DASPRiD 01.02.13 - 00:10

    In sofern sind Video -und Audiospur ja bereits getrennt, werden aber zusammen in einem Cotnainerformat hochgeladen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Kupferzell
  2. WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Bremen
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. IOSS - Intelligente optische Sensoren und Systeme GmbH, Radolfzell

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€ (Bestpreis!)
  2. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

  1. Intel Ponte Vecchio: Sechs 7-nm-Xe-GPUs pro Aurora-Node
    Intel Ponte Vecchio
    Sechs 7-nm-Xe-GPUs pro Aurora-Node

    Intel hat seine 7-nm-Xe-Grafikmodule erläutert: Die heißen intern Ponte Vecchio, nutzen diverse Packaging-Techniken sowie Stapelspeicher und werden in multipler Form gekoppelt. Zusammen mit Sapphire-Rapids-CPUs bilden sie die Basis des Aurora-Exaflops-Supercomputers.

  2. Abgeordnete: CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen
    Abgeordnete
    CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen

    Eine Reihe von weniger bekannten CDU-Mitgliedern will weiter eine Beteiligung von Huawei am 5G-Ausbau verhindern. Doch der Ausbau mit Huawei-Technik in Deutschland ist bereits in vollem Gang.

  3. Zu niedrig: HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
    Zu niedrig
    HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab

    HP Inc sieht sich mit 33 Milliarden US-Dollar von Xerox stark unterbewertet. Der Verwaltungsrat ist aber offen, andere Optionen für ein Zusammengehen mit Xerox zu erörtern.


  1. 01:00

  2. 23:59

  3. 20:53

  4. 20:22

  5. 19:36

  6. 18:34

  7. 16:45

  8. 16:26