Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Das Erste: Fernseh-Quizduell geht…

Fuck Hacker

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fuck Hacker

    Autor: TraxMAX 14.05.14 - 06:48

    Nur weil man jedes System und jede Software auf diesem Planeten hacken kann muss man dies nicht auch tun. Ich könnte auch viele Briefe von Fremden öffnen und bestimmt auch viele der Standardschlösser an Haustüren knacken, aber das bedeutet nicht dass man dies auch tun muss. Scheiß Hacker, ehrlich, müsst ihr wirklich ALLES kaputt machen und euch hintern eurem fucking Kodex verstecken?

  2. Re: Fuck Hacker

    Autor: Exceen 14.05.14 - 07:57

    TraxMAX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil man jedes System und jede Software auf diesem Planeten hacken kann
    > muss man dies nicht auch tun. Ich könnte auch viele Briefe von Fremden
    > öffnen und bestimmt auch viele der Standardschlösser an Haustüren knacken,
    > aber das bedeutet nicht dass man dies auch tun muss. Scheiß Hacker,
    > ehrlich, müsst ihr wirklich ALLES kaputt machen und euch hintern eurem
    > fucking Kodex verstecken?
    Wer sagt denn, dass es wirklich Hacker waren? Mir kommt das alles nur als billige Ausrede vor. Wie man dem Artikel auch entnehmen kann, haben die den Fehler immer noch nicht gefunden (was ich sehr traurig finde und zeigt, wie wenig Ahnung die vn dem allen haben), also woher willst du wissen, dass es wirklich Hacker waren?

  3. Re: Fuck Hacker

    Autor: Mixermachine 14.05.14 - 08:02

    Ich hoffe da hat jemand die *Ironie* Tags vergessen ;)

  4. Re: Fuck Hacker

    Autor: spambox 14.05.14 - 08:16

    Nur weil Jörg P. behauptet, die Server seien gehackt worden muss das noch lange nicht stimmen. Für mich hört sich das nach der Ausrede eines überforderten Sysadmins an, der die Anwendung nach einem Absturz nicht mehr zum Fliegen bekommt. Zumindest kenne ich solche Situationen und höre nicht zum ersten mal "das waren Hacker" von jemandem der sich vertippt oder verklickt hat.

    #sb

  5. Re: Fuck Hacker

    Autor: luzipha 14.05.14 - 08:18

    Früher war die SPD oder das Wetter an allem Schuld. Danach waren die Entwickler dran und haben die Generalschuld bekommen. Der neue generalschuldige ist dann wohl der böse Hacker.

    Funktioniert ein Wahlautomat nicht war es der böse Hacker. Funktioniert eine Ampelanlage nicht war es der böse Hacker. Gibt es einen Stromausfall war es der böse Hacker. Bekommt es ein öffentlichrechtlicher Sender trotz Vetterwirtschaft nicht hin einen popeligen Server zum laufen zu kriegen war es der böse Hacker.
    Man DER Hacker muss aber wirklich böse sein.

  6. Re: Fuck Hacker

    Autor: vlad_tepesch 14.05.14 - 12:55

    <°)))o<

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. BG-Phoenics GmbH, München, Frankfurt
  3. Bayerisches Landesamt für Steuern, München
  4. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

  1. Quartalsbericht: Aus Microsofts Cloud regnet es Dollar-Milliarden
    Quartalsbericht
    Aus Microsofts Cloud regnet es Dollar-Milliarden

    Das neue Microsoft ist ein höchst erfolgreiches Cloud-Unternehmen. Allein in drei Monaten werden fast neun Milliarden US-Dollar Gewinn erwirtschaftet.

  2. VKU: Forderung nach Gutscheinen zum FTTH-Ausbau wird breiter
    VKU
    Forderung nach Gutscheinen zum FTTH-Ausbau wird breiter

    Drei Verbände schlagen Gutscheine für den Glasfaserausbau vor. Darunter ist auch der Verband kommunaler Unternehmen. Gefördert werden soll der Tiefbau mit 1.500 Euro, auch für Haushalte die keinen Vertag mit Telekombetreibern haben.

  3. Actionspiel: Crytek schaltet Multiplayerserver von Crysis ab
    Actionspiel
    Crytek schaltet Multiplayerserver von Crysis ab

    Nach fast elf Jahren ist Schluss: Crytek will Mitte Oktober die Multiplayerserver von Crysis abschalten. Der Grund: Es gibt nicht mehr genug Spieler für den Actiontitel.


  1. 22:45

  2. 19:19

  3. 16:53

  4. 16:44

  5. 16:41

  6. 16:05

  7. 15:29

  8. 15:18