1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Data Management: Wie…

30 Jahre zu spät...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 30 Jahre zu spät...

    Autor: holgerscherer 15.10.14 - 20:01

    Die Forschung hinkt der Wirklichkeit 30 Jahre hinterher. So lange gibt es schon In-Memory-Datenbanken. Nennt sich IBM i, früher AS/400 und ermöglicht das Prinzip schon seit Ewigkeiten durch den einzigartigen Single-Level-Storage. Und ist bei SAP Anwendungen sogar noch schneller als HANA...

    -h

  2. Re: 30 Jahre zu spät...

    Autor: Bautz 15.10.14 - 21:34

    Oh ja... in Sachen Performance kommt der iSeries (oder wie IBM das grade nennt) nix nahe ... nur der schwarz-grüne Bildschirm ist halt nicht mehr ganz Zeitgemäß.

    Früher nannte man die Cloud auch Mainframe und war out.

  3. Re: 30 Jahre zu spät...

    Autor: Bleistiftspitze 15.10.14 - 21:34

    Dieser Artikel beschreibt keine Technologie die in Forschung sondern den aktuellen Stand. Die Methoden sind nicht neu. Es geht in dem Artikel darum was gerade aktuell ist, bzw. sich durchgesetzt hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.10.14 21:36 durch Bleistiftspitze.

  4. Re: 30 Jahre zu spät...

    Autor: holgerscherer 16.10.14 - 00:18

    Kleines Geheimnis: Die Dinger können sogar java und http ;-)

  5. Re: 30 Jahre zu spät...

    Autor: holgerscherer 16.10.14 - 00:19

    In dem Artikel geht es eher um die Entwicklungen im PC-Bereich, die noch reifen müssen und sich durchsetzen wollen, nicht um den aktuellen Stand der Technik, der seit Jahrzehnten erfolgreich angewendet wird...

  6. Re: 30 Jahre zu spät...

    Autor: Bleistiftspitze 16.10.14 - 11:10

    Vor Jahrzehnten habe ich auch nichts geschrieben. Die Techniken sind insofern ausgereift, dass sie bereits im grossen Stil verwendet werden. Reifen tun Technologien ständig, das schliesst die Existenz vorangegangene Versionen nicht aus. Deshalb verstehe ich den Kritikpunkt des ersten Beitrages nicht.

  7. Re: 30 Jahre zu spät...

    Autor: silberfieber 16.10.14 - 17:16

    Bleistiftspitze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deshalb verstehe ich den Kritikpunkt des ersten Beitrages nicht.

    ohne eine bewertung einfliessen zu lassen:
    er kommt halt aus dem midrange bereich (speziell as400, wenn man sich den nickname auf gewissen konkurrenzportalen ansieht), da ist natürlich eine gewisse vorliebe für das system zu spüren... :)

  8. Re: 30 Jahre zu spät...

    Autor: holgerscherer 17.10.14 - 17:23

    silberfieber schrieb:

    > ohne eine bewertung einfliessen zu lassen:
    > er kommt halt aus dem midrange bereich (speziell as400, wenn man sich den
    > nickname auf gewissen konkurrenzportalen ansieht), da ist natürlich eine
    > gewisse vorliebe für das system zu spüren... :)

    Die gewisse Vorliebe hat ja auch gute Gründe ;-)

    -h

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technischer Consultant - IT (m/w/d)
    Diamant Software GmbH, Bielefeld
  2. Software Developer Frontend (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Duisburg
  3. Application Specialist*
    SCHOTT AG, Mainz
  4. Software Developer (m/w/d)
    Zedas GmbH`, Senftenberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Roccat Burst Pro Maus für 35€, Hades für PS4/PS5 für 17,99€, Civilization VI für PS4...
  3. 104,99€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Kingston A400 480 GB SSD für 37,99€, Lego Technic Bugatti Chiron für 269€, Be Quiet...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chorus im Test: Action im All plus galaktische Grafik
Chorus im Test
Action im All plus galaktische Grafik

Schicke Grafik und ein sprechendes Raumschiff: Chorus von Deep Silver entpuppt sich beim Test als düsteres und spannendes Weltraumspiel.
Von Peter Steinlechner

  1. Chorus angespielt Automatischer Arschtritt im All

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

  1. Sinden Lightgun Arcade-Lichtpistole funktioniert mit modernen Bildschirmen
  2. Retro-Games Preisblase Dieses Spiel ist keine Million Dollar wert
  3. Indiegames Reise in prächtige Pixelwelten

3D-Druck-Messe Formnext 2021: Raus aus der Nische
3D-Druck-Messe Formnext 2021
Raus aus der Nische

3D-Druck wird immer schneller, schöner und effizienter. Die Technologie ist dabei, die Produktion zu revolutionieren und in unseren Alltag einzuziehen.
Ein Bericht von Elias Dinter

  1. Youtube Selbstgebauter 3D-Drucker arbeitet kopfüber
  2. 3D-Druck Das erste europäische Haus aus dem 3D-Drucker ist fertig
  3. Fleisch-Alternativen Ein Osterbraten im Drucker