1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dateitransfer: Pipe macht Echtzeit…

Dateitransfer über Flash und Facebook...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dateitransfer über Flash und Facebook...

    Autor: SoniX 29.05.12 - 15:47

    Na toll :-D

    Die Krankheit zieht immer weitere Kreise. Jetzt werden schon Filesharingprogramme erstellt die ausschliesslich über Facebook laufen.

    Was hat das fürn Sinn und was soll das für Vorteile gegenüber anderen Lösungen bieten? Ausser dass beide Facebook brauchen, die Anwendung installieren müssen, online sein müssen und Flash brauchen?

    Für mich ist das... *hust* Mist.

  2. Re: Dateitransfer über Flash und Facebook...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 29.05.12 - 16:14

    Niemand wird sich speziell dafür bei Facebook anmelden und niemand wird sich speziell dafür Flash installieren. Das werden wohl nur Leute nutzen, die das ohnehin schon haben und nur schnell mal ein Foto rüber schieben wollen. Da bin ich mir ziemlich sicher. Also wird es die Welt vermutlich nicht so hart treffen, wie du es dir sicherlich gerade ausmalst ;-)

  3. Re: Dateitransfer über Flash und Facebook...

    Autor: SoniX 29.05.12 - 16:27

    Ich bin nur fast täglich aufs neue verblüfft wie man mit sowas so bekannt werden kann. Das sind Sachen die würde ich mir nichtmal ausdenken, da ich sie nicht für ausreichend gut halte.

    Wenn ich mir so ein Dateiaustauschprogramm schreiben (lassen) würde, dann müsste das ohne Klimbim (Flash, Facebook, etc) laufen, es würde Opensource sein, es müsste sehr performant sein und sehr sparsam im Umgang mit Ressourcen etc. Es müsste ohne Installation laufen und am besten nur aus einem file bestehen. Es würde auf IP Basis funktionieren bzw über Anmeldung nur zwecks einfacheren Umgang. Die Dateiübertragung müsste verschlüsselt sein und Fehlererkennung müsste integriert sein. *

    Und trotzdem gibts immer wieder solche Sachen wie diese hier.
    Einfache Idee, deren Umsetzung ich so nicht akzeptieren würde, und trotzdem verwenden es die Menschen. Einfach weils da ist und funktioniert.

    Irgendwas läuft da falsch :-D
    Habe ich zuviel Erwartung an die Menschheit?

    *) Die Idee des Filesharing Programms hatte ich schon länger, da mich weder email noch sonstige Arten der Übertragung wirklich rundum zufrieden gestellt hatten. Aber heute brauche ich es nichtmehr; heute habe ich ein NAS und deshalb niewieder darüber nachgedacht. Hätte ichs mal gemacht....

  4. Re: Dateitransfer über Flash und Facebook...

    Autor: Lazer 29.05.12 - 16:30

    fotos und mp3's kann man auch einfach an eine FB nachricht anhängen. dazu müssen nicht mal beide gleichzeitig online sein. ich denke, es geht hier eher um große dateien (20MB+)

  5. Re: Dateitransfer über Flash und Facebook...

    Autor: kevla 29.05.12 - 16:34

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin nur fast täglich aufs neue verblüfft wie man mit sowas so bekannt
    > werden kann. Das sind Sachen die würde ich mir nichtmal ausdenken, da ich
    > sie nicht für ausreichend gut halte.
    >
    > Wenn ich mir so ein Dateiaustauschprogramm schreiben (lassen) würde, dann
    > müsste das ohne Klimbim (Flash, Facebook, etc) laufen, es würde Opensource
    > sein, es müsste sehr performant sein und sehr sparsam im Umgang mit
    > Ressourcen etc. Es müsste ohne Installation laufen und am besten nur aus
    > einem file bestehen. Es würde auf IP Basis funktionieren bzw über Anmeldung
    > nur zwecks einfacheren Umgang. Die Dateiübertragung müsste verschlüsselt
    > sein und Fehlererkennung müsste integriert sein. *
    >
    > Und trotzdem gibts immer wieder solche Sachen wie diese hier.
    > Einfache Idee, deren Umsetzung ich so nicht akzeptieren würde, und trotzdem
    > verwenden es die Menschen. Einfach weils da ist und funktioniert.
    >
    > Irgendwas läuft da falsch :-D
    > Habe ich zuviel Erwartung an die Menschheit?
    >
    > *) Die Idee des Filesharing Programms hatte ich schon länger, da mich weder
    > email noch sonstige Arten der Übertragung wirklich rundum zufrieden
    > gestellt hatten. Aber heute brauche ich es nichtmehr; heute habe ich ein
    > NAS und deshalb niewieder darüber nachgedacht. Hätte ichs mal gemacht....

    und damit würdest du dann zwei bis drei menschen erreichen. ;)

    nein, im ernst, was hältst du für den durchschnitts-fb-nutzer für sinnvoller? deine variante oder pipe? ich denke, es geht für diesen personenkreis nicht einfacher. und deine methode, ich weiß nicht, da würden wahrscheinlich 9 von 10 sagen, dass sie keinen bock haben, sich das zu laden.

  6. Re: Dateitransfer über Flash und Facebook...

    Autor: syntax error 29.05.12 - 16:35

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat das fürn Sinn und was soll das für Vorteile gegenüber anderen
    > Lösungen bieten? Ausser dass beide Facebook brauchen, die Anwendung
    > installieren müssen, online sein müssen und Flash brauchen?


    Bei allen anderen IMs ist das doch auch so.

  7. Re: Dateitransfer über Flash und Facebook...

    Autor: SoniX 29.05.12 - 16:42

    Meinst du ob es einen Unterschied macht sich ein file zu laden oder sich in Facebook ne App zu installieren?

    Das file wäre ja Opensource und würde keinem was Schaden.
    Das Facebook App will ja zumindest Zugriff auf meine Freundeslisten.

    Für mich würde sich die Frage garnicht stellen was ich nehme. Die Facebook App wärs nicht *g

    Aber ja, der gemeine Durchschnitts Facebookuser kann das sehr schnell anders sehen.
    Der Freund hat es und will mir damit was schicken, also klickt man halt schnell auf App installieren und fertig.

  8. Re: Dateitransfer über Flash und Facebook...

    Autor: SoniX 29.05.12 - 16:43

    Naja... Zumidnest Facebook und Flash hätte man weglassen können.

    Dann das Ganze Opensource machen und mit Verschlüsselung arbeiten und schon wäre ich weit zufriedener :-)

  9. Re: Dateitransfer über Flash und Facebook...

    Autor: rommudoh 29.05.12 - 16:49

    Dann haste sowas wie RetroShare...

  10. Re: Dateitransfer über Flash und Facebook...

    Autor: SoniX 29.05.12 - 16:58

    Kannte ich nicht. Klingt ja nicht schlecht.

    Wieso hat es blos sowenige User?

  11. Re: Dateitransfer über Flash und Facebook...

    Autor: faitNOISE 29.05.12 - 17:02

    Ich hoffe, es werden auch viele illegale oder urheberrechtlich geschützte Dateien ausgetauscht. Weil dann wird hoffentlich auch Facebook bald von irgendwelchen US-Behörden geschlossen :D

  12. Re: Dateitransfer über Flash und Facebook...

    Autor: Bouncy 30.05.12 - 08:18

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mir so ein Dateiaustauschprogramm schreiben (lassen) würde, dann
    > müsste das[...]
    Ja alles super, nur eine ganz winzige kleine Frage stellt sich mir da noch...: während du das entwickelst, zwischendurch mal Hunger bekommst und beim Bäcker an der Kasse stehst - wovon bezahlst du deine Brötchen? ;)

    Entwickler, 0 wirtschaftliches Denken... :p

  13. Re: Dateitransfer über Flash und Facebook...

    Autor: rommudoh 30.05.12 - 09:13

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso hat es blos sowenige User?


    Weil es eben nicht in die sozialen Netzwerke integriert ist und deshalb keine News wert ist... Außerdem gibt es halt nicht so viele User, die sowas brauchen. Die meisten haben sich doch längst mit den Unzulänglichkeiten von anderen Mitteln abgefunden.

  14. Re: Dateitransfer über Flash und Facebook...

    Autor: Rheini 30.05.12 - 09:23

    Der Punkt ist einfach, dass Facebook sowieso benutzt wird. Wer will schon für jede erdenkliche Aufgabe eine eigene Lösung haben? Richtig: Geeks und Nerds. Der Ottonormalverbraucher hält davon aber gar nichts und ist deshalb froh, wenn er alles oder as much as possible über EIN "Tool" - in dem Fall Facebook - abwickeln kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.05.12 09:24 durch Rheini.

  15. Re: Dateitransfer über Flash und Facebook...

    Autor: katzenpisse 30.05.12 - 09:56

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja... Zumidnest Facebook und Flash hätte man weglassen können.
    >
    > Dann das Ganze Opensource machen und mit Verschlüsselung arbeiten und schon
    > wäre ich weit zufriedener :-)


    Und schon benutzt das kein Schwein mehr, außer du und ich und noch ein paar andere Freaks.

  16. Re: Dateitransfer über Flash und Facebook...

    Autor: katzenpisse 30.05.12 - 10:04

    Rheini schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Punkt ist einfach, dass Facebook sowieso benutzt wird. Wer will schon
    > für jede erdenkliche Aufgabe eine eigene Lösung haben? Richtig: Geeks und
    > Nerds. Der Ottonormalverbraucher hält davon aber gar nichts und ist deshalb
    > froh, wenn er alles oder as much as possible über EIN "Tool" - in dem Fall
    > Facebook - abwickeln kann.

    Genau so ist es: schließlich kann ich bei Pipe sagen: "Klick einfach die App in Facebook an" und fertig. Ich muss nicht erst erklären, wie irgendein Programm installiert und konfiguriert werden muss. Da hat doch niemand Lust drauf.

  17. Re: Dateitransfer über Flash und Facebook...

    Autor: Augenwurst 30.05.12 - 10:08

    faitNOISE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe, es werden auch viele illegale oder urheberrechtlich geschützte
    > Dateien ausgetauscht. Weil dann wird hoffentlich auch Facebook bald von
    > irgendwelchen US-Behörden geschlossen :D


    Wohl kaum, da die Werke hier nicht "veröffentlicht" werden.

  18. Re: Dateitransfer über Flash und Facebook...

    Autor: Andy Y 30.05.12 - 11:35

    An all diejenigen die ueber Flash motzen, hat einer von euch der Artikel weiter als "Flash" Facebook" gelesen before ihr rumgemault habt?

    Hier ein lohnenswerter quote:
    "Die Datentransfers werden über das Protokoll Adobe Real Time Media Flow (RTMFP) abgewickelt, das der Flash Player ab Version 10 unterstützt. RTMFP erlaubt den Aufbau direkter Peer-to-Peer-Verbindungen, so dass Pipe Dateien direkt zwischen zwei Nutzern übertragen kann, ohne dass der Umweg über einen Server notwendig ist."

    Mann Mann Mann.

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....
    > Wenn ich mir so ein Dateiaustauschprogramm schreiben (lassen) würde, dann
    > müsste das ohne Klimbim (Flash, Facebook, etc) laufen, es würde Opensource
    > sein, es müsste sehr performant sein und sehr sparsam im Umgang mit
    > Ressourcen etc. ...

    Ja wuenschenswert waere es aber as gibt wohl noch nichts was das kann. Also bleibt momentan leider nur Flash ... oder evt das hier... und sogar ohne Facebook oder flash ..

    http://host03.pipebytes.com/

    sieht fast schon besser aus.

  19. Re: Dateitransfer über Flash und Facebook...

    Autor: SoniX 30.05.12 - 13:16

    Klar hab ich alles gelesen, auch den von dir geposteten Teil.
    Ja man verwendet eine Flashtechnologie für die Datenübertragung und sie findet dann auch P2P statt. :-) Trotzdem braucht man dazu Flash und Facebook.

    Ist ja kein Problem Daten anders zu übertragen.
    zB mit der von dir erwähnten Webseite oder RetroShare etc.

    Ich werde mich wohl nie an die "Faulheit" der Masse gewöhnen.
    Ich würde ja nichtmal auf die Idee kommen über Facebook was zu senden, da es einfach nicht dazu gedacht ist.....

    Aber als Trost für mich: Egal wie gut diese Facebooklösung funktioniert; ein richtiges Programm wird sie nie ersetzen können und spätestens wenn die ersten Lücken oder Probleme auftauchen werde ich mir ins Fäustchen lachen ;-)

  20. Re: Dateitransfer über Flash und Facebook...

    Autor: katzenpisse 30.05.12 - 13:44

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meinst du ob es einen Unterschied macht sich ein file zu laden oder sich in
    > Facebook ne App zu installieren?

    Ähm... Ja, leider schon.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Stuttgart
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
  4. Versicherungskammer Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,50€
  2. (-80%) 5,99€
  3. 9,49€
  4. gratis (bis 02. April, 17 Uhr)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus
  2. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  3. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich

Autorennen: Rennsportler fahren im Homeoffice
Autorennen
Rennsportler fahren im Homeoffice

Formel 1? Gestrichen. DTM? Gestrichen. Formel E? Gestrichen. Jetzt treten die Rennprofis gegen die besten Onlinefahrer der Welt an.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Sport Die Formel 1 geht online weiter
  2. Lvl Von der Donnerkuppel bis zum perfekten Burger
  3. E-Sport Gran-Turismo-Champion gewinnt auch echte Rennserie

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus