1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenrate: Vodafone bringt 500 MBit/s…

Vodafone schafft nichtmal 100mbit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vodafone schafft nichtmal 100mbit

    Autor: dazzil 04.07.17 - 15:14

    Meine bisherigen Erfahrungen mit Kabeldeutschkand/Vodafone, dass das Netz hoffnungslos überlastet ist.
    Trotz vertraglicher 100mbit kamen nur 2 bis 6 MBit an.

    Ich kann nur jedem von Vodafone abraten.

  2. Re: Vodafone schafft nichtmal 100mbit

    Autor: dxp 04.07.17 - 15:19

    War hier auch lange so, mittlerweile sind wir voll ausgebaut und es kommen immer die 200 MBit an, egal zu welcher Tageszeit.

  3. Re: Vodafone schafft nichtmal 100mbit

    Autor: _teecee_ 04.07.17 - 15:21

    Jaja, rate mal nur ab... habe in zwei verschiedenen deutschen Großstädten zu beinahe jeder Tages- und Nachtzeit die vertraglich vereinbarten 200 bzw. 100 MBit.

    Mal so, mal so. Diese subjektiven singulären Eindrücke sind einfach Quark.

  4. Re: Vodafone schafft nichtmal 100mbit

    Autor: Thegod 04.07.17 - 15:27

    Hab seit fünf Jahren die volle Bandbreite mit Kabel Deutschland / Vodafone, egal um welche Uhrzeit. Vorher 32mbit/s, seit zwei Jahren bereits 100 mbit/s. Obwohl wir keine Probleme haben wurde vor kurzem von Vodafone schon mal ausgebaut (angekündigt mit einer Stunde Ausfall Nachts).

    In anderen Worten, OP ist nicht die norm.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.17 15:28 durch Thegod.

  5. Re: Vodafone schafft nichtmal 100mbit

    Autor: genussge 04.07.17 - 15:27

    Kann man das eigentlich vorher irgendwo prüfen? Oder kauft man quasi immer die Katze im Sack beim Kabelanschluss? Man hat ja dann oft gleich zwei Jahre Vertrag und wenn dann nur 5% ankommen ist es echt scheiße. Und Widerruf etc. bedeutet, man muss zum anderen Provider und hat mindestens wieder Wartezeit und vielleicht sogar ein paar Tage kein Internet.

  6. Re: Vodafone schafft nichtmal 100mbit

    Autor: Thegod 04.07.17 - 15:29

    In der Regel bekommst du (anders als bei DSL) bei Kabel tatsächlich die Bandbreite die du bezahlst.

    Wenn du nicht zufrieden bist wirst du eh zu DSL wechseln welchen du parallel zum Kabel haben kannst bist der Widerspruch durch ist.

  7. Re: Vodafone schafft nichtmal 100mbit

    Autor: medium_quelle 04.07.17 - 15:33

    Mein Kabelanschluss war auch Jahrelang gut, wurde aber jährlich schlechter. Von 15 Ping zu >40 und Bandbreite auf unter 80 mbit in den Abendstunden. Man könnte von Luxusproblemen sprechen, aber es war schon nervig. Besonders der hohe Ping hat mich in die Arme der Telekom getrieben.

  8. Re: Vodafone schafft nichtmal 100mbit

    Autor: Graveangel 04.07.17 - 15:42

    _teecee_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jaja, rate mal nur ab... habe in zwei verschiedenen deutschen Großstädten
    > zu beinahe jeder Tages- und Nachtzeit die vertraglich vereinbarten 200 bzw.
    > 100 MBit.
    >
    > Mal so, mal so. Diese subjektiven singulären Eindrücke sind einfach Quark.


    Es schwankt aber nicht von Stadt zu Stadt.
    Bei meinen Eltern ist es z.b. ganz schlimm, 1km weiter bei einem Kumpel ist wieder alles okay.

    500 mbit brauche ich im Moment nicht, aber 50 Mbit Upload wären schick.

  9. Re: Vodafone schafft nichtmal 100mbit

    Autor: march 04.07.17 - 16:06

    Naja. Kabelfernsehen ist eine shared technologie.
    Insofern kommt es auch immer darauf an wieviele Leute an einem "Strang" hängen.
    Je nach Tageszeit kann das schon sehr unterschiedlich ausfallen. Es kommt auch darauf an wie viele Reserven so eine Leitung hat. Insofern ist ein Prüfen nur eine Momentaufnahme. Ich habe für ein paar Monate beides parallel laufen lassen.
    Meine aktuellen Erfahrungen sind unerwartet gut und ich habe nun DSL gekündigt.
    Was schon irgendwie schade ist weil mein lokaler Anbieter wirklich einen konkurenzlos guten Service angeboten hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.17 16:08 durch march.

  10. Re: Vodafone schafft nichtmal 100mbit

    Autor: Reddead 04.07.17 - 16:27

    Thegod schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Regel bekommst du (anders als bei DSL) bei Kabel tatsächlich die
    > Bandbreite die du bezahlst.
    Das würde ich so aber nicht unterschreiben, bei Kabel sind die schwankungen in der Geschwindigkeit höher als bei DSL. Es kommt halt darauf an wo man Wohnt und wie gut das Segment ausbaut ist. Bei DSL hat man in der Regel fest seine ankommende Geschwindigkeit auch wenn es weniger ist als ausgeschrieben.

  11. Re: Vodafone schafft nichtmal 100mbit

    Autor: Reddead 04.07.17 - 16:33

    Graveangel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es schwankt aber nicht von Stadt zu Stadt.
    > Bei meinen Eltern ist es z.b. ganz schlimm, 1km weiter bei einem Kumpel ist
    > wieder alles okay.

    Das ist bei mir genau so, ich könnte 200Mbit/s bekommen aber zu manchen Stoßzeiten kommen manchmal nur 7-12 Mbit/s an. Ein Freund wohnt 2 Nebenstraßen so ca 700m weiter und bei ihm liegt die Geschwindigkeit immer an.

  12. Re: Vodafone schafft nichtmal 100mbit

    Autor: codeworkx 04.07.17 - 17:08

    dazzil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine bisherigen Erfahrungen mit Kabeldeutschkand/Vodafone, dass das Netz
    > hoffnungslos überlastet ist.
    > Trotz vertraglicher 100mbit kamen nur 2 bis 6 MBit an.
    >
    > Ich kann nur jedem von Vodafone abraten.

    Unsere Gemeinde hat 3500 Einwohner und bei mir liegen 400 Mbit an. Die nächste Stadt kommt auf 15000 Einwohner. Denke das fällt schon unter ländliche Region.

  13. Re: Vodafone schafft nichtmal 100mbit

    Autor: buuii 05.07.17 - 10:13

    codeworkx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dazzil schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Meine bisherigen Erfahrungen mit Kabeldeutschkand/Vodafone, dass das
    > Netz
    > > hoffnungslos überlastet ist.
    > > Trotz vertraglicher 100mbit kamen nur 2 bis 6 MBit an.
    > >
    > > Ich kann nur jedem von Vodafone abraten.
    >
    > Unsere Gemeinde hat 3500 Einwohner und bei mir liegen 400 Mbit an. Die
    > nächste Stadt kommt auf 15000 Einwohner. Denke das fällt schon unter
    > ländliche Region.

    Ziemlich genau so sieht es bei mir auch aus die Gemeinde hat zwar nur 3200 Einwohner aber das sollte ja kein Unterschied sein^^
    Ich habe IMMER weit über 300mbit über KabelDeutschland/VF und der Upload von 25mbit ist sowieso immer da...
    Über DSL würde ich 2 mBit bekommen... da ist mit der Wechsel nicht besonders schwer gefallen und das obwohl der DSL Vertrag grade um ein Jahr verlängert wurde nachdem KD hier grade das Kabelnetz ausgebaut hatte...

  14. Re: Vodafone schafft nichtmal 100mbit

    Autor: M.P. 05.07.17 - 10:19

    Nutzt man den Kabelanschluss bereits für Kabel-TV kann man mit Plugins für einen Linux-DVB-C Receiver, oder einem USB-DVB-C-Stick und einem Linux Rechner z. B. Raspberry Pi oder PC die Auslastung der für Internet genutzten Kanäle im eigenen Kabelsegment messen.

    https://falkhusemann.de/blog/2013/03/unitymedia-docsis-segmentauslastung-mit-munin-und-dvb-c-usb-stick-messen/

    https://www.kdgforum.de/viewtopic.php?t=15097&start=10

    Ich habe mir einen DVB-C Stick für 39 EUR gekauft, bin aber noch nicht dazu gekommen, die Software auf meinem Server ans Laufen zu bekommen.

    Je nach Wohngegend könntest Du auch die Nachbarn nach ihren Erfahrungen fragen. In unserer Einfamilienhaus-Nachbarschaft kann ich in vielen Fällen definitiv sagen, in welchen Häusern ein Unitymedia-WLAN Router steht: Die Standard SSIDs, die mit "UPC...." beginnen werden anscheinend nur selten geändert ...

    Kann natürlich sein, daß die Nachbarn lügen, weil sie nicht noch einen weiteren Nutzer im Kabelsegment haben wollen ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.07.17 10:22 durch M.P..

  15. Re: Vodafone schafft nichtmal 100mbit

    Autor: M.P. 05.07.17 - 10:27

    > .. bei Kabel sind die schwankungen in der Geschwindigkeit höher als bei DSL ...

    Absolut kann man das so nicht stehen lassen.
    Ich war vorher an einem sehr alten per ATM angebundenen DSLAM der völlig überbucht war. Da blieben von 16 MBit/s Abends weniger als 1 MBit/s übrig. Sync im Router wurde immer mit gut 11 MBit/s angezeigt ...

    Seit ich Kabel habe, ist von Schwankungen in der vorherigen Größe nichts mehr zu spüren. Statt 100 MBit/s messe ich gelegentlich 70 MBit/s... Ich hoffe, das bleibt so...

  16. Re: Vodafone schafft nichtmal 100mbit

    Autor: M.P. 05.07.17 - 10:33

    Bei Unitymedia bekommt man als Privatkunde nur noch DSLite. Wenn das Upload-Ziel ein Server ist, ist alles in Ordnung. Will man selber an dem Anschluss z. B. einen Server betreiben, ist der nur durch Clients mit IPv6 Adresse erreichbar. Damit bleiben alle Smartphones außer solche mit einer T-Mobile SIM außen vor, außer man schaltet einen Tunnel-Provider dazwischen ... Ob es da welche gibt, die 50 MBit/s durchreichen?

  17. Re: Vodafone schafft nichtmal 100mbit

    Autor: DD6VD 05.07.17 - 12:25

    dxp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War hier auch lange so, mittlerweile sind wir voll ausgebaut und es kommen
    > immer die 200 MBit an, egal zu welcher Tageszeit.

    Kann ich nur bestätigen hier in 13629 Berlin konstante 200Mbit Downstream und 25Mbit Upstream, egal wann bei meinen Sohn. Bei mir in 13627 Berlin mit Primacom (200Mbit Down / 8Mbit Upstream) kann ich gar nicht soviel Essen wie ich Kotzen könnte, ab 14/15Uhr bis 1 Uhr Nachts ist der Upload schneller als der Download. Eine Frechheit solche Provider. Was würd ich für Vodafone geben......

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen am Rhein
  2. Hays AG, Mannheim
  3. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  4. bib International College, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
    Chang'e 5
    Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

    Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
    2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
    3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat