1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Politiker fordern…

Datenschutz: Politiker fordern Datenweitergabe durch Corona-App

Das funktioniert jedoch nur mit einem zentralen Ansatz und wenig Datenschutz.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Gesundheit > Datenschutz 6

    trust | 02.11.20 11:26 10.11.20 22:09

  2. Hahaha... ich wusste, dass das kommt. (Seiten: 1 2 3 ) 49

    divStar | 29.10.20 15:07 02.11.20 20:47

  3. Wieso nicht Anonym und trotzdem diese funktion? 15

    Sphinx2k | 29.10.20 14:48 02.11.20 13:01

  4. Mehr Daten für überforderte Ämter 8

    seraja ten | 29.10.20 17:51 02.11.20 12:56

  5. Re: verstehe die Panik nicht: die Daten sind zweckgebunden!!

    mke2fs | 02.11.20 13:21 Das Thema wurde verschoben.

  6. Donald Duck lässt grüßen 16

    dummzeuch | 29.10.20 17:14 02.11.20 12:53

  7. Vielleicht sollten wir dem Lauterbach regelmäßig ein digitales Tagebuch zukommen lassen 5

    OhgieWahn | 29.10.20 15:00 02.11.20 12:47

  8. Na wo sind die ganzen Regierungsverteidiger aus dem Forum? (Seiten: 1 2 ) 34

    wurstdings | 29.10.20 15:46 02.11.20 12:33

  9. "verpflichtendes Einpflegen positiver Befunde" fände ich gut (Seiten: 1 2 ) 25

    synapse' | 29.10.20 15:12 02.11.20 12:29

  10. Wie wäre erstmal die Labors zu digitalisieren? 4

    torstenj | 31.10.20 12:13 02.11.20 12:21

  11. Untergrabt ruhig das Vertrauen in die App (Seiten: 1 2 ) 25

    nohoschi | 29.10.20 17:05 02.11.20 12:19

  12. Dann bin ich weg. (Seiten: 1 2 3 4 ) 75

    toco | 29.10.20 18:04 02.11.20 12:06

  13. Die Freiwilligkeit habe ich nie verstanden 5

    spyro2000 | 30.10.20 08:50 02.11.20 11:33

  14. Re: Die nutzt doch sowieso keiner

    Pete Sabacker | 02.11.20 10:02 Das Thema wurde verschoben.

  15. Denken die Politiker zu kompliziert? 5

    tom.stein | 29.10.20 18:49 31.10.20 10:20

  16. @golem: Wer sind "verschiedene Politiker"? 3

    Gastbeitrag | 29.10.20 17:31 30.10.20 22:05

  17. Ist doch ganz einfach 1

    Thomas111111 | 30.10.20 20:51 30.10.20 20:51

  18. Soll die App jetzt Faxe verschicken können oder wie? 1

    b.mey | 30.10.20 14:30 30.10.20 14:30

  19. Die nutzt doch sowieso keiner (Seiten: 1 2 ) 22

    derLaie | 29.10.20 20:19 30.10.20 13:45

  20. Es geht technisch nicht. Punkt. 1

    DeeMike | 30.10.20 11:46 30.10.20 11:46

  21. Da haben wir wieder die Salamitaktik (Seiten: 1 2 ) 34

    uschatko | 29.10.20 15:53 30.10.20 10:21

  22. verstehe die Panik nicht: die Daten sind zweckgebunden!! 7

    Katsuragi | 29.10.20 19:17 30.10.20 02:04

  23. Nicht so halbherzig 1

    danio | 29.10.20 22:59 29.10.20 22:59

  24. Du reichst den kleinen Finger und ... 4

    Comicbuchverkäufer | 29.10.20 21:30 29.10.20 22:17

  25. digitale infektions meldeinfrastruktur 1

    pitsch | 29.10.20 21:52 29.10.20 21:52

  26. Gästeliste - reloaded 1

    Sandeeh | 29.10.20 21:17 29.10.20 21:17

  27. Digitale Katastrophe in Finnland: Deutsche Politiker lernresistent... 2

    eyeQ711 | 29.10.20 19:49 29.10.20 20:56

  28. Echt jetzt? Darüber regt man sich auf? 1

    AllDayPiano | 29.10.20 20:53 29.10.20 20:53

  29. Das Problem ist lösbar 1

    schnedan | 29.10.20 20:50 29.10.20 20:50

  30. Was haben die Kasperl aus den letzten acht Monaten nicht verstanden. 1

    Choclo | 29.10.20 20:41 29.10.20 20:41

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. CHECK24 Versicherungsservice GmbH, München
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bagdad
  4. Stadt Hildesheim, Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. (u. a. Monster Hunter World: Iceborne Digital Deluxe für 29,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney...
  3. 6,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Surface Pro X, Surface Book: Microsoft Surface muss sich verändern
Surface Pro X, Surface Book
Microsoft Surface muss sich verändern

CES 2021 Ob Laptop oder Tablet: Seit Jahren stopft Microsoft etwas bessere Prozessoren in die immer gleichen Gehäuse. Das darf nicht so weitergehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Surface Microsoft setzt standardmäßig auf Hardware-Security
  2. Surface Pro 7+ Mehr Akku, LTE und 32 GByte RAM im Surface Pro
  3. Microsoft Erste Bilder zeigen Surface Laptop 4 und Surface Pro 8

  1. Bug: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht
    Bug
    Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

    Das britische Innenministerium hat versehentlich die Daten gelöscht, die es behalten wollte. Darunter auch Fingerabdrücke und DNA-Daten.

  2. Backhaul: Satellit kann 5G ermöglichen
    Backhaul
    Satellit kann 5G ermöglichen

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hält die neue Satellitentechnik für tauglich, bei 5G als Backhaul zu agieren. Bis zu 100 MBit/s im Download und 6 MBit/s im Upload seien mit modernen, geostationären Satelliten möglich.

  3. Kriminalität: Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    Kriminalität
    Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin

    Die Täter gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und erfragten die Daten für das Onlinebanking. Als die Betroffene von der Masche erfuhr, war das Geld schon weg.


  1. 18:58

  2. 18:32

  3. 18:02

  4. 17:37

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:24

  8. 15:12