Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deep Learning: Googles Cloud-TPU…

mit 1000 Boards ist man auf Platz 1 der Top500

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mit 1000 Boards ist man auf Platz 1 der Top500

    Autor: Poison Nuke 12.02.18 - 18:51

    der aktuelle erste Platz benötigt für die gleiche Rechenleistung 10 Millionen CPU Cores.

    Really?

  2. Re: mit 1000 Boards ist man auf Platz 1 der Top500

    Autor: Seroy 12.02.18 - 19:37

    Poison Nuke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der aktuelle erste Platz benötigt für die gleiche Rechenleistung 10
    > Millionen CPU Cores.
    >
    > Really?


    Jap ist genauso wie mit ASICs beim Bitcoin Mining, CPU/GPU Mining bringt dir nur ein Bruchteil von dem was die ASIC Miner hinbekommen.

    CPU/GPU sind gut für viele verschiedene Arten von Aufgaben aber speziell auf eine Aufgabe designte Chips sind viel besser.
    Nvidia baut ja bei den Volta-Chips (für Server) auch ein extra part ein der nur für Matrixrechenoperationen zuständig ist, deshalb kann Volta auch 120Tflops in genau dem einen Bereich.

    Anderes Beispiel: Microsoft hat für die Hololens extra ein HPU (Holographic Processing Unit) entwickelt, sodass man keine "starke" CPU/GPU braucht um die ganzen Berechnungen durchzuführen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.18 19:39 durch Seroy.

  3. Re: mit 1000 Boards ist man auf Platz 1 der Top500

    Autor: the_hell 13.02.18 - 12:04

    1000Boards?

    Einfacher zu rechnen: Du mußt 10 Pods mieten um die weltweite Nummer eins zu sein :-)

    Oder anders herum:

    Wer hat mal etwas über viertausend Dollar übrig, um für eine Stunde die weltweiten Top500 anzuführen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.18 12:09 durch the_hell.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Hamburg
  2. Max Weishaupt GmbH, Schwendi
  3. Bertrandt Services GmbH, Herford
  4. Haufe Group, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 4,99€
  2. 0,00€ USK 18


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. Colt Technology Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen
  2. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  3. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

  1. Sicherheitslücken: Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre
    Sicherheitslücken
    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

    Intel wird von mehr als 30 Gruppen wegen der Sicherheitslücken Meltdown und Spectre verklagt. Das Unternehmen glaubt aber nicht, dass durch die Sammelklagen große Belastungen entstehen.

  2. Nightdive Studios: Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt
    Nightdive Studios
    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

    Rund 1,35 Millionen US-Dollar haben Spielefans dem Entwicklerstudio Nightdive für die Produktion einer Neuauflage des Klassikers System Shock zur Verfügung gestellt. Nun ist die Arbeit an dem Projekt eingestellt - angeblich soll es später fortgesetzt werden.

  3. FTTH: Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude
    FTTH
    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

    Vodafone hat sich mit dem Landkreistag verbunden, und bekennt sich zum Glasfaserausbau. Heute fand ein spannendes Treffen in Berlin statt.


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08