Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DeepL im Hands on: Neues Tool…

DeepL im Hands on: Neues Tool übersetzt viel besser als Google und Microsoft

DeepL heißt ein neues Übersetzungstool. Es will besser als die Übersetzungsdienste von Google und Microsoft sein. In Stichproben war Golem.de von den Ergebnissen sehr angetan.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wahnsinn.. Warum kann Google das nicht. Aber ok, dann halt nur noch DeepL 1

    lucky_luke81 | 03.11.17 02:00 03.11.17 02:00

  2. Deepl ist so schlecht wie Google 5

    UtaP | 01.09.17 15:19 19.09.17 21:13

  3. Oh ja? 1

    mrgenie | 11.09.17 21:16 11.09.17 21:16

  4. "Er sah das Mädchen mit dem Fernglas" 5

    dr.house | 31.08.17 13:07 11.09.17 13:50

  5. Beweis: DeepL gewinnt gegen Google! 3

    underlines | 30.08.17 15:57 05.09.17 14:22

  6. Aufgekauft von Google in 3...2...1... 1

    Surry | 05.09.17 11:56 05.09.17 11:56

  7. Gibt es eigentlich Projekte um alte und vergessene Schriften zu entziffern? 2

    mimimi123 | 30.08.17 09:22 01.09.17 13:25

  8. Übersetzungstextlänge noch stark eingeschränkt. 2

    GeRe | 31.08.17 20:52 01.09.17 12:15

  9. Mehr geht nicht! Wir haben es gerade mal mit einem kompletten Handbuch probiert. 11

    BartelsMedia | 29.08.17 09:23 31.08.17 10:22

  10. Fremdsprachen irgendwann überbewertet (Seiten: 1 2 ) 22

    Schattenwerk | 29.08.17 09:21 31.08.17 09:21

  11. Hat noch einige Fehler 4

    m8Flo | 29.08.17 23:51 30.08.17 22:15

  12. Austausch von Wörter auch bei Google 1

    underlines | 30.08.17 14:50 30.08.17 14:50

  13. Mich hat lange nichts mehr beeindruckt 18

    ckerazor | 29.08.17 09:19 30.08.17 12:40

  14. ganz gut 1

    lucky_luke81 | 30.08.17 12:06 30.08.17 12:06

  15. Google recht gut? 7

    Anonymer Nutzer | 29.08.17 09:48 30.08.17 10:44

  16. Direkter Vergleich (FR -> GER) 14

    Geh Nie Tief | 29.08.17 10:56 30.08.17 02:49

  17. Im ersten Versuch unbrauchbar 1

    tristankobusch | 30.08.17 02:08 30.08.17 02:08

  18. Nahezu perfekt bei "Simplified Technical English" 1

    Danse Macabre | 30.08.17 00:04 30.08.17 00:04

  19. Erster Test ernüchternd... 4

    daveatweb | 29.08.17 20:07 29.08.17 22:57

  20. Ich habe die ganze Zeit gehofft... 1

    Bembelzischer | 29.08.17 20:20 29.08.17 20:20

  21. KIs nicht zu viel Macht geben 1

    ww | 29.08.17 20:03 29.08.17 20:03

  22. Zu hoch gehyped 15

    coolbit | 29.08.17 12:13 29.08.17 19:34

  23. Fast perfekt 12

    BangerzZ | 29.08.17 09:29 29.08.17 17:53

  24. Der Härtetest - Ein Vergleich 10

    Zablus | 29.08.17 11:06 29.08.17 17:39

  25. Interessanter Ansatz 1

    Surtalnar | 29.08.17 16:09 29.08.17 16:09

  26. Super tool, aber bitte seriös bleiben 2

    Konstantin | 29.08.17 13:47 29.08.17 15:47

  27. Spaß mit Übersetzungen 4

    Geh Nie Tief | 29.08.17 13:12 29.08.17 14:28

  28. Kein Wunder... 2

    Magroll | 29.08.17 13:55 29.08.17 13:58

  29. Hardcore-Test: deutsche Zahlen ausgeschrieben 1

    watwerbisdudenn | 29.08.17 12:37 29.08.17 12:37

  30. to be bought by google in ... 3 ... 2 ... 1 2

    warten_auf_godot | 29.08.17 11:26 29.08.17 12:02

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken, München
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. soft-nrg Development GmbH', Dornach
  4. Derby Cycle Werke GmbH, Cloppenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)
  4. (u. a. LG OLED65W8PLA für 4.444€ statt 4.995€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    1. Bundesnetzagentur: Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
      Bundesnetzagentur
      Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen

      Bei einem geheimen Treffen haben drei Unionsminister die Bundesnetzagentur unter Druck gesetzt, damit die Vergabebedingungen für 5G geändert werden. Doch die Auflagen sind sinnvoll.

    2. Hoher Schaden: Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug
      Hoher Schaden
      Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      Forscher haben im Labor simuliert, was beim Einschlag eines handelsüblichen Quadcopters in ein kleines Privatflugzeug passiert. Sie waren überrascht, wie groß der Schaden durch das relativ kleine Fluggerät war.

    3. Grafikkarte: Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen
      Grafikkarte
      Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen

      Als Reaktion auf die bald erscheinende Radeon RX 590 arbeiten Nvidia und dessen Partner offenbar an einer Geforce GTX 1060 mit GDDR5X-Videospeicher. Es wäre die fünfte Version der Grafikkarte.


    1. 16:31

    2. 13:40

    3. 11:56

    4. 10:59

    5. 15:23

    6. 13:48

    7. 13:07

    8. 11:15