1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Denic: .de-Domains künftig mit "ß"

Umlaute haben sich auch nicht durchgesetzt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Umlaute haben sich auch nicht durchgesetzt

    Autor: lala1 26.10.10 - 16:06

    Wenn ich an den Hype um die Umlaute denke ... wer nutzt das heutzutage? Kaum jemand und wenn dann nur als Zusatzdomain als "Nice to have" Domain.
    Na schauen wir mal was da wieder für Phisher rausspringt :D

  2. Re: Umlaute haben sich auch nicht durchgesetzt

    Autor: unixer 26.10.10 - 16:10

    lala1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich an den Hype um die Umlaute denke ... wer nutzt das heutzutage?
    Lies mal Bücher ;-)

  3. Re: Umlaute haben sich auch nicht durchgesetzt

    Autor: Tiggr 26.10.10 - 16:19

    Jupp! Ich kann mich ehrlich nicht erinnern jemals eine Domain mit einem Umlaut aufgerufen zu haben, also außer der eigenen...

  4. Re: Umlaute haben sich auch nicht durchgesetzt

    Autor: Himmerlarschundzwirn 26.10.10 - 16:22

    Hallo!?!?!

    http://www.dasörtliche.de ???

  5. Das waren doch die mit:

    Autor: Missingno. 26.10.10 - 16:25

    Gibt mir ein Ö!
    - Oe
    Gibt mir ein Ö!
    - Oe
    Gibt mir ein Ö!
    - Oe
    Sprecher aus dem Off: Wir haben alles versucht, aber wir bekommen keine URL mit Ö.
    (Drei Tage später war dann der Hack bekannt, wie es trotzdem geht.)

    Ohne Ö fehlt dir was!

    --
    Dare to be stupid!

  6. Re: Umlaute haben sich auch nicht durchgesetzt

    Autor: jojojo 26.10.10 - 16:40

    http://ein-lächeln-für-hamburg.de/
    braucht man viel häufiger!

  7. Re: Umlaute haben sich auch nicht durchgesetzt

    Autor: ThommyHommy 26.10.10 - 16:51

    Hab ich noch nie aufgerufen.

    Ich geh immer zu teleauskunft.de und dort kann ich dann wahlweise auch beim oertlichen und den gelben seiten und nochmal irgendwo suchen. Von daher hätte ich nichtmal mitbekommen wenn ich die in www.derdiedasörtlichemitß.de umbekannt hätten.

  8. Re: Umlaute haben sich auch nicht durchgesetzt

    Autor: ThommyHommy 26.10.10 - 16:52

    Verstehen setzt voraus das Gelesene in einem Kontext zu sehen.

  9. Re: Das waren doch die mit:

    Autor: Senf 26.10.10 - 22:33

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt mir ein Ö!

    Also, entweder "Gebt" oder "Gib" - "Gibt" gibts nicht.

  10. OMG

    Autor: Missingno 27.10.10 - 09:02

    Ein Tippfehler falscher als wie man denkt!

  11. Re: OMG

    Autor: kl2e 27.10.10 - 10:10

    Ich habe die beiden domains

    feucht-froehlich.info und
    feucht-fröhlich.info

    beide verweisen auf die selbe Seite. mehr als 95% der besucher die die URL direkt eingeben (also nicht auf einen Link klicken) kommen über die domain mit "oe".
    Alle Besucher sind in der regel Leute die keine große Ahnung von IT und Domains haben. Die umstellung das man mitlerweile auch ein ö eintippen kann in den Browser hat anscheind niemand von ihnen mitbkeommen.

  12. Re: Umlaute haben sich auch nicht durchgesetzt

    Autor: Busfahrer 27.10.10 - 11:59

    > Wenn ich an den Hype um die Umlaute denke ... wer nutzt das heutzutage?

    http://öpnvkarte.de/

  13. Re: Umlaute haben sich auch nicht durchgesetzt

    Autor: üsch 27.10.10 - 13:26

    Habt ihr alle den Artikel nicht gelesen??? Der Browser wandelt das für euch um. Das heißt http://ein-lächeln-für-hamburg.de/ wird zu http://ein-laecheln-fuer-hamburg.de/.

    Das kann man ganz einfach testen, indem man die host Adressen mal pingt.

    Grüße

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Handtmann Service GmbH & Co. KG, Biberach an der Riss
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. DMG MORI Software Solutions GmbH, Pfronten
  4. imbus AG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Zurück in die Zukunft: Nike stellt neue Generation selbstschnürender Sneaker vor
    Zurück in die Zukunft
    Nike stellt neue Generation selbstschnürender Sneaker vor

    Nike hat mit dem Adapt BB 2.0 das nächste Sneaker-Modell mit automatischen Schnürsenkeln vorgestellt. Sie sollen komfortabler zu tragen und leichter anzuziehen sein als die Vorgänger.

  2. Lightning: Apple warnt vor einheitlichem EU-Ladegerät
    Lightning
    Apple warnt vor einheitlichem EU-Ladegerät

    Apple ist gegen eine mögliche EU-weite Regulierung für ein einheitliches Ladeverfahren für mobile Geräte und warnt vor Umwelt- und Akzeptanzproblemen.

  3. Ölindustrie: Der große Haken an Microsofts Klimaplänen
    Ölindustrie
    Der große Haken an Microsofts Klimaplänen

    Microsoft verkündet einen ambitionierten Plan, um das Unternehmen klimaneutral zu machen. Vieles darin klingt gut, aber es gibt einen großen Haken: Microsofts gute Geschäfte mit der Ölindustrie sollen weitergehen.


  1. 07:44

  2. 07:18

  3. 07:00

  4. 22:45

  5. 17:52

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00