Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Denic: Probleme mit den .de…

Hier geht's gerade von neuem los

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hier geht's gerade von neuem los

    Autor: Tantalus 12.05.10 - 15:21

    Nachdem ca 15 Minuten lang alles wie gewohnt lif, sind nun wieder viele Seiten nicht erreichbar (Heilbronn, Versatel).

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  2. Re: Hier geht's gerade von neuem los

    Autor: tunnelblick 12.05.10 - 15:21

    welche denn genau?

  3. Re: Hier geht's gerade von neuem los

    Autor: Trotip 12.05.10 - 15:22

    http://www.scifi-forum.de/ zum Bleistift

  4. Re: Hier geht's gerade von neuem los

    Autor: joho 12.05.10 - 15:22

    www.nichtlustig.de

    geht in 90% der anfragen nicht
    von spanien aus uebrigens

  5. Re: Hier geht's gerade von neuem los

    Autor: Neko-chan 12.05.10 - 15:22

    Bei mir geht die... doch die neue Mauer von DE?

  6. Re: Hier geht's gerade von neuem los

    Autor: r3v 12.05.10 - 15:23

    Trotip schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.scifi-forum.de zum Bleistift


    geht bei mir.
    Probier mal "Strg+F5".

  7. Re: Hier geht's gerade von neuem los

    Autor: Neko-chan 12.05.10 - 15:23

    Keine probleme aus Österreich aus.

  8. Re: Hier geht's gerade von neuem los

    Autor: underground-inc.com 12.05.10 - 15:23

    Ich glaub das ist der Weltuntergang - er wurd für 2012 vorraus gesagt aber er kommt schon heute :D wir werden gekappt von allen :D was uns nur noch dümmer macht als wir eigentlich sind :D

  9. Re: Hier geht's gerade von neuem los

    Autor: tunnelblick 12.05.10 - 15:23

    jap, bei mir auch. und wenn die es ist, dann wird uns was von einem angriff erzählt. die 1. reaktion bei der denic finde ich auch sehr merkwürdig dazu (was? bei uns läuft was nich? hmm, nix gemerkt...").

  10. Re: Hier geht's gerade von neuem los

    Autor: Tantalus 12.05.10 - 15:24

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > welche denn genau?

    golem.de z.B. (wohingegen forum.golem.de funzt), sueddeutsche.de...

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  11. Re: Hier geht's gerade von neuem los

    Autor: Fragehase 12.05.10 - 15:24

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine probleme aus Österreich aus.


    Aus Deutschland ebenso 0 Problemo

  12. Re: Hier geht's gerade von neuem los

    Autor: tunnelblick 12.05.10 - 15:24

    sogar aus köln fehlerfrei :)

  13. Re: Hier geht's gerade von neuem los

    Autor: underground-inc.com 12.05.10 - 15:24

    Köln ist nicht DEUTSCHLAND :D

  14. Re: Hier geht's gerade von neuem los

    Autor: tunnelblick 12.05.10 - 15:25

    was hast du für einen isp? bei mir geht's ...

  15. Re: Hier geht's gerade von neuem los

    Autor: tunnelblick 12.05.10 - 15:25

    ja, so war es gemeint ;)

  16. Re: Hier geht's gerade von neuem los

    Autor: r3v 12.05.10 - 15:25

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > welche denn genau?
    >
    > golem.de z.B. (wohingegen forum.golem.de funzt), sueddeutsche.de...
    >
    > Gruß
    > Tantalus

    geht beides. Vielleicht hat dein Browser noch das letzte Routing-Ergebnis gecached ;-) einfach mal strg+F5.

  17. Re: Hier geht's gerade von neuem los

    Autor: Trotip 12.05.10 - 15:26

    Hab schon alles versucht. Geht nicht.

  18. Re: Hier geht's gerade von neuem los

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 12.05.10 - 15:26

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sogar aus köln fehlerfrei :)

    Du auch hier? Langsam wird's eng...

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  19. Re: Hier geht's gerade von neuem los

    Autor: Tantalus 12.05.10 - 15:26

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was hast du für einen isp? bei mir geht's ...

    Steht doch im Ursprungspost: Versatel (und nein, die hab ich mir nicht ausgesucht).

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  20. Re: Hier geht's gerade von neuem los

    Autor: Trotip 12.05.10 - 15:27

    Eigentlich Realsatire:
    http://www.tagesspiegel.de/medien/digitale-welt/denic-update-legt-zahlreiche-internetseiten-lahm/1821882.html

    geht auch nicht

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Nubia Red Magic Mars im Hands On Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
  2. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  3. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

  1. Resident Evil 2 Remake im Test: Gruselig gelungene Rückkehr nach Raccoon City
    Resident Evil 2 Remake im Test
    Gruselig gelungene Rückkehr nach Raccoon City

    So geht Remake! Die von Grund auf frisch produzierte Neuauflage von Resident Evil 2 schickt Spieler mit Leon und Claire erneut mitten in Horden von Zombies und anderen Monstern - ein spannendes Abenteuer für (erwachsene) Actionfans.

  2. Macbook Pro: Core i9 immer noch langsamer als Core i7
    Macbook Pro
    Core i9 immer noch langsamer als Core i7

    Apple bietet das Macbook Pro auch mit Core i9 mit sechs Kernen statt mit Core i7 mit ebenfalls sechs an. Der Aufpreis von gleich 340 Euro ist verschwendet, weil der Hexacore praktisch keine Mehrleistung liefert.

  3. Elektromobilität: Gesetzentwurf zu privaten Ladesäulen frühestens Ende 2019
    Elektromobilität
    Gesetzentwurf zu privaten Ladesäulen frühestens Ende 2019

    Die Bundesregierung lässt sich weiter Zeit mit dem gesetzlichen Anspruch auf Ladesäulen am heimischen Parkplatz. Bayern lehnt einen Anspruch ohnehin ab und schlägt hohe Zustimmungshürden vor.


  1. 17:00

  2. 16:19

  3. 16:03

  4. 16:00

  5. 15:52

  6. 15:26

  7. 15:09

  8. 14:56