Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Depublizierung: 7-Tage-Löschfrist für…

Depubliziert

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Depubliziert

    Autor: teenriot* 20.10.17 - 15:16

    Tolles Wort!

    Darf man davon ausgehen, dass nach einer Lockerung der Regeln, die depublizierten Inhalte, republiziert werden?

    Das wäre der Hammer!

  2. Re: Depubliziert

    Autor: olleIcke 20.10.17 - 15:21

    Das wäre in der Tat ganz schön wenn sie die gelöschten Sachen wieder verfügbar machen!

    Die verbrannten Bücher sozusagen wieder ent-verbrennen... 🤔

    Das golem-Forum kann BBCode!

  3. Re: Depubliziert

    Autor: Sharra 20.10.17 - 15:23

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tolles Wort!
    >
    > Darf man davon ausgehen, dass nach einer Lockerung der Regeln, die
    > depublizierten Inhalte, republiziert werden?
    >
    > Das wäre der Hammer!

    Ich schätze mal schon. Die Daten werden ja nicht gelöscht, sondern nur aus dem Inhaltsverzeichnis genommen, bzw. als Unsichtbar geflaggt, damit die Suche das nicht mehr berücksichtigt. Die Leute mit dem richtigen Zugang haben ja die ganze Zeit Zugriff darauf.

  4. Re: Depubliziert

    Autor: teenriot* 20.10.17 - 15:26

    Man könnte das ja noch weiter spinnen. Warum nicht gleich sämtliches Archivmaterial online stellen? Allein 65 Jahre Tagesschau, was für ein Wert! Das wäre weltweit wohl einzigartig. Ich lege auch gerne noch mal 2 Euro monatlich für die Server obendrauf.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.10.17 15:27 durch teenriot*.

  5. Re: Depubliziert

    Autor: SP1D3RM4N 20.10.17 - 15:49

    olleIcke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die verbrannten Bücher sozusagen wieder ent-verbrennen... 🤔


    Made my Day :)

  6. Re: Depubliziert

    Autor: Muhaha 20.10.17 - 15:55

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man könnte das ja noch weiter spinnen. Warum nicht gleich sämtliches
    > Archivmaterial online stellen? Allein 65 Jahre Tagesschau, was für ein
    > Wert! Das wäre weltweit wohl einzigartig.

    Die BBC ist da meines Wissens schon seit ner Weile vorgeprescht. Nichtsdestotrotz, eine Veröffentlichung des Archives wäre gut, sehr gut!

  7. Re: Depubliziert

    Autor: longthinker 20.10.17 - 16:49

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man könnte das ja noch weiter spinnen. Warum nicht gleich sämtliches
    > Archivmaterial online stellen? Allein 65 Jahre Tagesschau, was für ein
    > Wert! Das wäre weltweit wohl einzigartig. Ich lege auch gerne noch mal 2
    > Euro monatlich für die Server obendrauf.

    Da wäre ich auch dabei!

  8. Erinnert mich an "Rückbau"

    Autor: caldeum 20.10.17 - 16:52

    Auch eine tolle Wortschöpfung.

  9. Re: Erinnert mich an "Rückbau"

    Autor: M.P. 20.10.17 - 17:22

    Deindustrialisierung

  10. Re: Depubliziert

    Autor: teenriot* 20.10.17 - 19:49

    OK, das wird wohl nichts. So wie ich gerade auf NDR Info gehört habe und wie es der Artikel auch hergibt, wenn man genau liest, bedeutet ein "Wir wollen das auflockern und verändern" eben keine grenzenlose Ausweitung.

  11. Re: Erinnert mich an "Rückbau"

    Autor: Kein Kostverächter 23.10.17 - 15:34

    Alles nur die Kinder des negativen Wachstums.

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    Gesendet von meinem AppleTree iphone23 mit GoogleByte TalkAlways
    What the FUUK is going on?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schmitz-Stelzer Datentechnik GmbH, Geilenkirchen
  2. OUTFITTER GmbH, Neu-Isenburg
  3. über Hays AG, Hamburg
  4. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei Mün­chen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Firefox Nightly Build 58 Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks
  2. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Autonomes Fahren: Singapur kündigt fahrerlose Busse an
    Autonomes Fahren
    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

    Die Straßen in Singapur sind oft verstopft. Autonome Nahverkehrsmittel sollen helfen, das Verkehrsproblem zu verringern. Ab 2022 sollen im ÖPNV des Stadtstaats fahrerlose Busse unterwegs sein.

  2. Coinhive: Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt
    Coinhive
    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

    Unternehmen, die ein Chat-Widget zum Kundensupport nutzen, haben in den vergangenen Tagen heimlich bei den Kunden die Kryptowährung Monero geschürft. Betroffen waren auch der Speicherhersteller Crucial und der Sportanbieter Everlast.

  3. Monster Hunter World angespielt: Die Nahrungskettensimulation
    Monster Hunter World angespielt
    Die Nahrungskettensimulation

    Großes Monster frisst kleines Monster - meistens: In Monster Hunter World dürfen wir von der Spurensuche bis zum Endkampf die Jagd auf Fantasybestien nacherleben. Golem.de hat das teils faszinierend glaubwürdige Actionspektakel ausprobiert.


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00