Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Depublizierung: 7-Tage-Löschfrist für…

Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    Autor: zuschauer 20.10.17 - 16:07

    Wenn einige davon - aus kommerziellen Gründen - versiegen müssen, kann ich das nicht gutheißen.
    Anders sieht es bei Bezahlschranken aus - die respektiere ich, oder ich zahle eben für den Artikel, den ich unbedingt haben möchte.
    Hier geht es um die ÖR, deren Internet-Aktivitäten den Privaten schon lange ein Dorn im Auge sind.
    Heute erfuhr man in den Radionachrichten, daß Zeitungen und Magazine 4% an Umsatz verloren haben, vor allem die BILD und die BamS sind davon betroffen.
    Das gefällt mir, dem insbesondere die BILD hat in den letzten Jahrzehnten schon sehr viel Unsinn verbreitet und Schaden angerichtet!
    Beispiel: Lange vor Fratzenbuch gab es bei der BILD bereits "Leserreporter". Damit war BILD einer der Pioniere für die unsägliche Entwicklung auf FB. Selbst Sterbende werden gefilmt und umgehend die Videos hochgeladen!

    --> dagegen muß man etwas unternehmen, nicht gegen die Präsenz der ÖR im Netz!

    Und RTL könnte man mal die Sendelizenz wegnehmen. Ohne diesen Sender gäbe es weniger Haß und Hetze!

  2. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    Autor: mambokurt 21.10.17 - 03:25

    Käseblätter wie die Bild gehören genauso zur Presselandschaft wie ordentliche Zeitungen, damit muss man leben oder man findet sich ruckzuck in einer netten gleichgeschalteten Gesellschaft wieder. Wenn jemand das Recht bekommt die 'Käseblätter' zu verbieten nimmt sich als nächstes jemand das Recht die Zeitungen zu verbieten, die nicht seiner Meinung sind. Das zu verstehen ist keine Raketenwissenschaft sondern gesunder Menschenverstand.

    Wenn dir also Bild und Rtl nicht anstehen steht es dir frei sie ggfls zu verklagen wenn sie deiner Meinung nach gegen Gesetze verstoßen, oder du ziehst in ein bequemeres Land wie Nordkorea mit garantiert fundierter Berichterstattung ;)

    So weit ist es jetzt schon gekommen, dass ich die Bild öffentlich in einem Forum verteidigen muss weil das Demokratieverständnis in D inzwischen unter aller Sau ist -___-.

  3. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    Autor: Spaghetticode 21.10.17 - 14:02

    zuschauer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heute erfuhr man in den Radionachrichten, daß Zeitungen und Magazine 4% an
    > Umsatz verloren haben, vor allem die BILD und die BamS sind davon
    > betroffen.

    Die Zeitungsauflagen sinken schon seit 10-20 Jahren. Weil die Leute ihren Nachrichtenkonsum immer weiter ins Netz verlagern. Der Ausschluss der ÖR aus dem Netz würde in keinster Weise helfen, da es überregionale Nachrichten auf allen möglichen Seiten (vor allem von Printzeitungsverlagen) gratis gibt. Und regionale Nachrichten sind bei den ÖR eher nicht zu finden.

  4. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    Autor: zuschauer 21.10.17 - 15:59

    mambokurt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Käseblätter wie die Bild gehören genauso zur Presselandschaft wie
    > ordentliche Zeitungen, damit muss man leben oder man findet sich ruckzuck
    > in einer netten gleichgeschalteten Gesellschaft wieder. Wenn jemand das
    > Recht bekommt die 'Käseblätter' zu verbieten nimmt sich als nächstes jemand
    > das Recht die Zeitungen zu verbieten, die nicht seiner Meinung sind. Das zu
    > verstehen ist keine Raketenwissenschaft sondern gesunder Menschenverstand.
    >
    > Wenn dir also Bild und Rtl nicht anstehen steht es dir frei sie ggfls zu
    > verklagen wenn sie deiner Meinung nach gegen Gesetze verstoßen, oder du
    > ziehst in ein bequemeres Land wie Nordkorea mit garantiert fundierter
    > Berichterstattung ;)
    Früher pflegte man den Leuten zu empfehlen, sie mögen doch in die Ostzone gehen.
    Heute darf es schon mal Kims Reich sein...
    Das Dumme ist nur, daß man dort auf Katzenberger & Co. verzichten müßte. In der SBZ konnte man das Westfernsehen empfangen.
    > So weit ist es jetzt schon gekommen, dass ich die Bild öffentlich in einem
    > Forum verteidigen muss weil das Demokratieverständnis in D inzwischen unter
    > aller Sau ist -___-.
    Niemand zwingt Dich dazu, und keiner macht geltend, er kennte Dich und wisse, wo Du wohnst und Deine Kinder zur Schule gehen, wenn Du Dich hier so "outest".

    Demokratieverständnis? Zur Demokratie gehören auch Frieden und innere Sicherheit.
    BILD, RTL & Cons. befeuern die virulent vorhandenen - niederen - menschlichen Instinkte. Sie setzen die Raubtiere in ihren - tumben - Lesern und Zuschauern frei!
    --> ist es das, worauf Du "scharf" bist?

    PS verklagen? Ignorieren, das ist meine Politik.

  5. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    Autor: zuschauer 21.10.17 - 16:04

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zuschauer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Heute erfuhr man in den Radionachrichten, daß Zeitungen und Magazine 4%
    > an
    > > Umsatz verloren haben, vor allem die BILD und die BamS sind davon
    > > betroffen.
    >
    > Die Zeitungsauflagen sinken schon seit 10-20 Jahren. Weil die Leute ihren
    > Nachrichtenkonsum immer weiter ins Netz verlagern. Der Ausschluss der ÖR
    > aus dem Netz würde in keinster Weise helfen, da es überregionale
    > Nachrichten auf allen möglichen Seiten (vor allem von
    > Printzeitungsverlagen) gratis gibt. Und regionale Nachrichten sind bei den
    > ÖR eher nicht zu finden.
    Nö, vor allem keine lokalen, z. B. Berichte von Sportvereinen oder Feuerwehrfesten.
    Deswegen kündigen viele - ältere - Abonnenten ihre Zeitungen auch nicht.
    Und Todesanzeigen von Nachbarn findet man - noch nicht - im Internet...

  6. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    Autor: forenuser 21.10.17 - 16:36

    Für Regionales gibt es die Dritten und die nicht wenigen Radiosender der ARD.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.

  7. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    Autor: 0xDEADC0DE 23.10.17 - 11:02

    zuschauer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Todesanzeigen von Nachbarn findet man - noch nicht - im Internet...

    Natürlich... fast alles, was es gedruckt gibt, gibt es auch online. Allerdings teilweise mit Paywal, die oft unverschämt hoch ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim
  3. IAV GmbH, Gifhorn
  4. MercedesService Card GmbH & Co. KG, Kleinostheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. (-43%) 33,99€
  4. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

  1. Automatisierung: Subaru ruft Autos wegen Roboterfehler zurück
    Automatisierung
    Subaru ruft Autos wegen Roboterfehler zurück

    Ein Fehler in der Produktion hat den japanischen Autohersteller Subaru dazu gezwungen, knapp 300 Fahrzeuge zurückzurufen. Schweißroboter hatten ihre Arbeit nicht richtig gemacht.

  2. Namespace: Linux-Kernel soll Zeit containerisieren
    Namespace
    Linux-Kernel soll Zeit containerisieren

    Nach einigen gescheiterten Versuchen soll der Linux-Kernel nun erneut einen eigenen Namesraum für Zeit-Informationen erhalten. Sinnvoll sei das vor allem für die Nutzung innerhalb von Containern.

  3. Intel: 14-nm-Knappheit lässt Preise steigen
    Intel
    14-nm-Knappheit lässt Preise steigen

    Weil Intel zu wenige Fabs für 14 nm hat, sind einige CPUs wie der Core i7-8700K schlecht lieferbar und teuer. Zudem müssen Partner neue Mainboards mit alten Chips verkaufen, da der kommende Z390 knapp ist. Intel arbeitet aber per Fab in Vietnam an einer Entlastung.


  1. 13:42

  2. 13:24

  3. 13:04

  4. 12:05

  5. 11:52

  6. 11:44

  7. 11:35

  8. 11:17