Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Der Netflix-Faktor: Mehr neue US…

Aber Stargate Universe absetzen -.-

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aber Stargate Universe absetzen -.-

    Autor: tilmank 23.05.11 - 23:01

    Ist schon bedauerlich, dass viel Schrott überlebt und mutige Konzepte den Bach runtergehen...


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  2. Re: Aber Stargate Universe absetzen -.-

    Autor: InFlames 24.05.11 - 02:29

    Jep sehr traurig das mit Stargate Universe...
    Hat mir mehr gefallen als andere SG Teile.
    Und jetzt? Beim ÜBELSTEN Cliffhänger wird das einfach abgesetzt -_-

  3. Re: Aber Stargate Universe absetzen -.-

    Autor: ck (Golem.de) 24.05.11 - 08:38

    InFlames schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jep sehr traurig das mit Stargate Universe...
    > Hat mir mehr gefallen als andere SG Teile.
    > Und jetzt? Beim ÜBELSTEN Cliffhänger wird das einfach abgesetzt -_-

    Abgesetzt? Verdammt. Wieder eine Serie, die ich mir anschauen wollte, die gar nicht mehr existiert. Ich empfehle mal einen Blick auf Defying Gravity, leider auch abgesetzt weil nicht genug Ärzte , Anwälte und Ermittler dabei waren, aber es lohnt sich die erste Staffel anzusehen. Ohne Krawumms, eher nachdenklich. Hat mir gut gefallen. http://en.wikipedia.org/wiki/Defying_Gravity_(TV_series)

    Gruß
    Christian Klaß
    Golem.de

  4. Re: Aber Stargate Universe absetzen -.-

    Autor: Peter Fischer 24.05.11 - 08:44

    tilmank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist schon bedauerlich, dass viel Schrott überlebt und mutige Konzepte den
    > Bach runtergehen...

    Star Gate Universe war doch auch nur ein lauwarmer Versuch eine Art "Galactica 2k3" im Star Gate Universum zu etablieren... Die Serie war vollkommen humorbefreit und hatte keinerlei sympatische Darsteller, im Gegensatz zu SG-1 und SG-A. Der Versuch war daher mutig, ja, aber es war absehbar das man damit weder die alten Fans halten noch großartige neue Fans gewinnen kann.

    Nur meine Meinung :)

    Jesus is coming. Look busy.

  5. Re: Aber Stargate Universe absetzen -.-

    Autor: antares 24.05.11 - 11:39

    Also irgendwie war SGU doch auch nur Greys in Space. Man hat einfach in der ersten Staffel zu viele Fehler gemacht. mich hats gewundert, dass SGU eine zweite staffel überhaupt bekommen hat. Die zweite staffel ist zwar bedeutend besser, aber nuja, vielleicht gibts ja einen Film zur auflösung - dann wie immer soon-tm

    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!
    'touch /dev/breasts' macht root zum Sex-Offender
    ******
    macht aus nutzern raubmordhörer ohne klickibuntigui!

  6. Re: Aber Stargate Universe absetzen -.-

    Autor: Frei.Wildler 24.05.11 - 11:51

    Beste Serie ist eh Chuck. =)

    Leider auch eine der Serien, die vermutlich nächstes Jahr nach der Staffel 5 abgesetzt werden. Glücklicherweise ist die 5. Staffel dazu da, um alle offenen Handlungsstränge zusammenzuführen und ein Cliffhangerende zu vermeiden.

  7. Re: Aber Stargate Universe absetzen -.-

    Autor: tilmank 24.05.11 - 21:31

    Peter Fischer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Star Gate Universe war doch auch nur ein lauwarmer Versuch eine Art
    > "Galactica 2k3" im Star Gate Universum zu etablieren...
    Hmm, ich kann nicht sagen warum, aber das neuere Galactica fand ich im Gegensatz zu SGU nie sehenswert.

    > Die Serie war vollkommen humorbefreit
    Das war für mich gerade der Reiz des ganzen, weil man heute fast kaum noch ernste Serien aus Amerika bekommt. Da wird an allen Ecken und Enden rumgealbert und mit billigen Gags gearbeitet, ich vermute um verblödete Talkshowniveau-Dauerglotzer ebenfalls zu begeistern.

    > und hatte keinerlei sympatische Darsteller
    Darsteller haben mich noch nie interessiert, nur ihre Rolle, Hauptsache passend gewählt und gut gespielt xD

    > Nur meine Meinung :)
    Dito :-)


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei München
  2. GÖRLITZ AG, Koblenz
  3. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  4. Sport-Thieme GmbH, Grasleben

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 799,00€ (Bestpreis!)
  2. 1.199,00€
  3. (u. a. Paperwhite 6 Zoll für 89,99€, Der neue Kindle mit integriertem Frontlicht für 59,99€)
  4. 69,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Castle Peak: AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
    Castle Peak
    AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen

    Gestaffelter Launch: AMD plant offenbar, die Ryzen Threadripper v3 für Anfang November anzukündigen und Mitte des Monats zu veröffentlichen. Das 64-kernige Modell folgt aber wohl erst im Januar 2020.

  2. Fredrick Brennan: "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"
    Fredrick Brennan
    "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"

    Wo sich Attentäter austauschen: Auf dem Imageboard 8chan wächst Hass und Nazi-Ideologie. Er habe nie gedacht, dass Leute sich so radikalisieren könnten, sagt der Gründer.

  3. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.


  1. 08:55

  2. 07:00

  3. 19:25

  4. 17:18

  5. 17:01

  6. 16:51

  7. 15:27

  8. 14:37