Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Desktopbrowser: Karten von…

ich sehe es schon kommen....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich sehe es schon kommen....

    Autor: quantummongo 22.11.12 - 09:30

    großes Geschrei wegen Unterstützung möglicher Planungen zu terroristischen Anschlägen usw. Oder bei uns in DE wieder ein großer Aufschrei in der Regierung die eine Verbot zu Chefsache machen wollen.... Hauptsache ablenken vom aktuellen politischen Desaster welches wir aktuell haben.

    Das Ergebnis können wir schön an Streetview sehen... groß flächendeckend kann man auf der Welt schön seine Routen planen und anschauen wo man hin will oder wie es dort so aussieht. Echt super.. außer bei uns Hinterwäldnern in DE, wo unsere liebe Regierung einen riesen Fass aufgemacht hat um von der damaligen Situation abzulenken. Schade, mal wieder den Zug verpasst. Und die drei Straßen wo es geht sind natürlich etliche Häuser so ausgegraut das man es auch lassen kann.

  2. Re: ich sehe es schon kommen....

    Autor: boiii 22.11.12 - 09:32

    Hier reichen doch die Unternehmen selbst die Pläne ein, oder sehe ich das anders?

  3. Re: ich sehe es schon kommen....

    Autor: kalleknackwurschd 22.11.12 - 09:53

    boiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier reichen doch die Unternehmen selbst die Pläne ein, oder sehe ich das
    > anders?


    Nu klar, so ist es.
    Kannst aber auch von deinem Wohnhaus einen reinstellen ... wenn man das will :-)

  4. Re: ich sehe es schon kommen....

    Autor: Maxiklin 22.11.12 - 10:22

    Selbst wenn das anders wäre, ich glaube kaum, daß Terroristen solchen Quatsch nutzen würden, wenn dann würden die sich die exakten Gebäudepläne vom Bauamt besorgen, wo viel mehr Daten enthalten.

    Davon abgesehen, was bitte bringen solche Innenpläne für Desktop-PCs ? Relativ wenige Menschen schleppen ihre Desktop-PCs in Einkaufszentren, bauen diese auf, um dort auf der Webseite X nachzusehen, wo sie sich befinden :-) Und auch seinen Laptop schleppen wenige nur zu diesem Zweck mit sich rum, der einzig sinnvolle Weg ist und bleibt die entsprechende App aufm Smartphone.

  5. Re: ich sehe es schon kommen....

    Autor: taudorinon 22.11.12 - 10:38

    Maxiklin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Davon abgesehen, was bitte bringen solche Innenpläne für Desktop-PCs ?
    > Relativ wenige Menschen schleppen ihre Desktop-PCs in Einkaufszentren,
    > bauen diese auf, um dort auf der Webseite X nachzusehen, wo sie sich
    > befinden :-) Und auch seinen Laptop schleppen wenige nur zu diesem Zweck
    > mit sich rum, der einzig sinnvolle Weg ist und bleibt die entsprechende App
    > aufm Smartphone.

    Womöglich gibt es Menschen die nur einen Laden aus dem Einkaufszentrum besuchen wollen. Man kann sich dann im Vorfeld informieren, wo im Einkaufszentrum er sich befindet.

  6. Re: ich sehe es schon kommen....

    Autor: Photonics 22.11.12 - 11:03

    taudorinon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Womöglich gibt es Menschen die nur einen Laden aus dem Einkaufszentrum
    > besuchen wollen. Man kann sich dann im Vorfeld informieren, wo im
    > Einkaufszentrum er sich befindet.

    +1, bspws Flughafen

  7. Re: ich sehe es schon kommen....

    Autor: y.m.m.d. 22.11.12 - 12:01

    Maxiklin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst wenn das anders wäre, ich glaube kaum, daß Terroristen solchen
    > Quatsch nutzen würden, wenn dann würden die sich die exakten Gebäudepläne
    > vom Bauamt besorgen, wo viel mehr Daten enthalten.
    >
    > Davon abgesehen, was bitte bringen solche Innenpläne für Desktop-PCs ?
    > Relativ wenige Menschen schleppen ihre Desktop-PCs in Einkaufszentren,
    > bauen diese auf, um dort auf der Webseite X nachzusehen, wo sie sich
    > befinden :-) Und auch seinen Laptop schleppen wenige nur zu diesem Zweck
    > mit sich rum, der einzig sinnvolle Weg ist und bleibt die entsprechende App
    > aufm Smartphone.

    Wie wäre es mit einem öffentlichen Desktop-PC im Einkaufszentrum?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. T-Systems International GmbH, München
  3. Isar Kliniken GmbH, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Nvidia: Keine Volta-basierten Geforces in 2017
    Nvidia
    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

    Laut Nvidia-CEO Jensen Huang wird es in diesem Jahr keine neuen Grafikkarten mit Volta-Technik geben. Spieler müssen vorerst dahin mit den Pascal-basierten Geforce-Modellen vorliebnehmen, auch weil AMDs Vega nur bedingt konkurrenzfähig ist.

  2. Grafikkarte: Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro
    Grafikkarte
    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

    Die eGFX Breakaway Box ist ein externes Thunderbolt-3-Grafikkarten-Gehäuse für Notebooks, das auch von Apple verwendet wird. Mit 330 Euro kostet es weniger als die meisten anderen, dafür ist das Netzteil schwächer. Es gibt aber auch eine teurere Version.

  3. E-Commerce: Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen
    E-Commerce
    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

    Kleine Läden sind beim Online-Vertrieb gegenüber großen Anbietern wie Amazon oder Otto häufig benachteiligt. Das Kartellamt will dafür sorgen, dass dem Einzelhandel ein zweiter Vertriebsweg im Netz eröffnet wird.


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55