Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Desktopbrowser: Karten von…

und wie funktioniert das?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und wie funktioniert das?

    Autor: Rosch 22.11.12 - 10:49

    Ich wollte es gerade mit dem American Museum of Natural History in New York probieren (bei dem soll das ja laut Liste gehen) aber ich darf nicht "rein" weder via street view noch per routenberechnung ganz normal?

    Bin zu blöd dafür...

    Roland

  2. Re: und wie funktioniert das?

    Autor: Rosch 22.11.12 - 11:00

    Ah jetzt... man muss auf Kartenansicht umschalten nicht auf Satellitenbilder, da kommt dann ein bischen was... aber ned berauschend...

  3. Re: und wie funktioniert das?

    Autor: Photonics 22.11.12 - 11:01

    Bei mir geht das sowohl per Desktop als auch mit der mobilen Maps App. Probiert bei Flghf. San Francisco und auch im Natural Hstory Museum in NY.

  4. Re: und wie funktioniert das?

    Autor: Photonics 22.11.12 - 11:02

    Rosch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber ned berauschend...
    Ich weiß ja nicht was du erwartest aber ein Gebäudeplan sieht halt so aus...

  5. Re: und wie funktioniert das?

    Autor: Rosch 22.11.12 - 12:11

    Photonics schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rosch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > aber ned berauschend...
    > Ich weiß ja nicht was du erwartest aber ein Gebäudeplan sieht halt so
    > aus...
    Nunja... Eine getrennte Ansicht für verschiedene Stockwerke zum Umschalten zum Beispiel. In einem Einkaufszentrum oder einem Museum gibt es halt unterschiedliche Stockwerke mit unterschiedlichen Läden/Ausstellungen ... Und beim Museum in NY zum Beispiel wärs schon nett zu wissen wo genau der Blauwahl ist..

    Roland

  6. Re: und wie funktioniert das?

    Autor: boiii 22.11.12 - 14:40

    Steht doch im Text:

    Ein Manko gibt es bei den Desktop-Innenraumkarten dennoch: Es werden nur die Grundgeschosse der Gebäude dargestellt, während Android-Nutzer zusätzliche Geschossebenen mit dem entsprechenden Umschaltknopf einblenden können.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Giesecke & Devrient GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. cbb-Software GmbH, Lüneburg, Lübeck
  4. Gardemann Arbeitsbühnen GmbH, Winsen (Luhe)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. (-55%) 17,99€
  3. (-90%) 1,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

  1. Angebliche Backdoor: Kryptographen kritisieren Whatsapp-Bericht des Guardian
    Angebliche Backdoor
    Kryptographen kritisieren Whatsapp-Bericht des Guardian

    Die Diskussion um die angebliche Backdoor in Whatsapp reißt nicht ab. Bekannte Sicherheitsforscher wie Bruce Schneier kritisieren die Berichterstattung des Guardian als unverantwortlich - und vergleichen die Autoren mit Impfgegnern.

  2. Hyperloop: Nur der Beste kommt in die Röhre
    Hyperloop
    Nur der Beste kommt in die Röhre

    Stilvoll durch die Röhre: Das kanadische Unternehmen Transpod entwickelt an Elon Musks Transportsystem. Es ist der dritte Hyperloop - aber nur ein System wird sich am Ende durchsetzen können, sagt Transpod-Gründer Sebastien Gendron.

  3. HPE: Unternehmen weltweit verfehlen IT-Sicherheitsziele
    HPE
    Unternehmen weltweit verfehlen IT-Sicherheitsziele

    Chronischer Fachkräftemangel und falsche Prioritäten eröffnen Angriffen auf IT-Infrastrukturen weltweit Möglichkeiten. Das hat HPE im IT-Sicherheitsbericht 2017 herausgefunden. Dabei habe sich der Durchschnitt bereits verbessert.


  1. 12:45

  2. 12:03

  3. 11:52

  4. 11:34

  5. 11:19

  6. 11:03

  7. 10:41

  8. 10:26