1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket…

Überschrift falsch

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Überschrift falsch

    Autor: Tekkie112 25.05.22 - 16:37

    Nur weil ein IC mit NV Ticket benutzt werden darf ist er kein Nahverkehrszug.

  2. Re: Überschrift falsch

    Autor: Tantalus 25.05.22 - 16:41

    Tekkie112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil ein IC mit NV Ticket benutzt werden darf ist er kein
    > Nahverkehrszug.

    Hat besagter IC zusätzlich eine RE-Bezeichnung ist es aber ein Nahverkehrszug. Oder umgekehrt: Warum sollte das Ticket in einem RE nicht gelten, nur weil dort auch Fernverkehrs-Tickets gelten?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  3. Re: Überschrift falsch

    Autor: Tekkie112 25.05.22 - 16:55

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tekkie112 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur weil ein IC mit NV Ticket benutzt werden darf ist er kein
    > > Nahverkehrszug.
    >
    > Hat besagter IC zusätzlich eine RE-Bezeichnung ist es aber ein
    > Nahverkehrszug. Oder umgekehrt: Warum sollte das Ticket in einem RE nicht
    > gelten, nur weil dort auch Fernverkehrs-Tickets gelten?
    >
    > Gruß
    > Tantalus

    Es ging nicht um die Logik der Bahn sondern um den Zug.
    Ein Sportwagen bleibt ja auch ein Sportwagen wenn er als Taxi benutzt wird.

  4. Re: Überschrift falsch

    Autor: bplhkp 25.05.22 - 17:03

    Nach der Logik müsste das 9 ¤-Ticket dann aber auch in den Doppelstock-ICs gelten. Denn nur weil die Bahn IC drauf schreibt, sind das immer noch Nahverkehrswagen.

  5. Re: Überschrift falsch

    Autor: Tantalus 25.05.22 - 17:07

    Tekkie112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ging nicht um die Logik der Bahn sondern um den Zug.
    > Ein Sportwagen bleibt ja auch ein Sportwagen wenn er als Taxi benutzt wird.

    Der Zug ist doch völlig irrelevant, wenn im Fahrplan "RE7411" steht ist das ein Nahverkehrszug, ganz egal was für Waggons dann tatsächlich einlaufen. Selbiges beim Bus. Wenn der mit Linienkennung einer lokalen Buslinie fährt, ist es völlig wurst ob das Fahrzeug selbst ein Reisebus ist oder ein typischer Omnibus.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  6. Re: Überschrift falsch

    Autor: Flexy 25.05.22 - 21:47

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach der Logik müsste das 9 ¤-Ticket dann aber auch in den Doppelstock-ICs
    > gelten. Denn nur weil die Bahn IC drauf schreibt, sind das immer noch
    > Nahverkehrswagen.


    Das sind keine Nahverkehrswagen, Das sind IC2 Züge, die nun Doppelstockwagen haben. Und die haben z.B. meist verstellbare Sitze und etwas mehr Beinfreiheit (wenig nur ein klein wenig mehr..) als die Wagen im Regionalverkehr. Zudem sind die IC2 mit bis zu 160 km/h bzw. 200 km/h zugelassen und auch so schnell unterwegs (auf passenden Strecken). Im Regio-Verkehr sind sie oft nur mit 120 km/h zugelassen.
    (Ah - und die IC2 Wagen sind auch weiß mit rotem Streifen. Die Regio-Züge nicht .... man kann also schon gut erkennen, ob es ein IC oder ein Regiozug ist. Schwer wird es nur, wenn es ein Zug der SBB oder ÖBB ist - da weiß man nicht wirklich ob es nun ein EC, ein IC oder ein ICE oder sonst was ist... auch weil da manchmal noch "Nightjet" auf den Wagen steht, obwohl er nur als IC unterwegs ist.)

  7. Re: Überschrift falsch

    Autor: bplhkp 26.05.22 - 09:39

    Erstmal vorweg: meine Zeiten als DB-Vielfahrer sind zeitgleich mit der Einführung des IC2 zu Ende gegangen, daher kenne ich nur die Kritik, saß aber noch nie drin.

    Die Kritik war aber recht deutlich, hier wurde von Kundenverarsche gesprochen: „Die Waggons würden aus Bestellungen für den Nahverkehr stammen und vom Hersteller als Regionalwagen entwickelt und vermarktet. (…) Harte kaum verstellbare Sitze, keine Trennwände gegen Zugluft und Geräusche, fehlende Gepäckablagen für Koffer, quer angebrachte Sitzen, Sitzen an den Toilettentüren und Kleinkindbereiche direkt mit Pendeltür zur Treppe, sowie fehlende Ruheabteile.“
    Hört sich für mich nach Regionalzug an.

    https://hallespektrum.de/nachrichten/umwelt-verkehr/verkehrsclub-vcd-positivs-und-negatives-zum-fahrplanwechsel/194061/


    Und wenn diese Regionalzugwagen dann noch mit Regionalzugkennung fahren, wird es noch unsinniger dass das 9 ¤-Ticket nicht gilt (Kundenperspektive).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.05.22 09:48 durch bplhkp.

  8. Re: Überschrift falsch

    Autor: Flexy 28.05.22 - 22:00

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erstmal vorweg: meine Zeiten als DB-Vielfahrer sind zeitgleich mit der
    > Einführung des IC2 zu Ende gegangen, daher kenne ich nur die Kritik, saß
    > aber noch nie drin.
    >
    > Die Kritik war aber recht deutlich, hier wurde von Kundenverarsche
    > gesprochen: „Die Waggons würden aus Bestellungen für den Nahverkehr
    > stammen und vom Hersteller als Regionalwagen entwickelt und vermarktet.
    > (…) Harte kaum verstellbare Sitze, keine Trennwände gegen Zugluft und
    > Geräusche, fehlende Gepäckablagen für Koffer, quer angebrachte Sitzen,
    > Sitzen an den Toilettentüren und Kleinkindbereiche direkt mit Pendeltür zur
    > Treppe, sowie fehlende Ruheabteile.“
    > Hört sich für mich nach Regionalzug an.
    >
    > hallespektrum.de
    >
    >

    Ich fahr mehrmals die Woche mit diesen Dingern. und wenn man nicht gerade 4h unterwegs ist (da fahre ich dann doch lieber im ICE-Sitz) gehen die durchaus. Oder sagen wir es mal so: Der ICE4 ist da auch nicht bequemer. (Aber die ICmod Generation war deutlich bequemer, dank der Sitze aus den alten ICE..) Lärm geht auch im IC2, das ist relativ leise innen. Die Dinger sind innen ohne Türen teilweise leise als die alten (non modernisiert) IC Großraumwagen mit geschlossenen Innentüren.

    Aber Gepäckablagen gibt es tatsächlich kaum, die oben sind extrem klein. Und wenn man am Behinderten-WC sitzt, dann sitzt man tatsächlich auch am WC. Wobei AFAIK dieser Platz direkt am Behinderten-WC auch für "Schwerbehinderte" vorgesehen ist. An den anderen WC gibt es keine Sitze, die sind im Gang zwischen Den Wagons. Die Quersitze gibt es durchaus auch - die sind direkt an der Treppe und wohl vor allem für die Passagiere vorgesehen, die nur 15 min oder 20 min im IC mitfahren und gleich wieder aussteigen wollen. Der IC wird eben auch oft zusätzlich zum IRE im Regionenverkehr eingesetzt.. und ersetzt diesen z.B. alle 2 Stunden auf vielen Linien.

    Ein echter Vorteil sind allerdings die neuen Wagen für Radfahrer. Die müssen ihr Rad nun nicht mehr durch die eine Türe vorn hoch wuchten. Sondern können an fast jeder Türe mit dem Rad rein, weil die Fahrradplätze nun über den ganzen Zug verteilt wurden. (Und mit der Reservierung weiß man auch, welcher Wagon der richtige ist..). Bei den alten Zügen gab das immer Verzögerungen, wenn mal 6 oder 8 Räder drin waren. Die alle durch die eine schmale Türe raus mussten.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Projektleiter (m/w/d) für automotive HPC-Lösungen
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, Ingolstadt, Ulm, Erlangen
  2. IT-Leiter Digitalisierung (m/w/d)
    Hays AG, Bonn
  3. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) Schwerpunkt Helpdesk Inhouse im First- und Second-Level-Support
    Königsteiner Services GmbH, Stuttgart
  4. Systemadministration (m/w/d) Netzwerke/IT-Sicherheit
    Fachhochschule Südwestfalen, Meschede, Hagen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de