1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Bahn: Zugradar zeigt Züge…

Fremdunternehmen sind wieder mal ausgesperrt :-(

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fremdunternehmen sind wieder mal ausgesperrt :-(

    Autor: Tom85 26.08.13 - 11:16

    Regionalzüge von Unternehmen wie z.B. Abellio werden wieder mal nicht angezeigt. :-(

  2. Re: Fremdunternehmen sind wieder mal ausgesperrt :-(

    Autor: Himmerlarschundzwirn 26.08.13 - 11:24

    Sind ja auch Fremdunternehmen. Eine ALDI-App würde dir auch keine Schnäppchen bei LIDL anzeigen. Ich weiß gar nicht, ob die DB überhaupt Zugriff auf die Verkehrsdaten der Fremdunternehmen haben.

  3. Re: Fremdunternehmen sind wieder mal ausgesperrt :-(

    Autor: Tom85 26.08.13 - 11:28

    Naja, aber selbst als Kunde eines Fremdunternehmens bin ich indirekt Kunde der DB Netz, da das Fremdunternehmen ja Geld für die Netznutzung bezahlt.

  4. Re: Fremdunternehmen sind wieder mal ausgesperrt :-(

    Autor: Himmerlarschundzwirn 26.08.13 - 11:49

    Ja für die Nutzung der Infrastruktur schon, das ist klar. Dann halt ein anderer Vergleich: Vodafone wird dir in seiner App auch keine Tarifinformationen über deinen 1&1-Vertrag anzeigen, obwohl die deren Netz benutzen :-) Wie gesagt, ich weiß auch gar nicht, ob die DB solche Fahrplaninfos überhaupt von den Fremdunternehmen bekommen.

  5. Re: Fremdunternehmen sind wieder mal ausgesperrt :-(

    Autor: Aerouge 26.08.13 - 11:54

    Tom85 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, aber selbst als Kunde eines Fremdunternehmens bin ich indirekt Kunde
    > der DB Netz, da das Fremdunternehmen ja Geld für die Netznutzung bezahlt.

    Die Frage ist aber ob die Fremdunternehmen der DB Netz die Nutzung der Daten "ihrer" Züge auch erlauben.

    Denn wie du richtig feststellst müssen die Daten der DB Netz ja vorliegen... gibt also 2 Optionen:
    A) Die DB Netz DARF die Daten nicht anzeigen (Keine Kooperationsvereinbahrung mit Drittanbietern? Kostenfragen? Etc.)

    B) Die DB Netz WILL die Daten nicht anzeigen. Frei nach dem Gusto: Wir haben die Anwendung entwickelt um unseren Kunden nen Service zu bieten. Wenn die "Konkurenz" den selben Service anbieten will soll se selber entwickeln / bei uns einkaufen.

    Welche der Möglichkeiten zutrifft weiß ich nicht... aber wer alles aus einer Hand haben will muss wieder die defizitäre Bundesbahn einführen ;-)

  6. Re: Fremdunternehmen sind wieder mal ausgesperrt :-(

    Autor: Aerouge 26.08.13 - 11:59

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie gesagt, ich weiß auch gar nicht, ob die DB solche
    > Fahrplaninfos überhaupt von den Fremdunternehmen bekommen.

    Es geht hier nicht um Fahrplaninfos (Die der DB Netz vorliegen müssen um überhaupt sowas wie nen Fahrplan erstellen zu können... sonst würden sich die Züge ja dauernd im Weg stehen). Sondern wie im Artikel beschrieben um Messungen "zwischen zwei Messpunkten" (Später im Artikel Betriebsstellen genannt). Diese Daten müssen der DB Netz vorliegen da die alle Betriebsstellen betreibt.

    Bleibt die Frage ob se die Daten nicht nutzen dürfen oder wollen ;-)

  7. Re: Fremdunternehmen sind wieder mal ausgesperrt :-(

    Autor: Himmerlarschundzwirn 26.08.13 - 12:48

    Die Daten meinte ich natürlich auch. Fahrplaninfos war an der Stelle der falsche Ausdruck.

  8. Re: Fremdunternehmen sind wieder mal ausgesperrt :-(

    Autor: motzerator 26.08.13 - 13:01

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    ------------------------------------------------
    > Sind ja auch Fremdunternehmen. Eine ALDI-App würde dir
    > auch keine Schnäppchen bei LIDL anzeigen.

    Dumm nur, das die Bahn sehr eng mit den Fremdunternehmen
    zusammen arbeitet. Beispielsweise gilt das Schöne Wochenend
    fahr zum Fußball Ticket auch in den Regionalbahnen anderer
    Unternehmen. Da ist es nicht ganz abwegig, auch die Züge für
    jene Streckenabschnitte angezeigt zu bekommen, wo man mit
    Fremdunternehmen unterwegs ist. S-Bahnen fehlen allerdings
    auch noch.



    Ich weiß gar nicht, ob die DB überhaupt
    > Zugriff auf die Verkehrsdaten der Fremdunternehmen haben.

  9. Re: Fremdunternehmen sind wieder mal ausgesperrt :-(

    Autor: Himmerlarschundzwirn 26.08.13 - 13:15

    Ist auch wieder wahr...

    Das Fehlen der S-Bahnen soll wohl einem anderen Thread zufolge seine Ursache im Beta-Status der App haben. Soll wohl noch kommen.

  10. Re: Fremdunternehmen sind wieder mal ausgesperrt :-(

    Autor: Nicht ich 26.08.13 - 15:45

    Für dich Münchner S-Bahn wurde schon vor Jahren eine Beta-Variante für den Browser gestrickt, Link weiß ich nicht mehr, da ich kein Münchner bin und es mich daher nicht wirklich interessierte.

  11. Re: Fremdunternehmen sind wieder mal ausgesperrt :-(

    Autor: noxxs 27.08.13 - 06:11

    Unabhängig davon, ob die Bahn die Fremd Informationen einpflegen würde oder nicht, liegt es einfach daran, dass die Informationen nicht vorliegen. Kann das mit Sicherheit sagen, da ich bei der Firma entwickle, die den Zugradar bastelt...

  12. Re: Fremdunternehmen sind wieder mal ausgesperrt :-(

    Autor: topo 27.08.13 - 12:10

    noxxs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unabhängig davon, ob die Bahn die Fremd Informationen einpflegen würde oder
    > nicht, liegt es einfach daran, dass die Informationen nicht vorliegen. Kann
    > das mit Sicherheit sagen, da ich bei der Firma entwickle, die den Zugradar
    > bastelt...

    Die Bahn weiß doch, wo sich welcher Zug gerade befindet. Sonst würden die Züge von Fremdunternehmen doch einfach in DB Züge hineinrasen. :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  3. HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  4. BASF Services Europe GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apple MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD 7-Core GPU für 999€, Apple AirPods Pro für...
  2. 1.199€ (Bestpreis)
  3. (u. a. State of Mind für 2,50€, Animal Doctor für 11,99€, Where the Water Tastes Like Wine...
  4. (u. a. Avengers: Endgame (4K-UHD) für 21,45€, Captain Marvel (Blu-ray) für 11,49€, Thor: Tag...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme