Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Post: Neuer E-Post-Brief…

Es gibt schon ewig GPG

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es gibt schon ewig GPG

    Autor: Lord Gamma 01.03.13 - 20:29

    Warum ständig das Rad neu erfinden, anstatt allen Clients mal ordentlich GPG beizubringen, so dass es standardmäßig dabei ist und nicht erst ein Plugin nötig ist?

  2. Re: Es gibt schon ewig GPG

    Autor: couchpotato 01.03.13 - 20:31

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum ständig das Rad neu erfinden, anstatt allen Clients mal ordentlich
    > GPG beizubringen, so dass es standardmäßig dabei ist und nicht erst ein
    > Plugin nötig ist?

    Weil es nicht anwenderfreundlich genug ist für Mama und Co.

  3. Re: Es gibt schon ewig GPG

    Autor: hpommerenke 02.03.13 - 03:20

    Außerdem kann man so noch Geld machen. Die Leute bezahlen ja vieles, wenn sie es nicht besser wissen. Unwissenheit ist ein Segen für Wirtschaft und Politik.

    "Das Internet ist nur eine Modeerscheinung."

  4. Re: Es gibt schon ewig GPG

    Autor: Anonymer Nutzer 02.03.13 - 11:16

    hpommerenke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem kann man so noch Geld machen. Die Leute bezahlen ja vieles, wenn
    > sie es nicht besser wissen. Unwissenheit ist ein Segen für Wirtschaft und
    > Politik.

    Das hat nichts mit Unwissenheit zu tun, wenn ich etwas nicht selbst erledigen kann, dann beanspruche ich eben ein Dienstleister der es kann. Das ist ganz normaler Alltag.

  5. Re: Es gibt schon ewig GPG

    Autor: Winchester 02.03.13 - 16:00

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum ständig das Rad neu erfinden, anstatt allen Clients mal ordentlich
    > GPG beizubringen, so dass es standardmäßig dabei ist und nicht erst ein
    > Plugin nötig ist?

    Mit Plugins hätte ich ein kein Problem, solange sie so arbeiten wie z.B. im Thunderbird. Aber einer der meist genutzten Mail Clients im Geschäftsbereich, Outlook, hat keines. Alternativ könnte man natürlich Symantec PGP verwenden. Das kann auch mit Outlook, aber das kostet Geld.

    Ich persönlich hätte auch kein Problem damit wenn mein neuer Perso z.B. einen Key enthält, womit ich z.B. GPG/PGP Füttern kann. Dann wäre auch jede Mail die ich Sende rechtsverbindlich. Ein extra System wie DE-Mail oder E-Post wären dann auch überflüssig.

  6. Re: Es gibt schon ewig GPG

    Autor: hb 02.03.13 - 19:01

    Das Problem liegt nicht wirklich in den Programmen, sondern im System.

    Dass GPG nicht funktioniert, liegt leider in der Natur der Technik. Dinge wie Schlüsselverwaltung schafft der Durchschnittsanwender halt nicht.

    Und selbst wenn es funktionieren würde, würde das ein System wie De-Mail nicht überflüssig machen, denn De-Mail bietet ganz andere Features als GPG. Die sind nicht austauschbar, sondern ergänzen sich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  3. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  4. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 89,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24