Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Post plant "Brief im…

Prima kündigen per E'mail Brief.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Prima kündigen per E'mail Brief.

    Autor: Paxter 24.07.09 - 09:39

    Finde ich gut da ist ja die Zustellung wie bei einem Einschreiben belegt. Spart Geld und vereinfacht das Leben.

    Post mach das.

  2. Re: Prima kündigen per E'mail Brief.

    Autor: phill54 24.07.09 - 09:47

    So eine Kündigung wäre nur gültig mit einer Unterschrift. Deswegen kündige ich meistens per Fax. Oder die Post führt ein eigenes Authetifizierungsverfahren ein, das eine Unterschrift bei ihrer "elektronisch/physischen Post" überflüssig macht. Das wird aber bestimmt nicht reibungslos von statten gehen bevor nicht ein duzend Juristen sich an dem Thema eine goldene Nase verdient haben.

    Da wäre es einfacher die Post würde die Möglichkeit bieten ein beliebiges PDF als Brief zuzustellen. Wohlmöglich auch noch in Farbe? Damit könnte ich mich vielleicht sogar anfreunden. Meine Eltern beschweren sich schon, dass sie Fotos immer nur im Computer haben und nichts zum anfassen...

  3. Re: Prima kündigen per E'mail Brief.

    Autor: FranUnFine 24.07.09 - 09:52

    phill54 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So eine Kündigung wäre nur gültig mit einer
    > Unterschrift. Deswegen kündige ich meistens per
    > Fax. Oder die Post führt ein eigenes
    > Authetifizierungsverfahren ein, das eine
    > Unterschrift bei ihrer "elektronisch/physischen
    > Post" überflüssig macht. Das wird aber bestimmt
    > nicht reibungslos von statten gehen bevor nicht
    > ein duzend Juristen sich an dem Thema eine goldene
    > Nase verdient haben.

    Ist doch geplant mit dem neuen elektronischen-Speicherchipkarten-Biometrie-blablablabla-Personalausweis. Oder habe ich das geträumt?

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  4. Re: Prima kündigen per E'mail Brief.

    Autor: reddot 24.07.09 - 09:53

    Es soll doch ab Nov. 2010 diesen elektronischen Personalausweis geben, mit dem man sich auch überall im Netz authentifizieren können soll. Das wäre doch genau das Richtige in dem Zusammenhang.

  5. Re: Prima kündigen per E'mail Brief.

    Autor: Paxter 24.07.09 - 10:05

    Demnächst wickelt dann die Post alle wirklich wichtigen e'mail ab und Spam hat keine Chance mehr.

    Post mach das.

  6. Re: Prima kündigen per E'mail Brief.

    Autor: leliver 24.07.09 - 10:21

    Ich brauch nicht mal per Fax zu kündigen. Ich lass mir meine Arbeitsträge von vornherein befristen.

  7. Re: Prima kündigen per E'mail Brief.

    Autor: denk-mal123 24.07.09 - 10:31

    leliver schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich brauch nicht mal per Fax zu kündigen. Ich lass
    > mir meine Arbeitsträge von vornherein befristen.

    Gemeint waren wohl Vertragskündigungen bei Internet-, Handy- oder Telefonprovidern und sonstigen Dienstleistern...


  8. Re: Prima kündigen per E'mail Brief.

    Autor: Sepps Rache 24.07.09 - 10:45

    phill54 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So eine Kündigung wäre nur gültig mit einer
    > Unterschrift.

    Sie irren. Kündigungen können auch mündlich oder konkludent erfolgen. Nur in wenigen Ausnahmen gibt es Formzwänge (z. B. Kündigung des Arbeitsverhältnisses).

    Alles andere ist ein Problem des Zugangsnachweises.


  9. Re: Prima kündigen per E'mail Brief.

    Autor: Paxter 24.07.09 - 10:56

    Du irrst Arbeitsverhältnisse können in Deutschland nur in Schriftform rechtswirksam gekündigt werden.

    Und ja es geht hier um Handy oder Aboverträge und deren Kündigung.

  10. Re: Prima kündigen per E'mail Brief.

    Autor: Sepps Rache 24.07.09 - 11:01

    Können Sie lesen oder orakeln Sie nur herum?

    Ich zitiere mich: "Nur in wenigen Ausnahmen gibt es Formzwänge (z. B. Kündigung des Arbeitsverhältnisses)."

    Wenn Sie nicht wissen, was ein Formzwang ist, dann mögen sich das bitte selbst nachfassen.

  11. Re: Prima kündigen per E'mail Brief.

    Autor: IhrName9999 24.07.09 - 11:18

    <°)))o><

  12. Re: Prima kündigen per E'mail Brief.

    Autor: phill54 24.07.09 - 11:45

    denk-mal123 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > leliver schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich brauch nicht mal per Fax zu kündigen. Ich
    > > lass mir meine Arbeitsträge von vornherein
    > > befristen.
    >
    > Gemeint waren wohl Vertragskündigungen bei
    > Internet-, Handy- oder Telefonprovidern und
    > sonstigen Dienstleistern...

    Korrekt.

  13. Re: Prima kündigen per E'mail Brief.

    Autor: phill54 24.07.09 - 11:50

    Sepps Rache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sie irren. Kündigungen können auch mündlich oder
    > konkludent erfolgen. Nur in wenigen Ausnahmen gibt
    > es Formzwänge (z. B. Kündigung des
    > Arbeitsverhältnisses).
    >
    > Alles andere ist ein Problem des
    > Zugangsnachweises.

    Ich hatte Ende Juni meinen Mobilfunkvertrag schriftlich per (online-)Fax gekündigt. Das Fax enthielt formal alle Informationen über meine Person und meinen bestehenden Mobilfunkvertrag - aber KEINE Unterschrift. 2 Wochen später erhielt ich von o2 einen Brief in dem stand, dass sie die Kündigung nicht akzeptieren, weil ich es nicht unterschrieben hatte. Da war dann der Stichtag für die automatische Vertragsverlängerung schon überschritten...

    Könnte ich demnach ernsthaft erfolgreich gegen ein solches Verhalten wehren?

  14. Re: Prima kündigen per E'mail Brief.

    Autor: IhrName9999 24.07.09 - 11:53

    > Könnte ich demnach ernsthaft erfolgreich gegen ein
    > solches Verhalten wehren?
    Jo, kannst du. Betrachte den Vertrag als gekündigt, storniere alle Abbuchungen, entziehe die Einzugsermächtigung, setze ein Schreiben auf (Papier! Unterschrieben!) in welchem du kündigst und schicke es ihnen, vermerke darin dass du den Vertrag bereits mit dem Versand als aufgelöst betrachtet hattest und warte ab. Es werden noch einige Mahnungen kommen und danach hörst du nie wieder etwas :-)

  15. Re: Prima kündigen per E'mail Brief.

    Autor: IhrName9999 24.07.09 - 11:54

    IhrName9999 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vertrag bereits mit dem Versand

    mit dem Versand und Erhalt der E-Mail.
    Ein direkter Bezug in deren Schreiben auf deine E-Mail gilt auch als Beweis vor Gericht - bewahre ihn sicherheitshalber auf.

  16. Re: Prima kündigen per E'mail Brief.

    Autor: Frank 24.07.09 - 12:42

    phill54 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > So eine Kündigung wäre nur gültig mit einer
    > Unterschrift. Deswegen kündige ich meistens per
    > Fax.

    Nur ganz bestimmte Arten von Kündigungen benötigen unbedingt eine Unterschrift, damit sie wirksam sind. Und wo das doch der Fall ist (typischerweise weil die Schriftform vorgeschrieben ist), reicht auch kein Fax.

  17. Re: Prima kündigen per E'mail Brief.

    Autor: fredoomi 24.07.09 - 12:49

    phill54 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So eine Kündigung wäre nur gültig mit einer
    > Unterschrift. Deswegen kündige ich meistens per
    > Fax.

    Unterschrift einscannen und dann per copy and paste unter den text kopieren,dann isses genauso wie fax.

    Dieser unsinn so zu tun als wäre fax besser oder seriöser als e-mail ist albern.


  18. Depp

    Autor: goosejan 24.07.09 - 12:54


    ...enapostrophen emfinde ich als eine vermeidbare Ekelhaftigkeit.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Apostrophitis

  19. Re: Prima kündigen per E'mail Brief.

    Autor: Frank 24.07.09 - 12:56

    phill54 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich hatte [...] meinen Mobilfunkvertrag
    > schriftlich per (online-)Fax gekündigt.

    Ein Fax ist nicht "schriftlich".

    > Das Fax enthielt formal alle Informationen [...]
    > aber KEINE Unterschrift. 2 Wochen später erhielt
    > ich von o2 einen Brief in dem stand, dass sie die
    > Kündigung nicht akzeptieren, weil ich es nicht
    > unterschrieben hatte.

    Hattest du denn mit o2 für Kündigungen eine bestimmte Form vereinbart? Oft legen AGB Schriftform fest, aber in der Regel reicht dann trotzdem die "telekommunikative Übermittlung" (§ 127 II BGB).

  20. Re: Prima kündigen per E'mail Brief.

    Autor: ölf 27.07.09 - 10:27

    phill54 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So eine Kündigung wäre nur gültig mit einer
    > Unterschrift. Deswegen kündige ich meistens per
    > Fax. Oder die Post führt ein eigenes
    > Authetifizierungsverfahren ein, das eine
    > Unterschrift bei ihrer "elektronisch/physischen
    > Post" überflüssig macht. Das wird aber bestimmt
    > nicht reibungslos von statten gehen bevor nicht
    > ein duzend Juristen sich an dem Thema eine goldene
    > Nase verdient haben.

    Es gibt ja die qualifizierte digitale Signatur, die einer handschriftlichen AFAIK gleichgestellt ist. Die Infrastruktur ist nur so teuer und riskant, dass niemand das anbietet. (Ein Missbrauch kostet den Anbieter gerne mal sechsstellige Summen. Pro "falscher" Unterschrift.)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  3. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  4. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

  1. Microsoft: Support für Windows 10 Mobile endet dieses Jahr
    Microsoft
    Support für Windows 10 Mobile endet dieses Jahr

    Microsoft hat offiziell einen Termin für das Supportende für Windows 10 Mobile bekanntgegeben. Ab Dezember 2019 wird es keine Updates mehr für das Smartphone-Betriebssystem geben. Microsoft rät zum Wechsel auf Android oder iOS.

  2. Digitaler Assistent: Google Assistant erlaubt mehrere Befehle in einem Zuruf
    Digitaler Assistent
    Google Assistant erlaubt mehrere Befehle in einem Zuruf

    Die Nutzung des Google Assistant wird einfacher. Anwender können zwei bis drei Befehle mit einem Zuruf ansagen, diese arbeitet das Gerät nacheinander ab. Der Nutzer muss nicht erst warten, bis ein Kommando ausgeführt wird.

  3. Symfonisk: Ikea bringt Sonos-kompatible Lautsprecher
    Symfonisk
    Ikea bringt Sonos-kompatible Lautsprecher

    Es gibt neue Details zur Zusammenarbeit zwischen Ikea und Sonos. Das schwedische Möbelhaus Ikea will im August Multiroom-Lautsprecher unter der Bezeichnung Symfonisk auf den Markt bringen, in denen Sonos-Technik stecken wird.


  1. 11:46

  2. 11:08

  3. 10:43

  4. 15:39

  5. 15:13

  6. 14:16

  7. 13:17

  8. 09:02