Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: FTTH in der…

Es reicht doch nicht nur ein Kabel zu verlegen!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es reicht doch nicht nur ein Kabel zu verlegen!

    Autor: sundown73 18.05.17 - 08:00

    1.000.000 Euro / 8000 Meter = 125 Euro pro Meter.

    In der Million sind ja auch sicherlich Planungskosten inbegriffen oder fährt die Telekom zum nächsten Baumarkt und fängt am gleichen Tag an? Wohl kaum. Außerdem muss ja geklärt werden wem die Strasse gehört. Darf man da einfach daneben 10 cm aufreisen um ein Kabel reinlegen. Dann bei 8 km Bauarbeiten durch ein Naturschutzgebiet. Da gibt es auch sicherlich Auflagen. Baustelle muss eingerichtet werden. Das bedarf bei 8 km sicherlich auch einer Planung.

    Und beim Liegenschaftsamt müssen die ganzen Karten überarbeitet werden und das 8 km Kabel dort eingezeichnet werden. Weil einfach nur Kabel verlegen reicht nicht. Man stelle sich vor auf den 8 km Strasse kommt das Straßenbauamt auf die Idee einen Parkplatz anzulegen und bei den Bauarbeiten wird das Kabel zerstört weil es nirgens eingezeichnet war. Was dann?

    Ihr stellt Euch das ziemlich einfach vor.

  2. Re: Es reicht doch nicht nur ein Kabel zu verlegen!

    Autor: RipClaw 18.05.17 - 08:48

    sundown73 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1.000.000 Euro / 8000 Meter = 125 Euro pro Meter.
    >
    > In der Million sind ja auch sicherlich Planungskosten inbegriffen oder
    > fährt die Telekom zum nächsten Baumarkt und fängt am gleichen Tag an? Wohl
    > kaum. Außerdem muss ja geklärt werden wem die Strasse gehört. Darf man da
    > einfach daneben 10 cm aufreisen um ein Kabel reinlegen. Dann bei 8 km
    > Bauarbeiten durch ein Naturschutzgebiet. Da gibt es auch sicherlich
    > Auflagen. Baustelle muss eingerichtet werden. Das bedarf bei 8 km
    > sicherlich auch einer Planung.
    >
    > Und beim Liegenschaftsamt müssen die ganzen Karten überarbeitet werden und
    > das 8 km Kabel dort eingezeichnet werden. Weil einfach nur Kabel verlegen
    > reicht nicht. Man stelle sich vor auf den 8 km Strasse kommt das
    > Straßenbauamt auf die Idee einen Parkplatz anzulegen und bei den
    > Bauarbeiten wird das Kabel zerstört weil es nirgens eingezeichnet war. Was
    > dann?
    >
    > Ihr stellt Euch das ziemlich einfach vor.

    Und ich glaube du stellst dir das zu kompliziert vor. Klar, das alles muss gemacht werden aber das muss immer gemacht werden und es erklärt nicht die vergleichsweise hohen Kosten.

    2015 hat die Telekom in einem Blogartikel die Kosten für einen Kilometer Glasfaserausbau mit bis zu 70000¤ beziffert. Da war aber alles schon mit drinnen. Also nicht einfach nur das reine aufgraben.

    [www.telekom.com]

    Und das Argument Naturschutzgebiet kam hier auch schon öfters aber das wird immer nur so in den Raum geworfen aber niemand kann hier genau sagen welchen Einfluss das tatsächlich auf die Kosten hat da hier niemand ein Tiefbau Experte ist.

  3. Re: Es reicht doch nicht nur ein Kabel zu verlegen!

    Autor: Faksimile 18.05.17 - 19:06

    In der ganzen Ecke dort gibt es kein Telefon? Dann hat doch die Telekom auch die entsprechenden Rechte dort Leitungen zu ziehen. Da steht mit ziemlicher Sicherheit auch keine Begrenzung auf CuDA Kupferkabel only drin. Rechtlich sehe ich da also keine Probleme

  4. Re: Es reicht doch nicht nur ein Kabel zu verlegen!

    Autor: Ovaron 18.05.17 - 21:56

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der ganzen Ecke dort gibt es kein Telefon?

    Warum läßt Du Deine Behauptung mit einem Fragezeichen enden? Und wie kommst Du zu dieser Behauptung?

  5. Re: Es reicht doch nicht nur ein Kabel zu verlegen!

    Autor: Faksimile 19.05.17 - 21:15

    Ein Fragezeichen kennzeichnet eine Frage. Also keine Behauptung. Wenn die Anwohner dort alle Telefonanschlüsse haben, liegt doch die Trassenführung schon vor. Also CuDA gegen GF tauschen oder daneben legen. Abschnitt 3 des TKG UA1 (§68 bis §77) regelt die Rechte und Pflichten hierzu.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. Mainzer Stadtwerke AG, Mainz
  4. ELEKTRISOLA Dr. Gerd Schildbach GmbH & Co. KG, Reichshof-Eckenhagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 1400 für 151,99€, Ryzen 5 1600 für 198,95€ und Ryzen 7 1700 für 292,99€)
  2. und Destiny 2 gratis erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Windows 10: Fall Creators Update macht Ryzen schneller
    Windows 10
    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

    Berichten in Foren und bei Reddit zufolge soll das Windows 10 Fall Creators Update mehr Geschwindigkeit aus den Ryzen-Prozessoren herausholen. Das stimmt aber nur dann, wenn der Nutzer zuvor die AMD-Software nicht aktualisiert hat.

  2. Gesundheitskarte: T-Systems will Konnektor bald ausliefern
    Gesundheitskarte
    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

    Nach langer Verzögerung hat T-Systems den Konnektor fertiggestellt, der Arztpraxen mit der zentralen Telematik-Infrastruktur verbindet. Jetzt muss die Betreibergesellschaft Gematik noch zustimmen.

  3. Galaxy Tab Active 2: Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen
    Galaxy Tab Active 2
    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

    Nach drei Jahren bringt Samsung einen Nachfolger seiner extra stoßfesten Tablets für den professionellen Bereich: Das Galaxy Tab Active 2 ist wie sein Vorgänger hart im Nehmen und kommt in der neuen Version mit einem aktiven Eingabestift, wie ihn auch die Note-Smartphones verwenden.


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37