Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Umstellung auf VoIP…

Seitdem ich die Umstellung habe....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seitdem ich die Umstellung habe....

    Autor: Hummel123 21.10.14 - 18:46

    ... habe ich einen schlechtern Ping beim spielen...
    Danke Telekom

  2. Re: Seitdem ich die Umstellung habe....

    Autor: Jordanland 21.10.14 - 19:13

    Musst dich mal Informieren ob deine Leitung auch korrekt läuft.
    Einfach mal bei dem Service anrufen und prüfen lassen.

  3. Re: Seitdem ich die Umstellung habe....

    Autor: Barbapapa 21.10.14 - 19:13

    Press Alt+F4 for a better Ping :-)

    Habe auch vor kurzem umgestellt. Keine Probleme.

  4. Re: Seitdem ich die Umstellung habe....

    Autor: The-Master 21.10.14 - 19:25

    Kommt auf seine Latenz an. Wenn er vorher Fastpath bzw. Low Interleaving hatte, ist das gut möglich was er schreibt.

  5. Re: Seitdem ich die Umstellung habe....

    Autor: 3xpl0it 21.10.14 - 21:31

    Das glaube ich kaum, mein Ping hat sich halbiert durch die Umstellung.
    Ist auch logisch weil man durch die Umstellung einen höheren Upload hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.14 21:33 durch 3xpl0it.

  6. Re: Seitdem ich die Umstellung habe....

    Autor: Andre_af 21.10.14 - 21:53

    3xpl0it schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das glaube ich kaum, mein Ping hat sich halbiert durch die Umstellung.
    > Ist auch logisch weil man durch die Umstellung einen höheren Upload hat.

    wenn der dich halbiert hat ist doch super, je kleiner desto besser ;-)

    ok, im Ernst - du meinst wohl eher der hat sich verdoppelt (ist also schlechter geworden).
    das würde ich mal prüfen lassen, ich wüsste nicht warum a.) VoIp Einfluss auf den Ping haben sollte, vor allem da ja wohl nicht dauernd einer durchgehend telefoniert. VoIp ist ja nur noch ein Datenstrom (und im Bereitschaftsmodus quasi nicht existent).
    b.) Der höhere Upload sollte da auch nix tun, der machts höchstens besser wenn der Router schon puzzelt weil die Leitung voll im Upload voll ist.

  7. Re: Seitdem ich die Umstellung habe....

    Autor: Apollo13 21.10.14 - 22:00

    Nein, er meint schon, dass sich die Pingzeit halbiert, mithin also verbessert, hat. Als Argument führt er einen höheren Upload an.

    Diesem Argument kann ich allerdings nicht folgen. In der Regel lastet man beim Spielen den Upload nicht aus, es werden also alle Pakete in der bestmöglichen Zeit verschickt. Das liegt schon eher an der Fehlerkorrektur, die bei Fast Path nicht bzw. nicht so gründlich arbeitet...

  8. Re: Seitdem ich die Umstellung habe....

    Autor: niemandhier 21.10.14 - 22:41

    Hummel123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... habe ich einen schlechtern Ping beim spielen...
    > Danke Telekom


    Hast gleichzeitig auf VDSL umgestellt? Da pingt es sich gemächlicher..

  9. Re: Seitdem ich die Umstellung habe....

    Autor: cat24max1 22.10.14 - 05:46

    niemandhier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hummel123 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... habe ich einen schlechtern Ping beim spielen...
    > > Danke Telekom
    >
    > Hast gleichzeitig auf VDSL umgestellt? Da pingt es sich gemächlicher..

    Bin von ADSL (13 Mbit/s) auf VDSL (46 Mbit/s) und meine Ping ist von 32 auf 22

  10. Re: Seitdem ich die Umstellung habe....

    Autor: tomacco 22.10.14 - 07:41

    cat24max1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > niemandhier schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hummel123 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ... habe ich einen schlechtern Ping beim spielen...
    > > > Danke Telekom
    > >
    > >
    > > Hast gleichzeitig auf VDSL umgestellt? Da pingt es sich gemächlicher..
    >
    > Bin von ADSL (13 Mbit/s) auf VDSL (46 Mbit/s) und meine Ping ist von 32 auf
    > 22

    Ich habe ADSL von der Telekom (16 Mbit/s) und habe zu heise.de einen Ping von 8-9. Mein Nachbar mit VDSL bei der Telekom hat wie Du nen Ping so um die 20-25.

  11. Re: Seitdem ich die Umstellung habe....

    Autor: genab.de 22.10.14 - 09:57

    Ping hängt dann aber auch weider ab von anderen sachen

    welcher Router
    Verbindung über WLAn oder Kabel
    Virenscanner/Firewalls
    sauber eingestelltes Betriebssystem oder Rumpelsystem


    Switche machen meist keinen unterschied, ausser es ist billig glump

  12. Re: Seitdem ich die Umstellung habe....

    Autor: spambox 22.10.14 - 10:52

    Was bitte hat die Laufzeit mit der Bandbreite zu tun? Du kannst mit nem 14,4er Analogmodem auch Pingzeiten von 10ms bekommen und andererseits mit 100MBit Cable bei 200ms liegen.

  13. Re: Seitdem ich die Umstellung habe....

    Autor: ConiKost 22.10.14 - 11:17

    Ist aber normal. VDSL wird nur mit Low Interleaving geschaltet. Heißt also, dass es mind. 17ms zum ersten HOP der Telekom ist. Schneller ging es nur, wenn man das abschalten würde, das die Telekom nicht tut.

    Daher ist der Ping bei VDSL durchaus schlecht als bei DSL mit Fastpath..

  14. Re: Seitdem ich die Umstellung habe....

    Autor: Hummel123 22.10.14 - 12:10

    Ich werde jedenfalls mal mein System neu aufsetzen und den Fehler finden.
    2 Woche nach der Umstellung war es Ok.
    Dannach schwenkt der Ping zwischen 29-66

  15. Re: Seitdem ich die Umstellung habe....

    Autor: tomacco 22.10.14 - 12:29

    Hummel123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich werde jedenfalls mal mein System neu aufsetzen und den Fehler finden.
    > 2 Woche nach der Umstellung war es Ok.
    > Dannach schwenkt der Ping zwischen 29-66

    Bevor Du neu aufsetzt, probier es doch erst mal mit ner LiveCD - Ubuntu oder Linux Mint zum Beispiel.

  16. Re: Seitdem ich die Umstellung habe....

    Autor: M.Kessel 22.10.14 - 13:25

    Ja, ist mir auch nach einer Umstellung passiert. Ein Anruf reicht aber aus, das zu beheben.

  17. Re: Seitdem ich die Umstellung habe....

    Autor: sneaker 22.10.14 - 16:44

    ConiKost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist aber normal. VDSL wird nur mit Low Interleaving geschaltet. Heißt also,
    > dass es mind. 17ms zum ersten HOP der Telekom ist. Schneller ging es nur,
    > wenn man das abschalten würde, das die Telekom nicht tut.

    Mit Vectoring schaltet die Telekom wohl teils wieder auf Fastpath oder nur knapp drüber (scheint etwas variabel zu sein) und setzt dafür G.INP als Fehlerkorrektur ein.

    Kann The-Master von weiter oben ansonsten nur zustimmen: die Telekom hat im Laufe der Jahre ein heilloses Mischmasch verschiedener Profile eingesetzt. Alte ADSL2+-Anschlüsse laufen häufig noch auf Fastpath, wer dann auf AnnexJ wechselt, bekommt einen höheren Ping. Wegen der Vielzahl der Profile kann es aber auch einen niedrigeren Ping geben. Man muß genau betrachten: 1. altes Produkt, 2. neues Produkt. Eine pauschale Aussage "mit VoIP niedrigerer/höhere Ping" ist nicht möglich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 4,99€
  2. 5,99€
  3. (-20%) 15,99€
  4. 16,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

  1. WD Black SN750: Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    WD Black SN750
    Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte

    Die WD Black SN750 ist eine verbesserte Version der bekannten WD Black 3D: Die Geschwindigkeit der NVMe-SSD steigt, die Kapazität wurde verdoppelt und ein Kühler verhindert frühes Drosseln bei langer Last.

  2. Konsolen-SoC: AMDs Gonzalo hat acht Zen-Kerne und Navi-GPU
    Konsolen-SoC
    AMDs Gonzalo hat acht Zen-Kerne und Navi-GPU

    Ein als Gonzalo entwickelter Chip für eine kommende Spielekonsole von wahrscheinlich Microsoft oder Sony basiert auf einem Zen-Octacore und nutzt eine Navi 10 genannte Grafikeinheit.

  3. Erneuerbare Energien: Neue Google-Rechenzentren werden mit Solarstrom betrieben
    Erneuerbare Energien
    Neue Google-Rechenzentren werden mit Solarstrom betrieben

    Google will in Zukunft alle Rechenzentren zu 100 Prozent mit Strom aus erneuerbaren Quellen betreiben. Für zwei neue Rechenzentren werden im Südosten der USA gerade zwei Solarkraftwerke gebaut.


  1. 15:51

  2. 15:08

  3. 14:30

  4. 14:05

  5. 13:19

  6. 12:29

  7. 12:02

  8. 11:45